Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018149628) STOPFAGGREGAT ZUM UNTERSTOPFEN VON SCHWELLEN EINES GLEISES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/149628 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/052190
Veröffentlichungsdatum: 23.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 30.01.2018
IPC:
E01B 27/16 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
01
Straßen-, Eisenbahn-, Brückenbau
B
Gleisoberbau; Oberbaugeräte; Maschinen zum Herstellen von Gleisen aller Art
27
Einbringen, Erneuern, Bearbeiten, Reinigen oder Abtragen der Bettung, mit oder ohne damit zusammenhängenden Arbeiten am Gleis; Vorrichtungen hierfür; Verdichten der Bettung unter den Schwellen
12
Unterstopfen von Schwellen, mit oder ohne damit zusammenhängende Arbeiten am Gleis; Verdichten der Bettung unter dem Gleis
13
Unterstopfen von Schwellen, mit oder ohne damit zusammenhängende Arbeiten am Gleis
16
Maschinen hierfür, z.B. so genannte Gleisstopfmaschinen
Anmelder:
PLASSER & THEURER EXPORT VON BAHNBAUMASCHINEN GMBH [AT/AT]; Johannesgasse 3 1010 WIEN, AT
Erfinder:
WÖRGÖTTER, Herbert; AT
MATZINGER, Nikolaus; AT
Prioritätsdaten:
A 60/201717.02.2017AT
Titel (EN) TAMPING ASSEMBLY FOR TAMPING SLEEPERS OF A TRACK
(FR) GROUPE DE BOURRAGE SERVANT À RÉALISER UN BOURRAGE SOUS LES TRAVERSES D'UNE VOIE FERRÉE
(DE) STOPFAGGREGAT ZUM UNTERSTOPFEN VON SCHWELLEN EINES GLEISES
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a tamping assembly (1) for tamping sleepers (3) of a track (4), comprising a tamping unit (2) having tamping tools (6), which are located opposite one another, supported on a tool carrier (5) and/or each connected to a feed drive (7) for producing a feed motion, wherein an eccentric drive (8) for generating a vibratory movement is provided. The eccentric drive (8) is arranged in a sealed housing (9) having oil bath lubrication (10), wherein at least one vibration transmission element (13), which is connected to one feed drive (7) or both feed drives (7), projects out of the housing (9). As a result, the lubrication of the eccentric drive (8) is improved, and the feed drives (7) can be replaced easily.
(FR) L'invention concerne un groupe de bourrage (1) servant à réaliser un bourrage sous les traverses (3) d'une voie ferrée (4), lequel comprend une unité de bourrage (2) comportant des outils de bourrage (6) opposés, qui sont montés sur un porte-outil (5) et sont reliés à un mécanisme de serrage (7) pour l’exécution d'un mouvement de serrage, un mécanisme à excentrique (8) étant destiné à produire un mouvement d'oscillation. Selon l'invention, le mécanisme à excentrique (8) est placé dans un carter étanche (9) pourvu d'une lubrification par bain d'huile (10), au moins un élément de transmission des vibrations (13), qui est relié à un mécanisme de serrage (7) ou aux deux mécanismes de serrage (7), faisant saillie dudit carter (9). Ainsi, la lubrification du mécanisme à excentrique (8) est améliorée et les mécanismes de serrage (7) peuvent être remplacés de manière simple.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Stopfaggregat (1) zum Unterstopfen von Schwellen (3) eines Gleises (4), umfassend eine Stopfeinheit (2) mit gegenüberliegenden, auf einem Werkzeugträger (5) gelagerten Stopfwerkzeugen (6), welche jeweils mit einem Beistellantrieb (7) zur Erzeugung einer Beistellbewegung verbunden sind, wobei ein Exzenterantrieb (8) zur Erzeugung einer Vibrationsbewegung vorgesehen ist. Dabei ist der Exzenterantrieb (8) in einem abgedichteten Gehäuse (9) mit einer Ölbadschmierung (10) angeordnet, wobei aus dem Gehäuse (9) zumindest ein Vibrationsübertragungselement (13) ragt, das mit einem Beistellantrieb (7) oder beiden Beistellantrieben (7) verbunden ist. Dadurch verbessert sich die Schmierung des Exzenterantriebes (8) und die Beistellantriebe (7) können auf einfache Weise ausgetauscht werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)