Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018141498) HANDHABUNGSVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM VERSCHLIESSEN VON ÄUßEREN BODENLASCHEN EINER UMVERPACKUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/141498 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/050183
Veröffentlichungsdatum: 09.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 04.01.2018
IPC:
B31B 50/52 (2017.01) ,B65B 43/26 (2006.01) ,B65B 5/02 (2006.01) ,B31B 50/76 (2017.01)
[IPC code unknown for B31B 50/52]
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
43
Formen, Zuführen, Öffnen oder Aufrichten von Behältnissen in Verbindung mit dem Verpacken
26
Öffnen oder Aufspreizen von Beuteln; Öffnen, Aufrichten oder Aufstellen von Schachteln oder Schachtelzuschnitten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
5
Verpacken von einzelnen Gegenständen in Behältnisse, z.B. Beutel, Säcke, Kisten, Schachteln, Dosen, Gläser
02
Maschinen, gekennzeichnet durch Einrichtungen zur Herstellung der Behältnisse
[IPC code unknown for B31B 50/76]
Anmelder:
KRONES AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Böhmerwaldstr. 5 93073 Neutraubling, DE
Erfinder:
CANALICCHIO, Christian; DE
HUTTER, Alban; DE
PRINZ, Markus; DE
STADLER, Thomas; DE
Vertreter:
BENNINGER, Johannes; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 201 842.906.02.2017DE
Titel (EN) HANDLING DEVICE AND METHOD FOR CLOSING OUTER BASE FLAPS OF AN OUTER PACKAGING
(FR) DISPOSITIF DE MANIPULATION ET PROCÉDÉ DE FERMETURE DE LANGUETTES DE FOND EXTÉRIEURES D'UN SUREMBALLAGE
(DE) HANDHABUNGSVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM VERSCHLIESSEN VON ÄUßEREN BODENLASCHEN EINER UMVERPACKUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a handling device for closing outer base flaps (104) of an outer packaging having fold lines (107) for inner base flaps (103) and outer base flaps (104). Said handling device comprises at least one retaining device (50) for an applied cardboard blank (101), at least one glue application unit and a closing module (10) having at least one closing unit (25) for closing the outer base flaps (104) of an applied cardboard blank (101) retained by the retaining device (50). The closing unit (25) comprises two sliding elements (20) that are movable relative to each other. The invention also relates to a method for closing outer base flaps (104) of an outer packaging.
(FR) L'invention concerne un dispositif de manipulation pour la fermeture de languettes de fond extérieures (104) d'un suremballage comprenant des lignes de pliage (107) pour des languettes de fond intérieures (103) et des languettes de fond extérieures (104). Le dispositif de manipulation comporte au moins un dispositif de retenue (50) pour une découpe de carton (101) déployée, au moins un système d'application d'agent adhésif et un module de fermeture (10) comprenant au moins une unité de fermeture (25) pour la fermeture des languettes de fond extérieures (104) d'une découpe de carton (101) déployée, retenue par le dispositif de retenue (50). L'unité de fermeture (25) comporte deux éléments coulissants (20) mobiles l'un par rapport à l'autre dans un plan horizontal. L'invention concerne en outre un procédé de fermeture de languettes de fond extérieures (104) d'un suremballage.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Handhabungsvorrichtung zum Verschließen von äußeren Bodenlaschen (104) einer Umverpackung mit Faltlinien (107) für innere Bodenlaschen (103) und äußere Bodenlaschen (104). Die Handhabungsvorrichtung umfasst mindestens eine Haltevorrichtung (50) für einen aufgezogenen Kartonzuschnitt (101), mindestens eine Haftmittelauftragseinrichtung und ein Verschlussmodul (10) mit mindestens einer Verschließeinheit (25) zum Verschließen der äußeren Bodenlaschen (104) eines durch die Haltevorrichtung (50) gehaltenen aufgezogenen Kartonzuschnitts (101). Die Verschließeinheit (25) umfasst zwei in einer Horizontalebene relativ zueinander beweglich ausgebildete Schiebeelemente (20). Die Erfindung betrifft weiterhin ein Verfahren zum Verschließen von äußeren Bodenlaschen (104) einer Umverpackung.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)