Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018141458) PTC-HEIZER MIT VERRINGERTEM EINSCHALTSTROM
Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

Patentansprüche

1. PTC-Heizer (HZ) mit verringertem Einschaltstrom,

aufweisend

- einen Grundkörper (GK) mit einer Länge L, einer Breite B und einer Höhe H aus einem PTC-Material ,

- eine erste Elektrode (ELI) und eine zweite Elektrode (EL2) aus einem elektrisch leitenden Material,

wobei

- für L, B und H gilt: L > B > H,

- die Elektroden (ELI, EL2) so an dem Grundkörper (GK) befestigt sind, dass für ihren Abstand voneinander d gilt: d > H.

2. PTC-Heizer nach dem vorherigen Anspruch,

wobei gilt: L > B > H.

3. PTC-Heizer nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei der Grundkörper (GK) die Form eines Quaders, eines Zylinders, einer Folie oder eines Ellipsoids hat.

4. PTC-Heizer nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei der Grundkörper (GK) dotiertes BaTi03 umfasst.

5. PTC-Heizer nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei der Grundkörper (GK) Sr, Pb und/oder Ca umfasst.

6. PTC-Heizer nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei der Grundkörper (GK) ein Element der seltenen Erden, Mn, Fe und/oder AI umfasst.

7. PTC-Heizer nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei gilt :

2 , 5 cm < L < 5 cm,

1 cm < B < 4 cm und

100 m < H.

8. PTC-Heizer nach einem der vorherigen Ansprüche, ferner aufweisend einen Träger (TR) , auf dem der Grundkörper (GK) angeordnet ist.

9. PTC-Heizer nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei die Elektroden (ELI, EL2) Cr, Ni, Ti, AI, Ag, Cu und/oder Au umfassen .

10. PTC-Heizer nach einem der vorherigen Ansprüche, ferner aufweisend eine dielektrische Schicht (IS) an einer

Seitenfläche des Grundkörpers (GK) .

11. PTC-Heizer nach dem vorherigen Anspruch, wobei die die-lektrische Schicht (IS) eine oxidische Keramik umfasst.

12. PTC-Heizer nach einem der vorherigen Ansprüche, ferner aufweisend einen Kühlkörper (KK) , der mit dem Grundkörper (GK) verbunden ist und dazu vorgesehen ist, im Grundkörper (GK) dissipierte Wärme an die Umgebung abzugeben.