Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018146220) FORMATIONSFÄHIGER KLEINSTSATELLIT UND FORMATION AUS MEHREREN KLEINSTSATELLITEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/146220 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/053218
Veröffentlichungsdatum: 16.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 08.02.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 07.12.2018
IPC:
B64G 1/10 (2006.01) ,B64G 1/24 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
64
Luftfahrzeuge; Flugwesen; Raumfahrt
G
Raumfahrt; Fahrzeuge oder Ausrüstung für die Raumfahrt
1
Raumfahrzeuge
10
Künstliche Satelliten; Satellitensysteme; interplanetarische Fahrzeuge
B Arbeitsverfahren; Transportieren
64
Luftfahrzeuge; Flugwesen; Raumfahrt
G
Raumfahrt; Fahrzeuge oder Ausrüstung für die Raumfahrt
1
Raumfahrzeuge
22
Teile oder Ausrüstung, die besonders für die Anbringung in oder an Raumfahrzeugen ausgebildet sind
24
Leit- oder Steuergeräte, z.B. zur Lagesteuerung
Anmelder:
SCHILLING, Klaus [DE/DE]; DE
Erfinder:
SCHILLING, Klaus; DE
SCHILLING, Klaus; DE
Vertreter:
SPACHMANN, Holger; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 102 481.608.02.2017DE
Titel (EN) SMALL SATELLITE CAPABLE OF FORMATION FLYING, AND FORMATION OF MULTIPLE SMALL SATELLITES
(FR) PETIT SATELLITE POUVANT ÊTRE MIS EN FORMATION ET FORMATION CONSTITUÉE DE PLUSIEURS PETITS SATELLITES
(DE) FORMATIONSFÄHIGER KLEINSTSATELLIT UND FORMATION AUS MEHREREN KLEINSTSATELLITEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a small satellite (10) which is capable of formation flying, in particular a nanosatellite or picosatellite with a mass weight of 10 kg or less, for LEO applications, comprising a housing (12) and at least one insert printed circuit board (14), which is arranged in the housing (12) and comprises a specifiable functionality and a drive system (16) for generating directed impulses in orbit in the direction of a flight trajectory T k . The small satellite (10) comprises an independent and autonomous collision prevention device (18) which is designed to carry out a trajectory correction T kk of the flight trajectory T k by means of the drive system (16) if a collision with a projectile (30) is expected. Another aspect of the invention relates to the formation (100) of multiple small satellites (10) which are capable of formation flying, wherein the relative position and the flight trajectory T k of each small satellite (10) can be modified by the independently and autonomously operating collision prevention device (18).
(FR) L'invention concerne un petit satellite (10) pouvant être mis en formation, en particulier un nanosatellite ou picosatellite présentant une masse inférieure ou égale à 10 kg, pour des applications LEO, comportant un boîtier (12) et au moins une carte de circuits imprimés insérable (14) disposée dans le boîtier (12) et présentant une fonctionnalité pouvant être prédéfinie et un système d'entraînement (16) servant à générer une impulsion dirigée en orbite dans la direction d'une trajectoire de vol T k . Selon l'invention, le petit satellite (10) comporte un dispositif de prévention de collisions (18) indépendant et autonome, lequel est conçu pour effectuer une correction T kk de la trajectoire de vol T k au moyen du système d'entraînement (16) dès lors qu'une collision avec un aéronef (30) est anticipée. Dans un aspect secondaire, l'invention concerne une formation (100) constituée de plusieurs petits satellites (10) pouvant être mis en formation, la position relative et la trajectoire de vol T k de chaque petit satellite (10) pouvant être modifiées au moyen du dispositif de prévention de collisions (18) fonctionnant de manière indépendante et autonome.
(DE) Die Erfindung betrifft einen formationsfähigen Kleinstsatelliten(10), insbesonde- re Nano-oder Picosatellitenmit einem Massengewicht von 10kg oder weniger, für LEO-Anwendungen, umfassend ein Gehäuse (12) und zumindest eine im Gehäuse (12) angeordnete Einschubplatine (14) mit einer vorbestimmbaren Funktionalität und einem Antriebssystem (16) zur Erzeugung eines gerichteten Impulses im Orbit in Richtung einer Flugtrajektorie Tk. Es wird vorgeschlagen, dass der Kleinstsatellit (10) eine selbstständig und autark Kollisionsvermeidungsvorrichtung (18) umfasst, die eingerichtetist, eine Trajektorienkorrektur Tkk der Flugtrajektorie Tk mittels des Antriebssystems (16) vorzunehmen, sofern eine Kollision mit einem Flugkörper (30) erwartbar ist. In einem nebengeordneten Aspekt betrifft die Erfindung eine Formation(100) aus mehreren formationsfähigen Kleinstsatelliten (10), wobei Relativposition und Flugtrajektorie Tk jedes Kleinstsatelliten (10) durch die selbstständig und autark arbeitende Kollisionsvermeidungsvorrichtung (18) veränderbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)