WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018138214) ACHSGENAUER SCHRAUBENDREHER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/138214 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/051868
Veröffentlichungsdatum: 02.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 25.01.2018
IPC:
B25B 15/00 (2006.01) ,A61B 17/88 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
B
Werkzeuge oder Werkbankvorrichtungen zum Befestigen, Verbinden, Lösen oder Halten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
15
Schraubendreher
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
56
Chirurgische Instrumente oder Verfahren zur Behandlung von Knochen oder Gelenken; besonders angepasste Vorrichtungen hierfür
58
für Osteosynthese, z.B. Knochenplatten, Schrauben oder dgl.
88
Verfahren oder Geräte zum Einsetzen oder Herausnehmen innerer Fixierungsvorrichtungen
Anmelder: AESCULAP AG[DE/DE]; Am Aesculap-Platz 78532 Tuttlingen, DE
Erfinder: FISCHER, Kay; DE
LINDNER, Stephan; DE
Vertreter: WINTER BRANDL FÜRNISS HÜBNER RÖSS KAISER POLTE - PARTNERSCHAFT MBB; Alois-Steinecker-Str. 22 85354 Freising, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 101 348.225.01.2017DE
Titel (EN) AXIALLY PRECISE SCREWDRIVER
(FR) TOURNEVIS À PRÉCISION AXIALE
(DE) ACHSGENAUER SCHRAUBENDREHER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an implantation set for implanting a screw (1) in a human or animal body, comprising a tool (2) and a screw (1) designed to receive the tool (2), wherein the screw (1) has a tool receiving region (42) into which or onto which a torque transmission region (18) of the tool (2) can be or is inserted or placed to transmit torque, wherein at least one inclined insertion region (41) is formed on the tool receiving region (42) to guide the tool (2) during insertion of the screw (1), characterised in that the tool (2) forms at least one centring surface (16), which is matched to the inclined insertion region (41) such that when the centring surface (16) comes into contact with the inclined insertion region (41), a form fit and force fit is created therebetween.
(FR) L'invention concerne un ensemble d'implantation servant à implanter une vis (1) dans le corps d'un être humain ou d'un animal, comprenant un outil (2) et une vis (1) configurée pour recevoir l'outil (2), cette vis (1) comportant une zone de réception d'outil (42) dans laquelle ou sur laquelle une zone de transmission de couple (18) de l'outil (2) peut être ou est introduite ou peut être ou est disposée, au moins une zone inclinée d'introduction (41) étant formée sur la zone de réception d'outil (42) pour guider l'outil (2) pendant l'insertion de la vis (1). Cette invention est caractérisée en ce que l'outil (2) comporte au moins une zone de centrage (16) qui correspond à la zone inclinée d'introduction (41) de manière qu'en cas de contact entre la zone de centrage (16) et cette zone inclinée d'introduction (41) il se crée une liaison à force et par complémentarité de forme.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Implantationsset zum Implantieren einer Schraube (1) in einen menschlichen oder tierischen Körper, aufweisend ein Werkzeug (2) und eine zum Aufnehmen des Werkzeugs (2) ausgelegte Schraube (1), wobei die Schraube (1) einen Werkzeugaufnahmebereich (42) aufweist, in den oder auf den ein Drehmomentübertragungsbereich (18) des Werkzeugs (2) zur Drehmomentübertragung einsetzbar/aufsetzbar oder eingesetzt/aufgesetzt ist, wobei sich an dem Werkzeugaufnahmebereich(42) zumindest ein Einführschrägenbereich (41) zum Führen des Werkzeugs (2) während des Einsetzens der Schraube (1) ausbildet, dadurch gekennzeichnet, dass das Werkzeug (2) zumindest eine Zentrierfläche (16) ausbildet, die mit dem Einführschrägenbereich (41) so abgestimmt ist, dass beim in Kontakt gelangen der Zentrierfläche (16) mit dem Einführschrägenbereich (41) ein Form-und Kraftschluss dazwischen entsteht.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)