Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018134193) DRUCKREGULIERER FÜR EINE GEMEINSAME KRAFTSTOFFLEITUNG EINER HOCHDRUCKEINSPRITZANLAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/134193 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/050994
Veröffentlichungsdatum: 26.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 16.01.2018
IPC:
F02M 63/00 (2006.01) ,F02M 63/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
63
Andere Brennstoffeinspritzvorrichtungen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/120; Einzelheiten und Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M61/105
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
63
Andere Brennstoffeinspritzvorrichtungen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/120; Einzelheiten und Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M61/105
02
Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit mehreren, von einem Pumpenelement gespeisten Einspritzdüsen oder mit mehreren, eine gemeinsame Einspritzdüse speisenden Pumpenelementen; Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit Abschalten einzelner Pumpen, Pumpenelemente oder Einspritzdüsen; Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit wechselweise zusammenschaltbaren Pumpenelementen und Einspritzdüsen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
LACROIX, David; FR
COMBE, Raphael; FR
Prioritätsdaten:
175037618.01.2017FR
Titel (EN) PRESSURE REGULATOR FOR A COMMON FUEL LINE OF A HIGH PRESSURE INJECTION SYSTEM
(FR) RÉGULATEUR DE PRESSION POUR UNE CONDUITE DE CARBURANT COMMUNE D’UN SYSTÈME D’INJECTION HAUTE PRESSION
(DE) DRUCKREGULIERER FÜR EINE GEMEINSAME KRAFTSTOFFLEITUNG EINER HOCHDRUCKEINSPRITZANLAGE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a pressure regulator (1), which is combined with a common fuel line (4) having an electromagnetic valve (2 and 3) having a pressure threshold value, the input (22) of which is connected to the high pressure chamber (42) and the output of which opens into a relief chamber (14), which is connected to the fluid return (15). The valve seat (24) is covered by a beam regulation element (25), which forms a regulating chamber (251) together with the valve seat (24). The beam regulation element (25) is traversed by an opening (252) in order to connect the regulating chamber (251) and the relief chamber (14) and to orient the return fluid flow lines through the opening (252) and to generate a stabilization pressure of the flow in the regulation chamber (251).
(FR) L’invention concerne un régulateur de pression (1) qui est combiné à une conduite de carburant commune (4) comportant une soupape électromagnétique (2, 3) présentant une valeur seuil de pression et dont l’entrée (22) est relié à la chambre haute pression (42) et dont la sortie débouche dans une chambre de décharge (14) qui est reliée à un retour de liquide (15). Le siège de soupape (24) est recouvert d’un élément de régulation du jet (25) qui forme avec le siège de soupape (24) une chambre de régulation (251). L’élément de régulation du jet (25) est traversé par une ouverture (252) pour mettre la chambre de régulation (251) en communication avec la chambre de décharge (14) et pour orienter les lignes d’écoulement du fluide de retour à travers l’ouverture (252), et produire une pression de stabilisation du flux dans la chambre de régulation (251).
(DE) Ein Druckregulierer (1), der mit einer gemeinsamen Kraftstoffleitung (4) mit einem elektromagnetischen Ventil (2, 3) mit Druckschwellenwert kombiniert ist, dessen Eingang (22) mit der Hochdruckkammer (42) verbunden ist und dessen Ausgang in eine Entlastungskammer (14) mündet, die mit der Flüssigkeitsrückführung (15) verbunden ist. Der Ventilsitz (24) ist mit einem Strahlreguliererelement (25) bedeckt, das eine Regulierungskammer (251) mit dem Ventilsitz (24) bildet. Das Strahlreguliererelement (25) wird von einer Öffnung (252) durchquert, um die Regulierungskammer (251) und die Entlastungskammer (14) in Verbindung zu bringen und die Rückführungsflüssigkeitsströmungslinien durch die Öffnung (252) zu orientieren und einen Stabilisierungsdruck des Flusses in der Regulierungskammer (251) zu erzeugen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)