Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018150009) ACHSANTRIEBSEINHEIT MIT LENKANLAGE, ANTRIEBSACHSE UND KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/150009 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/053957
Veröffentlichungsdatum: 23.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 16.02.2018
IPC:
B60K 1/00 (2006.01) ,B60K 7/00 (2006.01) ,B60K 17/04 (2006.01) ,B60K 11/02 (2006.01) ,B60K 23/04 (2006.01) ,B60T 1/06 (2006.01) ,B60T 1/10 (2006.01) ,B60T 5/00 (2006.01) ,F16D 65/853 (2006.01) ,F16D 121/24 (2012.01) ,B62D 5/00 (2006.01) ,B62D 5/04 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
1
Anordnung oder Einbau von elektrischen Antriebseinheiten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
7
Anordnung oder Einbau der Antriebseinheit im oder angrenzend an das Antriebsrad
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
17
Anordnung oder Einbau von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen
04
gekennzeichnet durch Anordnung, Lage oder Art des Drehmomentwandlers
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
11
Anordnungen in Verbindung mit der Kühlung der Antriebseinheiten
02
mit Flüssigkeitskühlung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
23
Anordnungen oder Einbau von Steuer- oder Regeleinrichtungen für Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen von Fahrzeugen oder für Teile solcher Übertragungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
04
für Ausgleichgetriebe
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
1
Anordnungen von Bremselementen, d.h. von solchen Teilen, an denen eine Bremswirkung auftritt
02
auf die Räder wirkend
06
anderweitig als auf die Lauffläche wirkend, z.B. auf Felge, Trommel, Scheibe oder Kraftübertragung wirkend
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
1
Anordnungen von Bremselementen, d.h. von solchen Teilen, an denen eine Bremswirkung auftritt
02
auf die Räder wirkend
10
durch Nutzbarmachen der Radbewegung zum Speichern von Energie, z.B. Antrieb von Luftkompressoren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
5
Ausbildungen am Fahrzeug zum Erleichtern der Kühlung von Bremsen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
65
Teile oder Einzelheiten von Bremsen
78
Kühlung
84
für Scheibenbremsen
853
mit geschlossenem Kühlsystem
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
121
Art der Betätigung des Stellorgans
18
Elektrisch oder magnetisch
24
unter Verwendung von Elektromotoren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
5
Hilfskraftverstärkte oder hilfskraftbetriebene Lenkung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
5
Hilfskraftverstärkte oder hilfskraftbetriebene Lenkung
04
elektrisch, z.B. unter Verwendung elektrischer Leistung in Form eines elektrischen Hilfskraftmotors, der mit der Lenkeinrichtung verbunden oder ein Teil von ihr ist
Anmelder:
THYSSENKRUPP AG [DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Erfinder:
MATT, Philipp; AT
Vertreter:
THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 103 397.120.02.2017DE
10 2017 103 399.820.02.2017DE
10 2017 103 400.520.02.2017DE
10 2017 103 401.320.02.2017DE
Titel (EN) AXLE DRIVE UNIT COMPRISING A STEERING SYSTEM, DRIVE AXLE AND MOTOR VEHICLE
(FR) UNITÉ D'ENTRAÎNEMENT D'ESSIEU DOTÉE D'UN SYSTÈME DE DIRECTION, ESSIEU MOTEUR ET VÉHICULE À MOTEUR
(DE) ACHSANTRIEBSEINHEIT MIT LENKANLAGE, ANTRIEBSACHSE UND KRAFTFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an axle drive unit for an electrically driven motor vehicle having at least one drive axle. The axle drive unit has at least one electric motor (10, 11) for generating a drive torque and at least one transmission (12, 13) for transmitting the drive torque to the drive axle. The electric motor and the transmission form a structural unit (15). The aim of the invention is to provide an axle drive unit which allows the drive train of a motor vehicle to have the simplest, weight-saving construction possible. To achieve this, power electronics (27) and an electromechanical steering system (17) comprising at least one electric motor (25) for generating steering torque are integrated into the structural unit (15).
(FR) La présente invention concerne une unité d'entraînement d'essieu pour un véhicule à moteur pouvant être entraîné électriquement et présentant au moins un essieu moteur. L'unité d'entraînement d'essieu présente au moins un moteur électrique (10, 11) pour produire un couple d'entraînement et au moins une transmission (12, 13) pour transmettre le couple d'entraînement à l'essieu moteur. Le moteur électrique et la transmission forment une unité structurale (15). L'invention a pour objet de fournir une unité d'entraînement d'essieu à l'aide de laquelle la chaîne cinématique d'un véhicule à moteur peut être élaborée de manière très simple et avec un poids réduit. À cet effet, une électronique de puissance (27) et un système de direction électromécanique (17) comportant au moins un moteur électrique (25) pour produire un couple de direction, sont intégrés à l'unité structurale (15).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Achsantriebseinheit für ein elektrisch antreibbares Kraftfahrzeug, das wenigstens eine Antriebsachse aufweist. Die Achsantriebseinheit weist wenigstens einen Elektromotor (10, 11) zur Erzeugung eines Antriebsmomentes und wenigstens ein Getriebe (12, 13) zur Übertragung des Antriebsmomentes auf die Antriebsachse auf. Der Elektromotor und das Getriebe bilden eine Baueinheit (15). Die Erfindung hat das Ziel, eine Achsantriebseinheit anzugeben, mit deren Hilfe der Antriebsstrang eines Kraftfahrzeugs möglichst einfach und gewichtssparend aufgebaut werden kann. Hierzu sind eine Leistungselektronik (27) und eine elektromechanische Lenkanlage (17) mit wenigstens einem Elektromotor (25) zur Erzeugung eines Lenkmomentes in die Baueinheit (15) integriert.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)