Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018145700) FUGENMASSE UND WERKZEUG ZU DEREN VERARBEITUNG SOWIE SET UND LEUCHTMITTEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/145700 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/100122
Veröffentlichungsdatum: 16.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 13.02.2018
IPC:
C08F 283/00 (2006.01) ,C08F 290/06 (2006.01) ,C08F 290/14 (2006.01) ,C08K 7/24 (2006.01) ,C08L 51/08 (2006.01) ,E04F 21/165 (2006.01) ,B05C 11/00 (2006.01) ,B05C 17/00 (2006.01) ,B29C 35/08 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
283
Makromolekulare Verbindungen, die durch Polymerisieren von Monomeren auf in der Unterklasse C08G119
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
290
Makromolekulare Verbindungen, die durch Polymerisieren von Monomeren auf Polymere erhalten werden, die durch Einführung von aliphatischen ungesättigten End- oder Seitengruppen modifiziert sind
02
auf Polymere, die durch die Einführung von ungesättigten Endgruppen modifiziert sind
06
auf Polymere aus der Unterklasse C08G60
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
290
Makromolekulare Verbindungen, die durch Polymerisieren von Monomeren auf Polymere erhalten werden, die durch Einführung von aliphatischen ungesättigten End- oder Seitengruppen modifiziert sind
08
auf Polymere, die durch Einführung von ungesättigten Seitengruppen modifiziert sind
14
Polymere aus der Unterklasse C08G56
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
K
Verwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
7
Verwendung von durch ihre Form gekennzeichneten Zusatzstoffen
22
Expandierte, poröse oder hohle Teilchen
24
anorganische
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
51
Massen auf Basis von Pfropfpolymerisaten, deren aufgepfropfte Komponente erhalten wird durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymerisate
08
gepfropft auf makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
F
Ausbau von Bauwerken, z.B. Treppen, Fußböden
21
Geräte zum Ausbau von Bauwerken
165
zum Nacharbeiten von Fugen, z.B. Geräte zum Auskratzen oder Füllen von Fugen, Fugenkellen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
C
Vorrichtungen zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
11
Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht besonders in Gruppen B05C1/-B05C9/126
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
C
Vorrichtungen zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
17
Handwerkzeuge oder Vorrichtungen, bei denen handbediente Werkzeuge benützt werden, zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen oder zum Ausbreiten oder teilweisen Wiederentfernen aufgebrachter Flüssigkeiten oder aufgebrachter anderer fließfähiger Stoffe auf bzw. von Oberflächen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
35
Erwärmen, Kühlen oder Aushärten, z.B. Vernetzen, Vulkanisieren; Vorrichtungen hierfür
02
Erwärmen oder Aushärten, z.B. Vernetzen, Vulkanisieren
08
durch Wellenenergie oder Teilchenstrahlung
Anmelder:
KDS HOLDING GMBH [DE/DE]; Rodenkirchenerstr. 200 50389 Wesseling, DE
Erfinder:
JURCEVIC, Dinko; DE
Vertreter:
PATENTANWALTSKANZLEI RUMRICH; Limbacher Str. 305 09116 Chemnitz, DE
Prioritätsdaten:
20 2017 100 765.013.02.2017DE
20 2017 100 766.913.02.2017DE
20 2017 105 039.422.08.2017DE
20 2017 106 299.617.10.2017DE
20 2018 100 748.312.02.2018DE
62/548,48522.08.2017US
Titel (EN) JOINT SEALING COMPOUND AND TOOL FOR THE TREATMENT THEREOF AND SET AND ILLUMINATING MEANS
(FR) MATIÈRE DE JOINTOIEMENT ET OUTIL DE TRAITEMENT DE LADITE MATIÈRE AINSI QU'ENSEMBLE ET MOYEN D'ÉCLAIRAGE
(DE) FUGENMASSE UND WERKZEUG ZU DEREN VERARBEITUNG SOWIE SET UND LEUCHTMITTEL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a joint sealing compound, in particular for the in situ production of connection joints in wet areas such as in bathrooms and/or kitchens, the joint sealing compound (M) being based on acrylates and it is either light cured with light outside of the UV range or it can be cured, in a dual-curing process, in such a way that it is cured with light outside of the UV range and humidity. The invention also relates to a joint tool for removing and/or smoothing a joint sealing compound (M), wherein the joint tool (1) comprises at least one removal element (4) having the shape of a joint (21) which is to be produced, and at least one illumination means or can be combined with at least one illumination means, the illumination means emitting a polymerizing radiation. The invention also relates to a set consisting of a combination of joint sealing compound (M) and/or removal element (4) and/or illumination means emitting polymerizing radiation, and illumination means that can emit polymerizing radiation.
(FR) L'invention concerne une matière de jointoiement, en particulier pour la production sur place de joints de raccordement dans des zones humides, par exemple sanitaires ou cuisines, la matière de jointoiement (M) étant une matière à base d'acrylates et la matière de jointoiement (M) durcissant à la lumière hors du domaine UV ou la masse de jointoiement (M) pouvant être durcie par un processus de double durcissement de telle manière que la masse de jointoiement (M) est durcie à la lumière hors du domaine UV et à l'humidité. L'invention concerne par ailleurs un outil de jointoiement servant à étirer et/ou lisser une matière de jointoiement (M), l'outil de jointoiement (1) présentant au moins un élément d'étirage (4) définissant une forme du joint (21) à produire et au moins un moyen d'éclairage, ou pouvant être combiné à un moyen d'éclairage, le moyen d'éclairage émettant un rayonnement de polymérisation. L'invention concerne également un ensemble combinant une matière de jointoiement (M) et/ou un élément d'étirage (4) et/ou un moyen d'éclairage qui émet un rayonnement de polymérisation, ainsi qu'un moyen d'éclairage permettant d'émettre un rayonnement de polymérisation.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Fugenmasse, insbesondere für in situ herzustellende Anschlussfugen in Nassbereichen wie Sanitär- und/oder Küchenbereichen, welche eine Fugenmasse (M) auf der Basis von Acrylaten ist und wobei entweder die Fugenmasse (M) mit Licht außerhalb des UV-Bereiches lichthärtend ist oder wobei die Fugenmasse (M) in einem dual-cure Prozess aushärtbar ist derart, dass die Fugenmasse (M) mit Licht außerhalb des UV-Bereiches und feuchtigkeitshärtend ist. Weiterhin betrifft die Erfindung ein Fugenwerkzeug zum Abziehen und/oder Glätten einer Fugenmasse (M), wobei das Fugenwerkzeug (1) wenigstens ein eine Form einer herzustellenden Fuge (21) definierendes Abziehelement (4) und wenigstens ein Leuchtmittel aufweist oder mit wenigstens einem Leuchtmittel kombinierbar ist, wobei mit dem Leuchtmittel eine polymerisierende Strahlung abgebbar ist und ein Set bestehend aus einer Kombination von Fugenmasse (M) und/oder Abziehelement (4) und/oder Leuchtmittel, welches eine polymerisierende Strahlung abgibt, sowie ein Leuchtmittel, mit dem eine polymerisierende Strahlung abgebbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)