Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018149607) MIKROSPEKTROMETER, VERFAHREN UND STEUERGERÄT ZUM BETREIBEN EINES MIKROSPEKTROMETERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/149607 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/051803
Veröffentlichungsdatum: 23.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 25.01.2018
IPC:
G01J 3/26 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
J
Messen der Intensität, der Geschwindigkeit, der spektralen Zusammensetzung, der Polarisation, der Phase oder der Pulscharakteristik von infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht; Farbmessung; Strahlungspyrometrie
3
Spektrometrie; Spektrofotometrie; Monochromatoren; Farbmessung
12
Erzeugen des Spektrums; Monochromatoren
26
durch Mehrfachreflexion, z.B. Fabry-Perot-Interferometer, veränderliches Interferenzfilter
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
HERRMANN, Ingo; DE
MERZ, Andreas; DE
HUSNIK, Martin; DE
STEIN, Benedikt; DE
SCHELLING, Christoph; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 202 640.520.02.2017DE
Titel (EN) MICRO-SPECTROMETER, METHOD, AND CONTROLLER FOR OPERATING A MICRO-SPECTROMETER
(FR) MICROSPECTROMÈTRE, PROCÉDÉ ET APPAREIL DE COMMANDE DESTINÉS AU FONCTIONNEMENT D’UN MICROSPECTROMÈTRE
(DE) MIKROSPEKTROMETER, VERFAHREN UND STEUERGERÄT ZUM BETREIBEN EINES MIKROSPEKTROMETERS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a micro-spectrometer (100) comprising a lighting device (102) for providing light (110), said lighting device (102) being oriented towards a sample location (106) for a sample (114) of the micro-spectrometer (100); a first adjustable filter device (104) for the passage of a first selectable wavelength range (112) of the light (110) from the lighting device (102) to the sample location (106); a detector device (108) for detecting the intensity of the light (116), said detector device (108) being oriented towards the sample location (106); and a second adjustable filter device (200) for the passage of a second selectable wavelength range of the light (116) from the sample location (106) to the detector device (108).
(FR) L’invention concerne un microspectromètre (100) comprenant un dispositif d’illumination (102) destiné à fournir une lumière (110), le dispositif d'illumination (102) étant orienté vers un emplacement d’échantillon (106), destiné à un échantillon (114), du microspectromètre (100), un premier dispositif filtre (104) accordable destiné à la transmission d’une première plage de longueurs d’ondes (112), sélectionnable, de la lumière (110) du dispositif d'illumination (102) jusqu’à l’emplacement d’échantillon (106), un dispositif détecteur (108) destiné à la détection de l’intensité de la lumière (116), le dispositif détecteur (108) étant orienté vers l’emplacement d’échantillon (106), et un deuxième dispositif filtre (200) accordable permettant la transmission d’une deuxième plage de longueurs d’ondes, sélectionnable, de la lumière (116) de l’emplacement d’échantillon (106) jusqu’au dispositif détecteur (108).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Mikrospektrometer (100) mit einer Beleuchtungseinrichtung (102) zum Bereitstellen von Licht (110), wobei die Beleuchtungseinrichtung (102) auf einen Probenort (106) für eine Probe (114) des Mikrospektrometers (100) ausgerichtet ist, einer ersten durchstimmbaren Filtereinrichtung (104) zum Durchlassen eines ersten wählbaren Wellenlängenbereichs (112) des Lichts (110) von der Beleuchtungseinrichtung (102) zu dem Probenort (106), einer Detektoreinrichtung (108) zum Detektieren einer Intensität des Lichts (116), wobei die Detektoreinrichtung (108) auf den Probenort (106) ausgerichtet ist und einer zweiten durchstimmbaren Filtereinrichtung (200) zum Durchlassen eines zweiten wählbaren Wellenlängenbereichs des Lichts (116) von dem Probenort (106) zu der Detektoreinrichtung (108).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)