Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018134117) VERFAHREN ZUR VERZÖGERUNG EINES ANHÄNGEFAHRZEUGS, RADMODUL ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS SOWIE FAHRZEUGKOMBINATION MIT EINEM SOLCHEN RADMODUL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/134117 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/050687
Veröffentlichungsdatum: 26.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 11.01.2018
IPC:
B60T 8/17 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
8
Anordnungen zum Einstellen der Radbremskraft zum Anpassen an veränderliche Fahrzeug- oder Fahrbahnbedingungen, z.B. Begrenzung oder Veränderung der Verteilung der Bremskraft
17
mittels elektrischer oder elektronischer Mittel zur Steuerung oder Regelung des Bremsvorgangs
Anmelder:
WABCO EUROPE BVBA [BE/BE]; Chaussee de la Hulpe 166 1170 BRUXELLES, BE
Erfinder:
THA, Ingo; DE
Vertreter:
RABE,DIRK-HEINRICH; WABCO GmbH Am Lindener Hafen 21 30453 Hannover, DE
Prioritätsdaten:
10201700054721.01.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR DECELERATING A TRAILER VEHICLE, WHEEL MODULE FOR PERFORMING THE METHOD AND VEHICLE COMBINATION HAVING A WHEEL MODULE OF THIS TYPE
(FR) PROCÉDÉ POUR RALENTIR UN VÉHICULE TRACTÉ, MODULE DE ROUE POUR METTRE EN ŒUVRE LE PROCÉDÉ AINSI QU'ENSEMBLE DE VÉHICULES COMPRENANT UN TEL MODULE DE ROUE
(DE) VERFAHREN ZUR VERZÖGERUNG EINES ANHÄNGEFAHRZEUGS, RADMODUL ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS SOWIE FAHRZEUGKOMBINATION MIT EINEM SOLCHEN RADMODUL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for decelerating a trailer vehicle (4), wherein wheel brakes (9) on the trailer vehicle (4) are actuated pneumatically using trailer brake pressure (14) so that the tendency of a trailer vehicle without ABS brakes to skid or push against the vehicle in front in a vehicle combination (5) during a braking process can be counteracted using simple vehicle equipment. According to the invention a wheel module (18) on one or more wheels (7) of the trailer vehicle (4) measures acceleration values for the wheel (7) concerned, generates an information signal (21) on the basis of the measured acceleration values and transmits said information signal wirelessly. The measured acceleration values are analysed and monitored for a tendency to lock up and, on receipt of an information signal (21), an electronic brake control unit (34) adjusts the trailer brake pressure (14) on the basis of the information signal (21). The invention further relates to a wheel module (18) for performing the method and a vehicle combination (5) having a towing vehicle (2) and at least one trailer vehicle (4).
(FR) L'invention concerne un procédé pour ralentir un véhicule tracté (4). Les freins de roue (9) du véhicule tracté (4) sont actionnées pneumatiquement par le biais de la pression de freinage de remorque (14). Selon l'invention, en vue de contrer le dérapage ou le déport du véhicule tracté dépourvu de système antiblocage sur le véhicule qui précède dans un ensemble de véhicules (5) pendant une opération de freinage avec un faible effort d'équipement des véhicules, un module de roue (18) présent sur une ou plusieurs roues (7) du véhicule tracté (4) détermine des valeurs mesurées d'accélération de la roue (7) respective, génère un signal d'information (21) en tenant compte des valeurs mesurées d'accélération et l'émet sans fil. Les valeurs mesurées d'accélération sont ici évaluées et surveillées en vue d'y déceler une tendance au blocage. Une unité de commande de freinage électronique (34), lors de la réception d'un signal d'information (21), adapte la pression de freinage de remorque (14) en tenant compte du signal d'information (21). L'invention concerne en outre un module de roue (18) destiné à mettre en œuvre le procédé ainsi qu'un ensemble de véhicules (5) comprenant un véhicule tracteur (2) et au moins un véhicule tracté (4).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Verzögerung eines Anhängefahrzeugs (4), wobei Radbremsen (9) des Anhängefahrzeugs (4) über Anhängerbremsdruck (14) pneumatisch betätigt werden, um dem Schleudern oder Aufschieben des Anhängefahrzeugs ohne Antiblockiersystem auf das vorausfahrende Fahrzeug in einer Fahrzeugkombination (5) während eines Bremsvorgangs mit geringem Aufwand zum Ausrüsten der Fahrzeuge entgegenzuwirken, ist erfindungsgemäß vorgesehen, dass an einem oder mehreren Rädern (7) des Anhängefahrzeugs (4) ein Radmodul (18) Beschleunigungsmesswerte des jeweiligen Rades (7) ermittelt, unter Berücksichtigung der Beschleunigungsmesswerte ein Informationssignal (21) erzeugt und drahtlos sendet. Dabei werden die Beschleunigungsmesswerte bewertet und im Hinblick auf eine Blockiertendenz überwacht, wobei eine elektronische Bremssteuereinheit (34) bei Empfang eines Informationssignals (21) den Anhängerbremsdruck (14) unter Berücksichtigung des Informationssignals (21) anpasst. Die Erfindung betrifft außerdem ein Radmodul (18) zur Durchführung des Verfahrens sowie eine Fahrzeugkombination (5) mit einem Zugfahrzeug (2) und wenigstens einem Anhängefahrzeug (4).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)