Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018137991) STECKVERBINDER ZUR VERBINDUNG EINES WELLENLEITERS MIT WENIGSTENS EINEM ELEKTRISCHEN LEITER

Pub. No.:    WO/2018/137991    International Application No.:    PCT/EP2018/051177
Publication Date: Fri Aug 03 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Fri Jan 19 00:59:59 CET 2018
IPC: H01R 24/54
H01R 24/50
H01P 5/08
H01P 5/107
Applicants: ROSENBERGER HOCHFREQUENZTECHNIK GMBH & CO. KG
Inventors: ZEBHAUSER, Martin
BIPPUS, Rainer
ARMBRECHT, Gunnar
WOLLITZER, Michael
KLAPFENBERGER, Raimund
WESTENKIRCHNER, Florian
Title: STECKVERBINDER ZUR VERBINDUNG EINES WELLENLEITERS MIT WENIGSTENS EINEM ELEKTRISCHEN LEITER
Abstract:
Die Erfindung betrifft einen Steckverbinder (1, 16, 19, 24) zur Verbindung eines Wellenleiters (2, 2') mit wenigstens einem elektrischen Leiter (17.1, 17.2), mit einem Gehäuse (1.1, 1.6, 16.1, 16.3, 19.1, 19.5, 24.1, 24.2) zur Verbindung mit dem Wellenleiter (2, 2'). Vorgesehen sind Befestigungsmittel (1.2, 18, 9.2) zur Festlegung des Gehäuses (1.1, 1.6, 16.1, 16.3, 19.1, 19.5, 24.1, 24.2) an einer Struktur (3, 17, 25), die den wenigstens einen elektrischen Leiter (17.1, 17.2) aufweist. Das Gehäuse (1.1, 1.6, 16.1, 16.3, 9.1, 19.5, 24.1, 24.2) ist dazu eingerichtet, einen Signalumsetzer (10) mit einer Antennenanordnung (11) aufzunehmen. Innerhalb des Gehäuses (1.1, 1.6, 16.1, 16.3, 19.1, 19.5, 24.1, 24.2), welches hierfür eingerichtet ist, ist eine Wellenführungsanordnung (6) vorgesehen. Die Wellenführungsanordnung (6) ist zur Führung einer elektromagnetischen Welle in den Wellenleiter (2, 2') und zur Kopplung mit der Antennenanordnung (11) angeordnet und ausgebildet. Der Signalumsetzer (10) ist mit dem wenigstens einen elektrischen Leiter (17.1, 17.2) verbunden und eingerichtet, um eine Wandlung zwischen elektrischen Signalen und hochfrequenten elektromagnetischen Signalen durchzuführen.