Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018149679) VORRICHTUNG ZUR MISCHUNG UND FÖRDERUNG VON DICKSTOFFEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/149679 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/052778
Veröffentlichungsdatum: 23.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 05.02.2018
IPC:
F04B 15/02 (2006.01) ,F04B 17/03 (2006.01) ,F04B 23/04 (2006.01) ,F04B 49/06 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
15
Pumpen für besondere Flüssigkeiten, Gase oder Dämpfe, z.B. durch Auswahl spezifischer Werkstoffe für Pumpen oder Pumpenteile
02
wobei die besonderen Flüssigkeiten, Gase oder Dämpfe zähflüssig oder nicht homogen sind [z.B. Betonpumpen]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
17
Pumpen gekennzeichnet durch die Kombination mit, oder durch die Anpassung für besondere Antriebsmaschinen oder Motoren
03
mit elektrischem Antrieb
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
23
Pumpeneinrichtungen oder -anlagen
04
Kombinationen von zwei oder mehr Pumpen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
49
Regeln, Steuern oder Sicherheitsmaßnahmen für Verdrängermaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen, soweit nicht in den Gruppen F04B1/-F04B47/173
06
Elektrische Steuerung oder Regelung
Anmelder:
PUTZMEISTER MÖRTELMASCHINEN GMBH [DE/DE]; Max-Eyth-Straße 10 72631 Aichtal, DE
Erfinder:
HÖRZ, Matthias; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE RUFF, WILHELM, BEIER, DAUSTER & PARTNER MBB; Kronenstraße 30 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 202 604.917.02.2017DE
Titel (EN) DEVICE FOR MIXING AND CONVEYING HIGH-VISCOSITY MATERIALS
(FR) DISPOSITIF DE MÉLANGE ET DE TRANSPORT DE LIQUIDES ÉPAIS
(DE) VORRICHTUNG ZUR MISCHUNG UND FÖRDERUNG VON DICKSTOFFEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device (1000) for mixing and conveying high-viscosity materials, having the following: - a main grid voltage connection (10), - a main electric motor (20) which is electrically connected to the main grid voltage connection (10), - a main hydraulic pump (30), said main hydraulic pump (30) being driven by means of the main electric motor (20) and supplying a mixer hydraulic circuit (40) and a compressed air hydraulic circuit (50), - a hydraulic mixer drive (60) which is supplied from the mixer hydraulic circuit (40), said hydraulic mixer drive (60) being provided for mixing the high-viscosity material, - a hydraulic compressor drive (70) which is supplied from the compressed air hydraulic circuit (50), said hydraulic compressor drive (70) being provided for generating compressed air, - an additional grid voltage connection (80), - an additional hydraulic system (90) which has the following: - an additional electric motor (100) which is electrically connected to the additional grid voltage connection (80) and which can be operated independently of the main electric motor (20), and - an additional hydraulic pump (110), said additional hydraulic pump (110) being driven by means of the additional electric motor (100), and - a controller (120) which is designed to actuate the additional hydraulic system (90) depending on a compressed air requirement such that in addition to the main hydraulic pump (30), the additional hydraulic pump (110) also supplies the compressed air hydraulic circuit (50).
(FR) L'invention concerne un dispositif (1000) de mélange et de transport de liquides épais, comprenant : un raccord de tension de réseau principal (10) ; un moteur électrique principal (20), lequel est relié électriquement au raccord de tension de réseau principal (10) ; une pompe hydraulique principale (30), laquelle est entraînée au moyen du moteur électrique principal (20) et alimente un circuit hydraulique de mélangeur (40) et un circuit hydraulique à air comprimé (50) ; un mécanisme d'entraînement de mélangeur hydraulique (60), lequel est alimenté depuis le circuit hydraulique de mélangeur (40) et sert à mélanger le liquide épais ; un mécanisme d'entraînement de compresseur hydraulique (70), lequel est alimenté depuis le circuit hydraulique à air comprimé (50) et sert à produire de l'air comprimé ; un raccord de tension de réseau supplémentaire (80) ; un système hydraulique supplémentaire (90) qui possède : un moteur électrique supplémentaire (100), lequel est relié électriquement au raccord de tension de réseau supplémentaire (80) et peut fonctionner indépendamment du moteur électrique principal (20), et une pompe hydraulique supplémentaire (110), laquelle est entraînée au moyen du moteur électrique supplémentaire (100), et un appareil de commande (120) qui est conçu pour commander le système hydraulique supplémentaire (90) en fonction d'un besoin en air comprimé de telle sorte que la pompe hydraulique supplémentaire (110) alimente le circuit hydraulique à air comprimé (50) en plus de la pompe hydraulique principale (30).
(DE) Vorrichtung (1000) zur Mischung und Förderung von Dickstoffen, aufweisend: - einen Haupt-Netzspannungsanschluss (10), - einen Haupt-Elektromotor (20), der elektrisch mit dem Haupt-Netzspannungsanschluss (10) verbunden ist, - eine Haupt-Hydraulikpumpe (30), wobei die Haupt-Hydraulikpumpe (30) mittels des Haupt-Elektromotors (20) angetrieben ist und einen Mischer-Hydraulikkreislauf (40) und einen Druckluft-Hydraulikkreislauf (50) speist, - einen hydraulischen Mischerantrieb (60), der aus dem Mischer-Hydraulikreislauf (40) gespeist ist, wobei der hydraulische Mischerantrieb (60) zum Mischen des Dickstoffs vorgesehen ist, - einen hydraulischen Kompressorantrieb (70), der aus dem Druckluft-Hydraulikreislauf (50) gespeist ist, wobei der hydraulische Kompressorantrieb (70) zur Drucklufterzeugung vorgesehen ist, - einen Zusatz-Netzspannungsanschluss (80), - ein Zusatz-Hydrauliksystem (90), aufweisend: - einen Zusatz-Elektromotor (100), der elektrisch mit dem Zusatz-Netzspannungsanschluss (80) verbunden ist und der unabhängig von dem Haupt-Elektromotor (20) betreibbar ist, und - eine Zusatz-Hydraulikpumpe (110), wobei die Zusatz-Hydraulikpumpe (110) mittels des Zusatz-Elektromotors (100) angetrieben ist, und - eine Steuereinrichtung (120), die dazu ausgebildet ist, in Abhängigkeit von einem Druckluftbedarf das Zusatz-Hydrauliksystem (90) derart anzusteuern, dass die Zusatz-Hydraulikpumpe (110) den Druckluft-Hydraulikkreislauf (50) zusätzlich zu der Haupt-Hydraulikpumpe (30) speist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)