Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018141406) VERFAHREN ZUR ABSORPTION VON FLÜSSIGKEITEN IN SILICON-HALTIGE POLYMERE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/141406 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/052431
Veröffentlichungsdatum: 09.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 03.02.2017
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 29.10.2018
IPC:
B01J 20/26 (2006.01) ,C08G 77/388 (2006.01) ,C08L 83/06 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
20
Feste Sorbentien oder Filterhilfsmittel; Sorbentien für Chromatografie; Verfahren zu deren Herstellung, Regenerierung oder Reaktivierung
22
organische Stoffe enthaltend
26
Synthetische makromolekulare Verbindungen
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
77
Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die in der Hauptkette des Makromoleküls eine Bindung bilden, die Silicium mit oder ohne Schwefel, Stickstoff, Sauerstoff und/oder Kohlenstoff enthält
04
Polysiloxane
38
durch chemische Nachbehandlung modifizierte Polysiloxane
382
andere Atome als Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff oder Silicium enthaltend
388
Stickstoff enthaltend
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
83
Massen auf Basis von makromolekularen Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die in der Hauptkette des Makromoleküls eine Bindung bilden, die Silicium und sonst nur noch Schwefel, Stickstoff, Sauerstoff und/oder Kohlenstoff enthält; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymere
04
Polysiloxane
06
Silicium an Sauerstoff enthaltende Gruppen gebunden enthaltend
Anmelder:
WACKER CHEMIE AG [DE/DE]; Hanns-Seidel-Platz 4 81737 München, DE
Erfinder:
FRITZ-LANGHALS, Elke; DE
WEIDNER, Richard; DE
Vertreter:
FRITZ, Helmut; DE
BITTERLICH, Bianca; DE
BUDCZINSKI, Angelika; DE
DEFFNER-LEHNER, Maria; DE
EGE, Markus; DE
FRÄNKEL, Robert; DE
MIESKES, Klaus; DE
POTTEN, Holger; DE
RIMBÖCK, Karl-Heinz; DE
SCHUDERER, Michael; DE
MAI, Marit; Wacker Chemie AG Hanns-Seidel-Platz 4 81737 München, DE
Prioritätsdaten:
Titel (EN) METHOD FOR ABSORBING LIQUIDS INTO SILICONE-CONTAINING POLYMERS
(FR) PROCÉDÉ D'ABSORPTION DE LIQUIDES DANS DES POLYMÈRES CONTENANT DE LA SILICONE
(DE) VERFAHREN ZUR ABSORPTION VON FLÜSSIGKEITEN IN SILICON-HALTIGE POLYMERE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for absorbing liquids (F) containing compounds (V) selected from water and alkanols, the oxygen content of which in weight percentage is at least 27%, said content being present in the form of hydroxy groups or hydroxy and ether groups, into a solid silicone-containing polymer (P) which contains at least one siloxane unit of the general formula I (R1 b(X)cSiO[4-(b+c)] /2) and no units or at least one unit of the general formula II (R2 aSiO(4-a)/2), in which R1, R2, X, a, b, and c have the meanings described in claim 1, wherein the liquids (F) are brought into contact with the solid silicone-containing polymer (P).
(FR) L'invention concerne un procédé d'absorption de liquides (F) qui contiennent des composés (V) qui sont choisis parmi l'eau et des alcanols dont la proportion en poids d'oxygène qui est présent sous forme de groupes hydroxy ou hydroxy et éther vaut au moins 27 %, dans un polymère (P) contenant de la silicone solide qui contient au moins un motif siloxane de formule générale I (R1 b(X)cSiO[4-(b+c)] /2) et aucun ou au moins un motif de formule générale II (R2 aSiO(4-a)/2), dans lesquelles R1, R2, X, a, b et c présentent les significations décrites dans la revendication 1. Selon le procédé, les liquides (F) sont amenés en contact avec le polymère (P) contenant de la silicone solide.
(DE) Gegenstand der Erfindung ist ein Verfahren zur Absorption von Flüssigkeiten (F), die Verbindungen (V) enthalten, die ausgewählt werden aus Wässer und Alkanolen, deren Gewichtsanteil an Sauerstoff, der in Form von Hydroxy- oder Hydroxy- und Ethergruppen vorliegt, mindestens 27 % beträgt, in festes Silicon-haltiges Polymer (P), das mindestens eine Siloxaneinheit der allgemeinen Formel I (R1b(X)cSiO[4-(b+c)] /2) und keine oder mindestens eine Einheit der allgemeinen Formel II (R2aSiO(4-a)/2) enthält, worin R1, R2, X, a, b und c die in Anspruch 1 beschriebenen Bedeutungen aufweisen, bei dem die Flüssigkeiten (F) mit dem festen Silicon-haltigen Polymer (P) in Kontakt gebracht werden.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)