Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018141335) KRAFTSTOFF-EINSPRITZINJEKTOR FÜR EINE BRENNKRAFTMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/141335 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/100069
Veröffentlichungsdatum: 09.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 29.01.2018
IPC:
F02M 47/02 (2006.01) ,F02M 51/06 (2006.01) ,F02M 61/10 (2006.01) ,F02M 63/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
47
Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit durch Druckmittel betätigten Einspritzventilen
02
Druckspeicher-Einspritzvorrichtungen, d.h. bei denen der Brennstoffdruck eines Druckspeichers in Öffnungsrichtung und der Brennstoffdruck in einer anderen Kammer in Schließrichtung des Einspritzventils wirken und der Schließdruck periodisch gesteuert wird
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
51
Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit elektrischer Betätigung
06
Einspritzdüsen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
04
mit Ventilen
10
mit verlängertem Verschlussteil, d.h. Nadelventile
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
63
Andere Brennstoffeinspritzvorrichtungen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/120; Einzelheiten und Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M61/105
Anmelder:
L'ORANGE GMBH [DE/DE]; Porschestraße 30 70435 Stuttgart, DE
Erfinder:
KOCH, Hans-Joachim; DE
GRÄSSLER, Frank; DE
Vertreter:
CONROY, John, F.; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 101 999.501.02.2017DE
Titel (EN) FUEL INJECTOR FOR AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) INJECTEUR DE CARBURANT CONÇU POUR UN MOTEUR À COMBUSTION INTERNE
(DE) KRAFTSTOFF-EINSPRITZINJEKTOR FÜR EINE BRENNKRAFTMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a fuel injector for an internal combustion engine comprising a pilot valve for controlling the stroke motion of a nozzle needle, an armature rod of the pilot valve being guided in a guide bore, which a transition space adjoins. In the transition space, an axially movable transmission element is arranged, which closes the guide bore in defined states of the armature rod.
(FR) L'invention concerne un injecteur de carburant conçu pour un moteur à combustion interne comprenant une servo-soupape destinée à commander le mouvement de levée d'une aiguille d'injecteur, une tige d'ancrage de cette servo-soupape étant guidée dans un orifice de guidage adjacent à une chambre de transition. Dans cette chambre de transition se trouve un organe de transmission à déplacement axial qui ferme l'orifice de guidage lorsque la tige d'ancrage se trouve dans certains états définis.
(DE) Ein Kraftstoff-Einspritzinjektor für eine Brennkraftmaschine umfasst ein Pilotventil zur Steuerung der Hubbewegung einer Düsennadel, wobei eine Ankerstange des Pilotventils in einer Führungsbohrung geführt ist, an die sich ein Übergangsraum anschließt. Im Übergangsraum ist ein axial verstellbares Übertragungsglied angeordnet, das in definierten Zuständen der Ankerstange die Führungsbohrung verschließt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)