Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018145977) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES KUNSTSTOFFFORMTEILS MIT EINER DEKORIERTEN OBERFLÄCHE SOWIE EIN KUNSTSTOFFFORMTEIL MIT EINER DEKORIERTEN OBERFLÄCHE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/145977 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/052438
Veröffentlichungsdatum: 16.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 31.01.2018
IPC:
B29C 45/14 (2006.01) ,B29C 45/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45
Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
14
unter Einbringung vorgeformter Teile oder Schichten, z.B. Spritzgießen um Einlagen herum oder zum Beschichten von Gegenständen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45
Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
16
Herstellen von mehrschichtigen oder mehrfarbigen Gegenständen
Anmelder:
LEONHARD KURZ STIFTUNG & CO. KG [DE/DE]; Schwabacher Straße 482 90763 Fürth, DE
Erfinder:
BURGER, Harald; DE
Vertreter:
NORBERT ZINSINGER ET AL., PATENTANWÄLTE LOUIS-PÖHLAU-LOHRENTZ; Postfach 30 55 90014 Nürnberg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 102 541.309.02.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING A SHAPED PLASTIC PART HAVING A DECORATED SURFACE, AND SHAPED PLASTIC PART HAVING A DECORATED SURFACE
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UNE PIÈCE MOULÉE EN MATIÈRE PLASTIQUE PRÉSENTANT UNE SURFACE DÉCORÉE AINSI QUE PIÈCE MOULÉE EN MATIÈRE PLASTIQUE PRÉSENTANT UNE SURFACE DÉCORÉE
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES KUNSTSTOFFFORMTEILS MIT EINER DEKORIERTEN OBERFLÄCHE SOWIE EIN KUNSTSTOFFFORMTEIL MIT EINER DEKORIERTEN OBERFLÄCHE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing a shaped plastic part (1) having a decorated surface, comprising the following steps: providing a plastic intermediate product (10) having an injection-molded part (12) and having at least one first decorative layer (16), in particular at least one first decorative layer (16) of a first stamping film (14), the first decorative layer (16) preferably being arranged at least in a first surface region (22) of the injection-molded part (12), providing a second stamping film (18) having a second decorative layer (20), hot stamping the second stamping film (18) onto the plastic intermediate product (10) and/or onto the injection-molded part (12) preferably in at least one second surface region (24) of the injection-molded part (12). The invention further relates to a shaped plastic part (1), comprising an injection-molded part (12) having at least one first (22) and one second (24) surface region, a first decorative layer (16) and a second decorative layer (20), the first decorative layer (16) being arranged at least in the first surface region (22) and the second decorative layer (20) being arranged at least in the second surface region (24).
(FR) L'invention concerne un procédé de fabrication d'une pièce moulée (1) en matière plastique présentant une surface décorée. Le procédé comprend les étapes consistant à : - utiliser un produit intermédiaire (10) en matière plastique présentant une pièce moulée par injection (12) et au moins une première couche décorative (16), en particulier au moins une première couche décorative (16) d'une première feuille d'estampage (14), la première couche décorative (16) étant placée de préférence au moins dans une première zone de surface (22) de la pièce moulée par injection (12), - utiliser une deuxième feuille d'estampage (18) présentant une deuxième couche décorative (20), - estamper à chaud la deuxième feuille d'estampage (18) sur le produit intermédiaire (10) en matière plastique et/ou sur la pièce moulée par injection (12) de préférence dans au moins une deuxième zone de surface (24) de la pièce moulée par injection (12). L'invention concerne en outre une pièce moulée en matière plastique (1) comportant une pièce moulée par injection (12) pourvue d'au moins une première zone de surface (22) et d'une deuxième zone de surface (24), une première couche décorative (16) et une deuxième couche décorative (20), la première couche décorative (16) étant placée au moins dans la première zone de surface (22) et la deuxième couche décorative (20) étant placée au moins dans la deuxième zone de surface (24).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines Kunststoffformteils (1) mit einer dekorierten Oberfläche aufweisend die Schritte: - Bereitstellen eines Kunststoffzwischenprodukts (10) aufweisend ein Spritzgussteil (12) und zumindest eine erste Dekorlage (16), insbesondere zumindest eine erste Dekorlage (16) einer ersten Prägefolie (14), wobei die erste Dekorlage (16) bevorzugt zumindest in einem ersten Oberflächenbereich (22) des Spritzgussteils (12) angeordnet ist, - Bereitstellen einer zweiten Prägefolie (18) mit einer zweiten Dekorlage (20), - Heißprägen der zweiten Prägefolie (18) auf das Kunststoffzwischenprodukt (10) und/oder auf das Spritzgussteil (12) bevorzugt in zumindest einem zweiten Oberflächenbereich (24) des Spritzgussteils (12). Ferner betrifft die Erfindung ein Kunststoffformteil (1) umfassend ein Spritzgussteil (12) mit zumindest einem ersten (22) und einem zweiten (24) Oberflächenbereich, eine erste Dekorlage (16) und eine zweite Dekorlage (20), wobei die erste Dekorlage (16) zumindest in dem ersten Oberflächenbereich (22) und die zweite Dekorlage (20) zumindest in dem zweiten Oberflächenbereich (24) angeordnet sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)