Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018149538) VERFAHREN ZUM REDUZIEREN EINER WAHRSCHEINLICHKEIT, EIN KRAFTFAHRZEUG MIT EINER GLEICHEN AUSSTATTUNG ANZUTREFFEN

Pub. No.:    WO/2018/149538    International Application No.:    PCT/EP2017/083214
Publication Date: Fri Aug 24 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Tue Dec 19 00:59:59 CET 2017
IPC: G06Q 10/06
Applicants: AUDI AG
AUDI HUNGARIA MOTOR KFT.
Inventors: HORN, Birgit
LANGE, Gunnar
Title: VERFAHREN ZUM REDUZIEREN EINER WAHRSCHEINLICHKEIT, EIN KRAFTFAHRZEUG MIT EINER GLEICHEN AUSSTATTUNG ANZUTREFFEN
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Reduzieren einer Wahrscheinlichkeit, mit der ein Benutzer eines ersten Kraftfahrzeugs (14) ein weiteres Kraftfahrzeug (18) antrifft, das eine gleiche Kombination an Ausstattungselementen aufweist. Eine Auswerteeinrichtung (10) stellt eine vorgegebene Ist-Konfiguration des ersten Kraftfahrzeugs (14) fest (S1), und eine Anzahl an weiteren Kraftfahrzeugen (18), die die gleiche Konfiguration aufweisen wie das erste Kraftfahrzeug (14, S2). In Abhängigkeit von der festgestellten Anzahl an weiteren Kraftfahrzeugen (18) ermittelt die Auswerteeinrichtung (10) einen Ist-Individualitätswert, der Ist- ein Maß für eine Seltenheit der Ist-Konfiguration des ersten Kraftfahrzeugs (14) ist. In Abhängigkeit davon wird ein zusätzliches Ausstattungselement festgestellt (S7), das den Ist-Individualitätswert dahingehend ändert, dass die Kombination von Ausstattungselementen des ersten Kraftfahrzeugs (14) seltener vorkommt. Eine Information zu dem festgestellten, zusätzlichen Ausstattungselement beschreibt (S4) kann durch eine Ausgabeeinrichtung (20) ausgegeben werden (S6). Vorzugsweise können das erste Kraftfahrzeug (14) ein virtuelles Kraftfahrzeug (14') und das erfindungsgemäße Verfahren ein Konfigurationsprozess sein.