Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018141930) BALLSPIELANLAGE UND VERFAHREN ZUR ERFASSUNG UND AUSWERTUNG DES SPIELVERLAUFS EINER DERARTIGEN BALLSPIELANLAGE

Pub. No.:    WO/2018/141930    International Application No.:    PCT/EP2018/052704
Publication Date: Fri Aug 10 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Sat Feb 03 00:59:59 CET 2018
IPC: A63B 71/06
A63B 63/00
Applicants: UWE SCHNEIDER RECHTEVERWERTUNGSGESELLSCHAFT MBH
Inventors: SCHNEIDER, Uwe
Title: BALLSPIELANLAGE UND VERFAHREN ZUR ERFASSUNG UND AUSWERTUNG DES SPIELVERLAUFS EINER DERARTIGEN BALLSPIELANLAGE
Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Balispieianlage für Torwandspiele, bei welchen mit einem Fußball auf eine Torwandeinrichtung (6) geschossen wird, umfassend ein zumindest abschnittsweise von einer Wandung begrenztes Spielfeld und eine Torwandeinrichtung (6) mit mehreren Öffnungen (6.3), bei der im Bereich der Öffnungen (6.3) zumindest eine Sensor- und/oder Detektoreinheit (S1, S2) zur Erfassung eines Balis nach dem Hindurchtreten durch die jeweilige Öffnung (6.3) angeordnet ist, wobei die zumindest eine Sensor- und/oder Detektoreinheit (S1, S2) mit einer Spielsteuereinrichtung verbunden ist. Besonders vorteilhaft sind jeder Öffnung (6.3) zumindest eine erste Sensor- und/oder Detektoreinheit (S1 ) mit einem ersten Erfassungsbereich (E1 ) und eine zweite Sensor- und Detektoreinheit (S2) mit einem zweiten Erfassungsbereich (E2) zugeordnet, wobei der erste und zweite Erfassungsbereich (E1, E2) voneinander beabstandet sind. Ferner sind die erste Sensor- und/oder Detektoreinheit (S1) zur Erzeugung eines erstes Erfassungssignals (ES1), das einen im ersten Erfassungsbereich (E1) befindiichen Ball anzeigt, und die zweite Sensor- und/oder Detektoreinheit (S2) zur Erzeugung eines zweiten Erfassungssignals (ES2), das einen im zweiten Erfassungsbereich (E2) befindlichen Ball anzeigt, ausgebildet. Die Spielsteuereinrichtung ist ferner zur Erfassung und Auswertung des Spielverlaufs abhängig vom Vorliegen und/oder der zeitlichen Abfolge des Vorliegens des zumindest ersten und zweiten Erfassungssignals (ES1, ES2) ausgebildet Ebenfalls ist Gegenstand der Erfindung ein zugehöriges Verfahren zur Erfassung und Auswertung des Spielverlaufs einer derartigen Balispieianlage.