Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018149430) DREHSCHWINGUNGSDÄMPFER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/149430 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2017/100965
Veröffentlichungsdatum: 23.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 14.11.2017
IPC:
F16F 15/131 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
15
Unterdrückung von Schwingungen in Systemen; Mittel oder Anordnungen zum Vermeiden oder Vermindern gleichgewichtsstörender Kräfte, z.B. aufgrund der Bewegung
10
Unterdrücken von Schwingungen in Umlaufsystemen durch Glieder, die sich mit dem System bewegen
12
durch elastische oder reibungsdämpfende Glieder, z.B. zwischen einer rotierenden Welle und einer damit verbundenen Schwungmasse
131
das rotierende System enthält zwei oder mehr Schwungmassen
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder:
EIREINER, Dieter; DE
MENDE, Hartmut; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 103 030.115.02.2017DE
Titel (EN) TORSIONAL VIBRATION DAMPER
(FR) AMORTISSEUR DE VIBRATIONS DE TORSION
(DE) DREHSCHWINGUNGSDÄMPFER
Zusammenfassung:
(EN) A torsional vibration damper (10), in particular a dual-mass flywheel, for torsional vibration dampening is provided between a drive shaft of a motor vehicle engine and a transmission input shaft of a motor vehicle transmission, comprising a primary mass (14) for introducing a torque, a secondary mass (18) rotatable in a delimited manner relative to the primary mass (14) via an energy storage element (16), in particular a bow spring, for outputting a torque, and a first centering element (36) connected to the primary mass (14) for the exclusive centering of the primary mass (14) on a centering surface (38) of the secondary mass (18) which points in particular in the radial direction, or a second centering element connected to the secondary mass (18) and provided for the exclusive centering of the secondary mass (18) on a centering surface of the primary mass (14) which points in particular in the radial direction. By means of the simple and cost-effective centering element (36), damage to the torsional vibration damper (10) can be prevented before final assembly, including without mounting the secondary mass (18) on the primary mass (14), so that a separate mounting can be avoided without negatively influencing functionality, and cost-effective dampening of torsional vibrations in a drive train of a motor vehicle is made possible.
(FR) L'invention concerne un amortisseur de vibrations de torsion (10), notamment un volant d'inertie à double masse, destiné à amortir les vibrations de torsion entre un arbre d'entraînement d'un moteur de véhicule automobile et un arbre d'entrée de boîte de vitesses d'une boîte de vitesses de véhicule automobile, comprenant une masse principale (14) destinée à induire un couple, une masse secondaire (18), pouvant effectuer une torsion par rapport à la masse principale (14), limitée par un élément d'accumulation d'énergie (16), notamment un ressort en arc, destinée à évacuer un couple et un premier élément de centrage (36) relié à la masse principale (14), destiné à centrer exclusivement la masse principale (14) au niveau d'une surface de centrale (38) de la masse secondaire (18), notamment orientée dans la direction radiale, ou un deuxième élément de centrage relié à la masse secondaire, destiné à centrer exclusivement la masse secondaire (18) au niveau d'une surface de centrage de la masse primaire (14), notamment orientée dans la direction radiale. L'élément de centrage (36), simple et économique, permet d'éviter un endommagement de l'amortisseur de vibrations de torsion (10) avant le montage final, même en l'absence de support de la masse secondaire (18) au niveau de la masse principale (14), de sorte qu'un support séparé peut être économisé sans affecter la fonctionnalité et un amortissement économique des vibrations de torsion est ainsi rendu possible dans une chaîne cinématique d'un véhicule automobile.
(DE) Es ist ein Drehschwingungsdämpfer (10), insbesondere Zweimassenschwungrad, zur Drehschwingungsdämpfung zwischen einer Antriebswelle eines Kraftfahrzeugmotors und einer Getriebeeingangswelle eines Kraftfahrzeuggetriebes, vorgesehen mit einer Primärmasse (14) zum Einleiten eines Drehmoments, einer relativ zur Primärmasse (14) über ein Energiespeicherelement (16), insbesondere Bogenfeder, begrenzt verdrehbaren Sekundärmasse (18) zum Ausleiten eines Drehmoments und einem mit der Primärmasse (14) verbundenen ersten Zentrierelement (36) zum ausschließlichen Zentrieren der Primärmasse (14) an einer, insbesondere in radialer Richtung, weisenden Zentrierfläche (38) der Sekundärmasse (18) oder einem mit der Sekundärmasse (18) verbundenen zweiten Zentrierelement zum ausschließlichen Zentrieren der Sekundärmasse (18) an einer, insbesondere in radialer Richtung weisenden, Zentrierfläche der Primärmasse (14). Durch das einfache und kostengünstige Zentrierelement (36) kann auch ohne Lagerung der Sekundärmasse (18) an der Primärmasse (14) eine Beschädigung des Drehschwingungsdämpfers (10) vor der Endmontage vermieden werden, so dass eine separate Lagerung ohne Beeinträchtigung der Funktionalität eingespart werden kann und eine kostengünstige Dämpfung von Drehschwingungen in einem Antriebsstrang eines Kraftfahrzeugs ermöglicht ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)