Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018145679) ZÜNDKERZE UND EIN VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER ZÜNDKERZE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/145679 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2017/200132
Veröffentlichungsdatum: 16.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 08.12.2017
IPC:
H01T 13/36 (2006.01) ,H01T 13/54 (2006.01) ,H01T 21/02 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
T
Funkenstrecken; Überspannungsableiter mit Funkenstrecken; Zündkerzen; Koronaentladungseinrichtungen; Erzeugen von Ionen, die in nichteingeschlossene Gase eingeleitet werden sollen
13
Zündkerzen
20
gekennzeichnet durch die Eigenschaften der Elektroden oder der Isolation
36
gekennzeichnet durch die Verbindungen zwischen der Isolation und dem Körper, z.B. unter Verwendung von Zement
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
T
Funkenstrecken; Überspannungsableiter mit Funkenstrecken; Zündkerzen; Koronaentladungseinrichtungen; Erzeugen von Ionen, die in nichteingeschlossene Gase eingeleitet werden sollen
13
Zündkerzen
54
mit in einer teilweise umschlossenen Zündkammer angeordneten Elektroden
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
T
Funkenstrecken; Überspannungsableiter mit Funkenstrecken; Zündkerzen; Koronaentladungseinrichtungen; Erzeugen von Ionen, die in nichteingeschlossene Gase eingeleitet werden sollen
21
Geräte oder Verfahren, die in besonderer Weise für die Herstellung oder Instandhaltung von Funkenstrecken oder Zündkerzen ausgebildet sind
02
von Zündkerzen
Anmelder:
DKT VERWALTUNGS-GMBH [DE/DE]; Friedrich-Metz-Straße 18 74889 Sinsheim, DE
Erfinder:
KUHNERT, Steffen; DE
Vertreter:
ULLRICH & NAUMANN; Schneidmühlstraße 21 69115 Heidelberg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 202 238.813.02.2017DE
Titel (EN) SPARK PLUG AND METHOD FOR PRODUCING A SPARK PLUG
(FR) BOUGIE D’ALLUMAGE ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UNE BOUGIE D’ALLUMAGE
(DE) ZÜNDKERZE UND EIN VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER ZÜNDKERZE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a spark plug, in particular a pre-chamber spark plug, comprising a housing (1), a central electrode (6) and a ground electrode (7), wherein the central electrode (6) can be supplied with electrical voltage via a supply line running at least partially in an isolator (2), and wherein the housing (1) consists of a first housing part (3) and a second housing part (4) and accommodates at least one portion of the isolator (2) in same, and wherein the first housing part (3) and/or the second housing part (4) have a deformation region (11) for tensioning the isolator (2) within the first housing part (3) and the second housing part (4). The invention also relates to a method for producing a spark plug.
(FR) L’invention concerne une bougie d'allumage, en particulier une bougie d'allumage à préchambre, composée d’un culot (1), d’une électrode centrale (6) et d’une électrode de masse (7), l'électrode centrale (6) pouvant être soumise à une tension électrique par l'intermédiaire d'une ligne d'alimentation qui s'étend au moins en partie dans un isolateur (2), le culot (1) étant constitué d'une première partie de culot (3) et d'une seconde partie de culot (4) et recevant en son sein au moins une partie de l'isolateur (2), et la première partie de culot (3) et/ou la seconde partie de culot (4) présentant une zone de déformation (11) permettant le maintien de l'isolateur (2) à l'intérieur de la première partie (3) et de la seconde partie (4) du culot. L'invention concerne en outre un procédé de fabrication d'une bougie d'allumage.
(DE) Eine Zündkerze, insbesondere Vorkammerzündkerze, mit einem Gehäuse (1), einer Mittelelektrode (6) und einer Masseelektrode (7), wobei die Mittelelektrode (6) über eine zumindest teilweise in einem Isolator (2) verlaufende Versorgungsleitung mit elektrischer Spannung beaufschlagbar ist und wobei das Gehäuse (1) aus einem ersten Gehäuseteil (3) und einem zweiten Gehäuseteil (4) besteht und zumindest einen Teil des Isolators (2) in sich aufnimmt und wobei das erste Gehäuseteil (3) und/oder das zweite Gehäuseteil (4) einen Deformationsbereich (11) zur Verspannung des Isolators (2) innerhalb des ersten Gehäuseteils (3) und des zweiten Gehäuseteils (4) aufweisen. Des Weiteren ist ein Verfahren zur Herstellung einer Zündkerze angegeben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)