Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018149584) VERFAHREN ZUR DARSTELLUNG VON INFORMATIONEN FÜR EINEN NUTZER EINES FAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/149584 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/051181
Veröffentlichungsdatum: 23.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 18.01.2018
IPC:
G02B 27/01 (2006.01) ,G06K 9/00 (2006.01)
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
27
Andere optische Systeme; andere optische Geräte
01
Head-up Displays
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
K
Erkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
9
Verfahren oder Anordnungen zum Lesen oder Erkennen gedruckter oder geschriebener Zeichen oder zum Erkennen von Mustern, z.B. Fingerabdrücken
Anmelder:
AUDI AG [DE/DE]; 85045 Ingolstadt, DE
Erfinder:
WALL, Christian; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 202 483.616.02.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR DISPLAYING INFORMATION FOR A USER OF A VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ DE REPRÉSENTATION D’INFORMATIONS À L’INTENTION D’UN UTILISATEUR D’UN VÉHICULE
(DE) VERFAHREN ZUR DARSTELLUNG VON INFORMATIONEN FÜR EINEN NUTZER EINES FAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for displaying information for a user (11) of a vehicle (1) by means of a projection system, which has a projection unit (5), a control device, a first projection field (7), and at least one second projection field (19), wherein the information is transferred from the control device to the projection unit (5), and wherein the projection system is switched over from a first beam path (9), in the case of which light beams produced by the projection unit (5) are directed onto the first projection field (7), to a second beam path (17), in the case of which light beams produced by the projection unit (5) are directed onto the at least one second projection field (19), in accordance with the current position of a seat (3) of the user, the light beams produced by the projection unit (5) being deflected to a field of view of the user (11) by means of the at least one second projection field (19).
(FR) La présente invention concerne un procédé de représentation d’informations à l’intention d’un utilisateur (11) d’un véhicule (1) au moyen d’un système de projection comportant une unité de projection (5), un appareil de commande, un premier champ de projection (7) et au moins un second champ de projection (19). Selon le procédé, les informations sont transmises de l’appareil de commande à l’unité de projection (5), et le système de projection passe, en fonction de la position instantanée du siège (3) de l’utilisateur, d’un premier chemin optique (9) pour lequel les rayons lumineux produits par l’unité de projection (5) sont dirigés sur le premier champ de projection (7) sur un second chemin optique (17) pour lequel les rayons lumineux produits par l’unité de projection (5) sont dirigés vers le ou les seconds champs de projection (19), les rayons lumineux produits par l’unité de projection (5) étant renvoyés vers le champ visuel de l’utilisateur (11) par le ou les seconds champs de projection (19).
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Darstellung von Informationen für einen Nutzer (11) eines Fahrzeugs (1) mittels eines Projektionssystems mit einer Projektionseinheit (5), einem Steuergerät, einem ersten Projektionsfeld (7) und mindestens einem zweiten Projektionsfeld (19), bei dem die Informationen von dem Steuergerät an die Projektionseinheit (5) übermittelt werden, und bei dem das Projektionssystem in Abhängigkeit einer aktuellen Position eines Sitzes (3) des Nutzers von einem ersten Strahlengang (9), bei dem von der Projektionseinheit (5) erzeugte Lichtstrahlen auf das erste Projektionsfeld (7) gerichtet werden, auf einen zweiten Strahlengang (17), bei dem von der Projektionseinheit (5) erzeugte Lichtstrahlen auf das mindestens eine zweite Projektionsfeld (19) gerichtet werden, umgeschaltet wird, wobei mittels des mindestens einen zweiten Projektionsfelds (19) die von der Projektionseinheit (5) erzeugten Lichtstrahlen zu einem Sichtfeld des Nutzers (11) umgelenkt werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)