Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018149922) LAUFRAD IN LEICHTBAUWEISE FÜR EINE LANDWIRTSCHAFTLICHE MASCHINE UND LANDWIRTSCHAFTLICHE MASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/149922 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/053798
Veröffentlichungsdatum: 23.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 15.02.2018
IPC:
B60B 3/00 (2006.01) ,B60B 3/08 (2006.01) ,B60B 5/02 (2006.01) ,B60B 1/06 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
B
Räder für Fahrzeuge; Rollen; Achsen; Verstärken der Radhaftung
3
Scheibenräder, d.h. Räder mit lastaufnehmendem Scheibenkörper
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
B
Räder für Fahrzeuge; Rollen; Achsen; Verstärken der Radhaftung
3
Scheibenräder, d.h. Räder mit lastaufnehmendem Scheibenkörper
08
mit Scheibenkörper, der durch zwei oder mehr mit Axialabstand angeordnete Scheiben gebildet wird
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
B
Räder für Fahrzeuge; Rollen; Achsen; Verstärken der Radhaftung
5
Räder, Speichen, Scheibenkörper, Felgen, Naben, ganz oder überwiegend aus nichtmetallischem Werkstoff hergestellt
02
hergestellt aus synthetischem Werkstoff
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
B
Räder für Fahrzeuge; Rollen; Achsen; Verstärken der Radhaftung
1
Speichenräder; dazugehörige Speichen
06
Räder mit Druckspeichen
Anmelder:
KVERNELAND AS [NO/NO]; Plogfabrikkvegen 1 4353 Klepp Stasjon, NO
Erfinder:
EKERT, Michael; DE
Vertreter:
BOEHMERT & BOEHMERT ANWALTSPARTNERSCHAFT MBB; Dr. Thomas L. Bittner Hollerallee 32 28209 Bremen, DE
Prioritätsdaten:
17156299.415.02.2017EP
Titel (EN) RUNNING WHEEL OF LIGHTWEIGHT CONSTRUCTION FOR AN AGRICULTURAL MACHINE, AND AGRICULTURAL MACHINE
(FR) ROUE PORTEUSE EN CONSTRUCTION LÉGÈRE POUR UNE MACHINE AGRICOLE ET MACHINE AGRICOLE
(DE) LAUFRAD IN LEICHTBAUWEISE FÜR EINE LANDWIRTSCHAFTLICHE MASCHINE UND LANDWIRTSCHAFTLICHE MASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a running wheel (1) of lightweight construction for an agricultural machine, having a wheel (2) and having a tyre arrangement (3) which is arranged on the wheel (2), wherein the wheel (2) is formed by a wheel half (2a) and a wheel counterpart half (2b) which are of identical design and in the case of each of which spoke halves (14) connect a hub half to a wheel-rim half (15); the wheel half (2a) and the wheel counterpart half (2b) are of lightweight construction such that an internal cavity structure (13) is formed at least in the spoke halves (14) and in the wheel-rim half (15); the wheel half (2a) and the wheel counterpart half (2b) are, in order to form a wheel hub (5) and a wheel rim (4) and wheel spokes (6) arranged in between these, connected to one another such that internal flat sides of wheel half (2a) and wheel counterpart half (2b) are arranged so as to face one another; and the tyre arrangement (3) is clamped at the inner side, along the wheel rim (4), between the wheel half (2a) and the wheel counterpart half (2b). The invention also relates to an agricultural machine having a running wheel (1).
(FR) L'invention concerne une roue porteuse (1) en construction légère pour une machine agricole, comprenant une roue (2) et un pneu (3) qui est disposé sur la roue (2). La roue (2) est formée par une moitié de roue (2a) et une moitié homologue de roue (2b), lesquelles sont d'exécution identique et avec lesquelles des moitiés de rayons de roue (14) relient respectivement une moitié de moyeu à une moitié de jante (15). La moitié de roue (2a) et la moitié homologue de roue (2b) sont réalisées en construction légère de telle sorte qu'une structure d'espace creux interne (13) est formée au moins dans les moitiés de rayons de roue (14) et la moitié de jante (15). La moitié de roue (2a) et la moitié homologue de roue (2b) sont reliées l'une à l'autre pour former un moyeu de roue (5) et une jante de roue (4) ainsi que des rayons de roue (6) disposés entre ceux-ci de telle sorte que les côtés plats intérieurs de la moitié de roue (2a) et de la moitié homologue de roue (2b) sont disposés opposés l'un à l'autre. Le pneu (3) est coincé du côté intérieur le long de la jante de roue (4) entre la moitié de roue (2a) et la moitié homologue de roue (2b). L'invention concerne en outre une machine agricole équipée d'une roue porteuse (1).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Laufrad (1) in Leichtbauweise für eine landwirtschaftliche Maschine, mit einem Rad (2) und einer Bereifung (3), die auf dem Rad (2) angeordnet ist, wobei das Rad (2) von einer Radhälfte (2a) und einer Radgegenhälfte (2b) gebildet ist, die gleich ausgeführt sind und bei denen jeweils Speichenhälften (14) eine Nabenhälfte mit einer Felgenhälfte (15) verbinden; die Radhälfte (2a) und die Radgegenhälfte (2b) in Leichtbauweise ausgeführt sind, derart, dass eine innere Hohlraumstruktur (13) zumindest in den Speichenhälften (14) und der Felgenhälfte (15) ausgebildet ist; die Radhälfte (2a) und die Radgegenhälfte (2b) zum Ausbilden einer Radnabe (5) und einer Radfelge (4) sowie hierzwischen angeordneten Radspeichen (6) miteinander verbunden sind, derart, dass innere Fiachseiten von Radhälfte (2a) und Radgegenhälfte (2b) einander gegenüberliegend angeordnet sind; und die Bereifung (3) innenseitig entlang der Radfelge (4) zwischen der Radhälfte (2a) und der Radgegenhälfte (2b) geklemmt ist. Des Weiteren betrifft die Erfindung eine landwirtschaftliche Maschine mit einem Laufrad (1).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)