Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018153438) FANGZYLINDER FÜR EIN LASTHEBEMITTEL SOWIE LASTHEBEMITTEL MIT EINEM FANGZYLINDER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/153438 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/053962
Veröffentlichungsdatum: 30.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 21.02.2017
IPC:
B66F 9/22 (2006.01) ,F16F 9/512 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
F
Hub-, Verhol- oder Schubvorrichtungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen, z.B. Vorrichtungen mit unmittelbarer Krafteinwirkung auf die Last
9
Vorrichtungen zum Heben oder Senken unhandlicher oder schwerer Lasten für Be- oder Entladezwecke
06
beweglich mit ihren Ladungen auf Rädern oder dgl., z.B. Hubstapler
075
Konstruktive Merkmale oder Einzelheiten
20
Einrichtungen zum Betätigen oder Steuern der Hubmasten, Plattformen oder Hubgabeln
22
Hydraulische Vorrichtungen oder Systeme
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
9
Federn, Schwingungsdämpfer, Stoßdämpfer oder ähnlich gebaute Bewegungsdämpfer mit einer Flüssigkeit oder einem entsprechenden Medium als Dämpfungsmittel
32
Einzelheiten
50
selbsttätige Dämpfungseinstellung
512
durch belastungs- oder dämpfungsmitteldruckabhängige Vorrichtungen
Anmelder:
FLEXLIFT HUBGERÄTE GMBH [DE/DE]; Eckendorfer Straße 115 33609 Bielefeld, DE
MBS-HYDRAULIK GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT [DE/DE]; Langekamp 21 32312 Lübbecke, DE
Erfinder:
LIEBKE, Karsten; DE
Vertreter:
THIELKING & ELBERTZHAGEN PATENTANWÄLTE PARTNERSCHAFT MBB; Gadderbaumer Straße 14 33602 Bielefeld, DE
Prioritätsdaten:
Titel (EN) SAFETY CYLINDER FOR A LOAD LIFTING MEANS AND LOAD LIFTING MEANS HAVING A SAFETY CYLINDER
(FR) CYLINDRE AMORTISSEUR POUR UN MOYEN DE LEVAGE DE CHARGE AINSI QUE MOYEN DE LEVAGE DE CHARGE PRÉSENTANT UN CYLINDRE AMORTISSEUR
(DE) FANGZYLINDER FÜR EIN LASTHEBEMITTEL SOWIE LASTHEBEMITTEL MIT EINEM FANGZYLINDER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a safety cylinder for arrangement between two elements, which elements are movable relative to one another, of a load lifting means, in particular a scissor lift table, comprising a housing (2), which can be coupled to one of the elements and comprising a piston rod, (3) which can be coupled to the other element. The piston rod is connected to a piston (22), which is linearly movably guided inside the housing (2) in order to form a first fluid chamber (23) and a second fluid chamber (24). A shut-off valve (18) arranged in a connection between the two fluid chambers (23, 24) is designed such that, when a response value is exceeded, said valve shuts off the fluid volume flow resulting from a passive displacement of the piston (22) between the fluid chambers (23, 24). In a fluid reservoir (30), the housing (2) has a first end portion (11) and a second end portion (31), which is opposite the first end portion (11), and in which the fluid reservoir (30) is formed.
(FR) L'invention concerne un cylindre amortisseur destiné à être agencé entre deux éléments pouvant être déplacés l'un par rapport à l'autre d'un moyen de levage de charge, en particulier d'une table élévatrice à ciseaux, comprenant un carter (2) pouvant être accouplé à un des éléments ainsi qu'une tige de piston (3) pouvant être accouplée à l'autre élément. La tige de piston est reliée à un piston guidé de manière linéairement mobile pour la réalisation d'une première chambre fluidique (23) et d'une deuxième chambre fluidique (24) à l'intérieur du carter (2). Une soupape antiretour (18) agencée dans une liaison entre les deux chambres fluidiques (23, 24) est conçue pour bloquer le flux volumique fluidique résultant d'un déplacement passif du piston (22) entre les chambres fluidiques (23, 24) lors du dépassement d'une valeur de déclenchement. Dans le cas d'un accumulateur fluidique (30), le carter (2) présente une première section d'extrémité (11) et une deuxième section d'extrémité (31) à l'opposé de la première section d'extrémité (11), dans lequel l'accumulateur fluidique (30) est réalisé.
(DE) Ein Fangzyiinder zur Anordnung zwischen zwei relativ zueinander verlagerbaren Elementen eines Lasthebemittels, insbesondere Scherenhubtisches, umfasst ein mit einem der Elemente koppelbares Gehäuse (2) sowie eine mit dem anderen Element koppelbare Kolbenstange (3). Die Kolbenstange ist mit einem zur Ausbildung einer ersten Fluidkammer (23) und einer zweiten Fluidkammer (24) innerhalb des Gehäuses (2) linear beweglich geführten Kolben (22) verbunden. Ein in einer Verbindung zwischen den beiden Fluidkammern (23, 24) angeordnetes Sperrventil (18) ist dazu ausgebildet, den aus einer passiven Verlagerung des Kolbens (22) resultierenden Fluidvoluraenstrom zwischen den. Fluidkammern (23, 24) bei Überschreitung eines Ansprechwertes abzusperren. Bei einem Fluidspeicher (30) besitzt das Gehäuse (2) einen ersten Endabschnitt (11) und einen dem ersten Endabschnitt (11) gegenüberliegenden zweiten Endabschnitt (31), in welchem der Fluidspeicher (30) ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)