Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018134239) VERFAHREN ZUR FLEXIBLEN STEUERUNG DER VERWENDUNG VON SALZSÄURE AUS CHEMISCHER PRODUKTION
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/134239 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/051088
Veröffentlichungsdatum: 26.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 17.01.2018
IPC:
C01B 7/07 (2006.01) ,C02F 1/66 (2006.01) ,C02F 1/461 (2006.01) ,G06Q 10/00 (2012.01) ,C02F 101/12 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
01
Anorganische Chemie
B
Nichtmetallische Elemente; deren Verbindungen
7
Halogene; Halogenwasserstoffe
01
Chlor; Chlorwasserstoff
07
Reinigung
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
66
durch Neutralisieren; pH-Wert-Einstellung
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
46
durch elektrochemische Methoden
461
durch Elektrolyse
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
Q
Datenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
10
Verwaltung; Management
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
101
Art der Verunreinigung
10
Anorganische Verbindungen
12
Halogene oder Halogene enthaltende Verbindungen
Anmelder:
COVESTRO DEUTSCHLAND AG [DE/DE]; Kaiser-Wilhelm-Allee 60 51373 Leverkusen, DE
Erfinder:
BULAN, Andreas; DE
RECHNER, Johann; DE
WEBER, Rainer; DE
HECKE, Jürgen; DE
KERN, Wolfgang; DE
LEIPNITZ, Martin; DE
HENNIG, Bernd; DE
Vertreter:
LEVPAT; Covestro AG Gebäude 4825 51365 Leverkusen, DE
Prioritätsdaten:
17152417.620.01.2017EP
Titel (EN) METHOD FOR FLEXIBLY CONTROLLING THE USE OF HYDROCHLORIC ACID FROM CHEMICAL PRODUCTION
(FR) PROCÉDÉ POUR LA COMMANDE FLEXIBLE DE L'UTILISATION D'ACIDE CHLORHYDRIQUE PROVENANT D'UNE PRODUCTION CHIMIQUE
(DE) VERFAHREN ZUR FLEXIBLEN STEUERUNG DER VERWENDUNG VON SALZSÄURE AUS CHEMISCHER PRODUKTION
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for flexibly controlling the use of hydrochloric acid having an HCl concentration of at least 10 wt%, in particular at a volume flow rate of at least 1 m³/h, obtained from a continuous chemical production process (A). In the method, purified hydrochloric acid (54) from a hydrochloric acid store (E) is optionally fed to a dispatch station (H), an HCl electrolysis station (F) and a chloralkali electrolysis station (L), which are consumption points for the hydrochloric acid, or to a neutralisation station (G) in that if one or more of said consumption points (H, F, L) is not available or if there are bottlenecks at the consumption points (H, F, L), the hydrochloric acid (54) is fed to the neutralisation station (G) and neutralised with concentrated alkali solution (55), in particular with concentrated sodium hydroxide solution, and the resulting salt solution (56) is fed either to the chloralkali process station (L) or to a disposal station (M).
(FR) L'invention concerne un procédé pour la commande flexible de l'utilisation d'un acide chlorhydrique présentant une concentration de HCl d'au moins 10 % en poids, en particulier un débit volumique d'au moins 1 m3/h, obtenu par un procédé de production chimique continue (A), dans lequel de l'acide chlorhydrique purifié (54), provenant d'un stock d'acide chlorhydrique (E), est envoyé au choix à une station d'expédition (H), à une station d'électrolyse du HCl (F) et à une station d'électrolyse à l'alcali et au chlore (L), qui sont des sites d'obtention d'acide chlorhydrique, ou à une station de neutralisation (G) ; en cas de défaillance d'un ou plusieurs des sites d'obtention mentionnés ci-dessus (H, F, L), ou dans le cas de goulots d'étranglement dans les sites d'obtention (H, F, L), l'acide chlorhydrique (54) est envoyé à la station de neutralisation (G) et est neutralisé avec une lessive alcaline concentrée (55), en particulier avec de la soude concentrée, et la solution de sel (56) ainsi obtenue est envoyée au choix à la station d'électrolyse à l'alcali et au chlore (L) ou à une station d'élimination (M).
(DE) Es wird ein Verfahren zur flexiblen Steuerung der Verwendung von Salzsäure mit einer HCl-Konzentration von mindestens 10 Gew.-%, insbesondere mit einem Volumenstrom von mindestens 1 m³/h, erhalten aus einem kontinuierlichen chemischen Produktionsverfahren (A) beschrieben, bei dem gereinigte Salzsäure (54) aus einem Salzsäurelager (E) wahlweise einer Versandstation (H), einer HCl-Elektrolyse-Station (F) und einer Chloralkali-Elektrolyse-Station (L), welche Abnahmestellen für die Salzsäure sind, oder einer Neutralisationsstation (G) zugeführt wird, indem bei Ausfall einer oder mehrerer der vorgenannten Abnahmestellen (H, F, L) oder bei Abnahmeengpässen der Abnahmestellen (H, F, L) die Salzsäure (54) der Neutralisationsstation (G) zugeführt und mit konzentrierter Alkalilauge (55), insbesondere mit konzentrierter Natronlauge, neutralisiert wird und die dabei entstehende Salzlösung (56) wahlweise der Chloralkali-Elektrolyse-Station (L) oder einer Entsorgungsstation (M) zugeführt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)