Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018145816) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM KÜHLEN EINES VERBRAUCHERS SOWIE SYSTEM MIT ENTSPRECHENDER VORRICHTUNG UND VERBRAUCHER

Pub. No.:    WO/2018/145816    International Application No.:    PCT/EP2018/025005
Publication Date: Fri Aug 17 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Thu Jan 11 00:59:59 CET 2018
IPC: F25B 9/00
F25B 9/14
F25B 19/00
H01F 6/04
H01L 23/46
Applicants: LINDE AKTIENGESELLSCHAFT
Inventors: ALEKSEEV, Alexander
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM KÜHLEN EINES VERBRAUCHERS SOWIE SYSTEM MIT ENTSPRECHENDER VORRICHTUNG UND VERBRAUCHER
Abstract:
Es wird ein Verfahren zur Kühlung eines Verbrauchers unter Verwendung von flüssigem Stickstoff, der in einem Kreislauf geführt, durch indirekten Wärmeaustausch mit abgekühltem flüssigem Stickstoff abgekühlt und einem Wärmeaustausch mit dem Verbraucher unterworfen wird, vorgeschlagen. Dabei ist vorgesehen, dass der zur Abkühlung des in den Kreislauf geführten flüssigen Stickstoffs verwendete abgekühlte flüssige Stickstoff zu einem ersten Anteil in einem offenen Kältesystem (10) durch Druckreduktion und Abführen von sich bildendem Stickstoffdampf und zu einem zweiten Anteil in einem geschlossenen Kältesystem (20) unter Verwendung einer oder mehrerer Kältemaschinen, die insbesondere eine oder mehrere Stirling- und/oder eine oder mehrere, unter Verwendung von Neon und/oder Helium betriebene Brayton- Kältemaschinen umfassen, abgekühlt wird, das offene Kältesystem (10) und das geschlossene Kältesystem (20) zum Kühlen einer Stromführung (1) mit einem ersten Ende und einem zweiten Ende verwendet wird, wobei das offene Kältesystem (10) an dem ersten Ende der Stromführung (1) und das geschlossene Kältesystem (20) an dem zweiten Ende der Stromführung (1) angeordnet wird, und Kühlleistung einem ersten Zeitraum in einer ersten, geringeren Gesamtkühlleistungsmenge und in in einem zweiten Zeitraum einer zweiten, höheren Gesamtkühlleistungsmenge bereitgestellt wird, wobei ein erster Anteil der Gesamtkühlleistungsmenge mittels des offenen (10) und ein zweiter Anteil der Gesamtkühlleistungsmenge mittels des geschlossenen Kältesystems (20) bereitgestellt wird und der erste Anteil in dem ersten Zeitraum auf einen geringeren Wert als in dem zweiten Zeitraum eingestellt wird. Eine entsprechende Vorrichtung und ein System (100) aus einer derartigen Vorrichtung sowie einem entsprechenden Verbraucher sind ebenfalls Gegenstand der Erfindung.