Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018153424) MÄHFADENSPULE FÜR EINE MOTORSENSE, SOWIE MIT EINER SOLCHEN MÄHFADENSPULE AUSGESTATTETER ODER ALS SOLCHE MÄHFADENSPULE AUSGEBILDETER SCHNEIDKOPF DER MOTORSENSE

Pub. No.:    WO/2018/153424    International Application No.:    PCT/EP2017/025229
Publication Date: Fri Aug 31 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Thu Aug 10 01:59:59 CEST 2017
IPC: A01D 34/416
Applicants: SCHEPPACH FABRIKATION VON HOLZBEARBEITUNGSMASCHINEN GMBH
Inventors: BINDHAMMER, Markus
Title: MÄHFADENSPULE FÜR EINE MOTORSENSE, SOWIE MIT EINER SOLCHEN MÄHFADENSPULE AUSGESTATTETER ODER ALS SOLCHE MÄHFADENSPULE AUSGEBILDETER SCHNEIDKOPF DER MOTORSENSE
Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Mähfadenspule (1), zur im Mähbetrieb drehbewegbaren Anbringung an einem Schneidkopf einer Motorsense. Die Mähfadenspule (1) ist als austauschbares Verschleißteil ausgebildet, auf die eine Anzahl, beispielsweise zwei Mähfadenstränge (2) aufgewickelt ist, so dass jedes freie Fadenenden im Mähbetrieb per Fliehkraft nach radial außen gezogen wird und das durch die Drehbewegung im Mähbetrieb gestraffte, am freien Fadenende liegende Fadenstück Pflanzenhalme abschlagen kann. Die Mähfadenstränge (2) weisen eine größere Länge auf als das jeweilige, im Mähbetrieb gestraffte Fadenstück am freien Fadenende, so dass die Anzahl Mähfadenstränge (2) nach Verschleiß des Fadenstücks am freien Fadenende nachziehbar ist. Die Erfindung zeichnet sich dadurch aus, dass zumindest einer der Anzahl Mähfadenstränge (2) in einem sich ausgehend vom freien Ende des jeweiligen Mähfadenstrangs erstreckenden Normalverbrauchsabschnitt (3) ein anderes Aussehen hat als in einem erst danach nachziehbaren, näher am Anknüpfungspunkt an die Mähfadenspule (1) gelegenen Reserveabschnitt (5).