Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018149699) KOLLISIONSVERMEIDUNG MIT QUERVERKEHR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/149699 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/052950
Veröffentlichungsdatum: 23.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 06.02.2018
IPC:
B60W 30/09 (2012.01) ,G08G 1/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30
Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
08
Vorausberechnen oder Vermeiden wahrscheinlicher oder drohender Kollision
09
Automatische Auslösung zur Vermeidung von Kollisionen, z.B. Bremsen und Lenkung
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
16
Anti-Kollisions-Systeme
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
FOKIN, Alexey; DE
KOCK, Christine; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 202 415.115.02.2017DE
Titel (EN) AVOIDANCE OF COLLISION WITH CROSS-TRAFFIC
(FR) PRÉVENTION DE COLLISION AVEC LE TRAFIC TRANSVERSAL
(DE) KOLLISIONSVERMEIDUNG MIT QUERVERKEHR
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for avoiding collision of a motor vehicle initially moving backwards or forwards, in particular leaving a parking place, with cross-traffic. Said method comprises the following steps: detecting whether there is a risk of collision with cross-traffic; determining a last possible braking intervention for ensuring avoidance of collision when there is a risk of collision with cross-traffic; and automatic last possible initiation of a braking intervention for preventing the collision in the event an identified risk of collision, if avoidance of a collision is ensured thereby.
(FR) L'invention concerne un procédé de prévention de collision d'un véhicule automobile circulant tout d'abord vers l'arrière ou vers l'avant, en particulier quittant un stationnement, avec le trafic transversal. Le procédé comporte les étapes suivantes consistant à : détecter s'il existe un risque de collision avec le trafic transversal ; déterminer une intervention de freinage au dernier moment pour garantir une prévention de collision lors de l'existence d'un risque de collision avec le trafic transversal et déclencher automatiquement au dernier moment une intervention de freinage pour éviter la collision en cas de risque de collision détecté, si cela garantit ainsi une prévention de collision.
(DE) Das erfindungsgemäße Verfahren zur Kollisionsvermeidung eines zunächst rückwärts oder vorwärts fahrenden – insbesondere ausparkenden – Kraftfahrzeugs mit Querverkehr umfasst folgende Schritte: − Erkennen, ob eine Kollisionsgefahr mit Querverkehr vorliegt; − Ermitteln eines letztmöglichen Bremseingriffs zur Sicherstellung einer Kollisionsvermeidung bei Vorliegen einer Kollisionsgefahr mit Querverkehr und − automatisches letztmögliches Einleiten eines Bremseingriffes zur Vermeidung der Kollision im Fall einer erkannten Kollisionsgefahr, wenn damit eine Kollisionsvermeidung sichergestellt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)