Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018134219) GIESSVERFAHREN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/134219 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/051056
Veröffentlichungsdatum: 26.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 17.01.2018
IPC:
B22D 13/02 (2006.01) ,B22D 13/10 (2006.01) ,B22D 13/12 (2006.01) ,B22D 27/00 (2006.01) ,B22D 27/15 (2006.01) ,B22D 21/02 (2006.01) ,B22D 39/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
D
Gießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
13
Schleudergießen; Gießen unter Anwenden der Fliehkraft
02
von langgestreckten, vollen oder hohlen Körpern, z.B. von Rohren, in Formen, die sich um ihre Längsachse drehen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
D
Gießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
13
Schleudergießen; Gießen unter Anwenden der Fliehkraft
10
Zubehör für Schleudergießapparate, z.B. Formen, deren Auskleidungen, Einläufe für das flüssige Metall, Reinigen der Formen, Abziehen der Gussstücke
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
D
Gießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
13
Schleudergießen; Gießen unter Anwenden der Fliehkraft
12
Steuern und Regeln, Überwachen, besonders angepasst für Schleudergießen, z.B. für Sicherheitszwecke
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
D
Gießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
27
Behandeln des Metalls in der Form im geschmolzenen oder erstarrenden Zustand
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
D
Gießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
27
Behandeln des Metalls in der Form im geschmolzenen oder erstarrenden Zustand
15
bei Anwendung von Vakuum
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
D
Gießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
21
Gießen von Nichteisenmetallen oder -legierungen, sofern ihre metallurgischen Eigenschaften für den Gießvorgang von Bedeutung sind; Auswahl der Zusammensetzungen hierfür
02
Gießen sehr leicht oxidierbarer Nichteisenmetalle, z.B. in inerter Atmosphäre
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
D
Gießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
39
Dosiervorrichtungen für geschmolzenes Metall
Anmelder:
ALD VACUUM TECHNOLOGIES GMBH [DE/DE]; Otto-von-Guericke-Platz 1 63457 Hanau, DE
Erfinder:
FRANZ, Henrik; DE
SPITANS, Sergejs; DE
BETZ, Ulrich; DE
BAUER, Egon; DE
HOLZ, Markus; DE
Vertreter:
FUCHS PATENTANWÄLTE PARTNERSCHAFT MBB; Westhafenplatz 1 60327 Frankfurt am Main, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 100 836.517.01.2017DE
Titel (EN) CASTING METHOD
(FR) PROCÉDÉ DE COULÉE
(DE) GIESSVERFAHREN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing cast bodies in a casting method, wherein a charge of a conductive material is brought into the region of influence of at least one electromagnetic alternating field, so that the charge is kept in a state of suspension. The melt is cast in molds in order to produce turbine blades, prostheses or turbocharger wheels.
(FR) L’invention concerne un procédé de fabrication de corps coulés par un procédé de coulée, selon lequel une charge d’un matériau conducteur est introduite dans la zone d’action d’au moins un champ alternatif électromagnétique, de sorte que la charge est maintenue dans un état de flottement. La masse en fusion est coulée dans des moules de coulée pour la fabrication d’aubes de turbines, de prothèses ou de roues de turbocompresseur.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von Gusskörpern in einem Gießverfahren, wobei eine Charge eines leitfähigen Materials in den Einflussbereich wenigstens eines elektromagnetischen Wechselfeldes gebracht wird, so dass die Charge in einem Schwebezustand gehalten wird. Die Schmelze wird in Gussformen abgegossen, um Turbinenschaufeln, Prothesen oder Turboladerräder herzustellen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)