Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018138001) NOTFALLDAMMBALKEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/138001 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/051264
Veröffentlichungsdatum: 02.08.2018 Internationales Anmeldedatum: 19.01.2018
IPC:
E02B 7/22 (2006.01) ,E02B 3/10 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
B
Wasserbau
7
Stauwerke oder Wehre; Anlage, Aufbau, Verfahren oder Vorrichtungen zu ihrer Herstellung
20
Bewegliche Stauwerke; Schleusentore
22
Dammbalkenwehre; Notverschlüsse
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
B
Wasserbau
3
Bauliche Maßnahmen, soweit sie sich auf die Regulierung oder Nutzbarmachung von Wasserläufen, Flüssen, Küsten oder anderen marinen Flächen beziehen; Dichtungen oder Fugen für den Wasserbau allgemein
04
Bauwerke, Vorrichtungen oder Verfahren zum Schutz von Ufern, Küsten oder Hafenanlagen
10
Dämme; Deiche; Schleusen oder andere Einrichtungen an Deichen, Dämmen oder dgl.
Anmelder:
THYSSENKRUPP INFRASTRUCTURE GMBH [DE/DE]; Hollestraße 7A 45127 Essen, DE
THYSSENKRUPP AG [DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Erfinder:
STÜBER, Gerd; DE
Vertreter:
THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 201 359.127.01.2017DE
Titel (EN) EMERGENCY DAM BEAM
(FR) BATARDEAU D'URGENCE
(DE) NOTFALLDAMMBALKEN
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to an emergency dam beam for spontaneously heightening existing high-water protection walls, consisting of a rectangular profile element of hollow design, wherein the profile element has a horizontally extending upper and lower side and a first and second end. There is provision according to the invention that the profile element has, on the horizontally extending lower side, in the region of both ends, a respective recess and, on the horizontally extending upper side, in the region of both ends, a respective hole, wherein the recess and the hole respectively form a duct which extends transversely to the longitudinal axis of the emergency dam beam and by means of which the emergency dam beam can be fixed to an existing high-water protection wall using a fixing means which can be guided through the duct.
(FR) La présente invention concerne un batardeau d'urgence destiné à élever spontanément des murs de protection contre les crues existants, composé d'un élément profilé rectangulaire de configuration creuse. L'élément profilé possède un côté supérieur et un côté inférieur qui s'étendent horizontalement ainsi qu'une première et une deuxième extrémités. Selon l'invention, l'élément profilé possède respectivement un creux dans la zone des deux extrémités au niveau du côté inférieur qui s'étend horizontalement et respectivement un trou dans la zone des deux extrémités au niveau du côté supérieur qui s'étend horizontalement. Le creux et le trou forment respectivement un canal qui s'étend transversalement par rapport à l'axe longitudinal du batardeau d'urgence, par le biais duquel le batardeau d'urgence peut être fixé à un mur de protection contre les crues existant à l'aide d'un moyen de fixation qui peut être passé à travers le canal.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft einen Notfalldammbalken zur spontanen Erhöhung von bestehenden Hochwasserschutzwänden bestehend aus einem hohl ausgebildeten rechteckförmigen Profilelement, wobei das Profilelement eine horizontal verlaufende Ober- und Unterseite und ein erstes und zweites Ende aufweist. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass das Profilelement an der horizontal verlaufenden Unterseite im Bereich beider Enden jeweils eine Aussparung und an der horizontal verlaufenden Oberseite im Bereich beider Enden jeweils ein Loch aufweist, wobei die Aussparung und das Loch jeweils einen sich quer zur Längsachse des Notfalldammbalkens erstreckenden Kanal ausbilden, durch den der Notfalldammbalken mittels eines durch den Kanal hindurchführbaren Fixiermittels an einer bestehenden Hochwasserschutzwand fixierbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)