Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018134217) ELEKTRISCHER STECKVERBINDER MIT EINEM STECKZYKLENZÄHLER UND VERFAHREN ZU DESSEN BETRIEB
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/134217 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/051046
Veröffentlichungsdatum: 26.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 17.01.2018
IPC:
H01R 13/66 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
66
Bauliche Vereinigung mit elektrischen Einbauteilen
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
SCHIEFELBEIN, Frank-Peter; DE
WEGENER, Christian; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 200 931.420.01.2017DE
Titel (EN) ELECTRIC PLUG CONNECTOR HAVING A PLUG-IN CYCLE COUNTER, AND METHOD FOR THE OPERATION THEREOF
(FR) CONNECTEUR ÉLECTRIQUE AVEC UN COMPTEUR DE CYCLES DE CONNEXION ET PROCÉDÉ POUR SON FONCTIONNEMENT
(DE) ELEKTRISCHER STECKVERBINDER MIT EINEM STECKZYKLENZÄHLER UND VERFAHREN ZU DESSEN BETRIEB
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electric plug connector (18a, 18b) having a contact structure (11, 12) accommodated in a housing (13a, 13b), and a plug-in cycle counter. According to the invention, the plug-in cycle counter has a piezoelectric crystal (15a, 15b), by means of which forces occurring during the plug-in operation can be detected in order to register a plug-in cycle. Advantageously, the piezoelectric transmitter (15a, 15b) can also be used as a power supply for the operation of an evaluation unit (17a, 17b) which is integrated into the plug connector (18a, 18b) and which can therefore be operated energy-autonomously. Advantageously, reliable operation associated with a comparatively low component outlay is possible in this way. The invention further relates to a method for operating the plug connector according to the invention.
(FR) L'invention concerne un connecteur électrique (18a, 18b) avec une structure de contact (11, 12) logée dans un boîtier (13a, 13b) et un compteur de cycles de connexion. Conformément à l'invention, il est prévu que le compteur de cycles de connexion comprenne un cristal piézo-électrique (15a, 15b) permettant de détecter des forces apparaissant lors du processus de connexion, afin d'enregistrer un cycle de connexion. L'émetteur piézo-électrique (15a, 15b) peut être aussi avantageusement utilisé en tant que source d'énergie pour le fonctionnement d'une unité d'évaluation (17a, 17b), également intégrée dans le connecteur (18a, 18b), qui peut ainsi fonctionner de manière autonome au point de vue énergétique. Cela présente l'avantage d'un fonctionnement fiable lié à un coût de composants comparativement faible. L'invention concerne en outre un procédé pour le fonctionnement du connecteur décrit.
(DE) Die Erfindung betrifft einen elektrischen Steckverbinder (18a, 18b) mit einer in einem Gehäuse (13a, 13b) untergebrachten Kontaktstruktur (11, 12) und einem Steckzyklenzähler. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass der Steckzyklenzähler einen piezoelektrischen Kristall (15a, 15b) aufweist, mit dem beim Steckvorgang auftretende Kräfte detektiert werden können, um einen Steckzyklus zu registrieren. Vorteilhaft kann der piezoelektrische Sender (15a, 15b) auch als Energieversorgung zum Betrieb einer ebenfalls in den Steckverbinder (18a, 18b) integrierten Auswertungseinheit (17a, 17b) verwendet werden, die damit energieautark betrieben werden kann. Vorteilhaft ist hierdurch ein zuverlässiger Betrieb verbunden mit einem vergleichsweise geringen Komponentenaufwand möglich. Die Erfindung betrifft außerdem ein Verfahren zum Betrieb des beschriebenen Steckverbinders.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)