Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018134096) MEHRKREISSCHUTZVENTIL EINER DRUCKLUFTBREMSANLAGE

Pub. No.:    WO/2018/134096    International Application No.:    PCT/EP2018/050553
Publication Date: Fri Jul 27 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Thu Jan 11 00:59:59 CET 2018
IPC: B60T 11/32
B60T 17/04
B60T 17/18
Applicants: WABCO EUROPE BVBA
Inventors: DÜCKMANN, Rudolf
STRILKA, Bernd
Title: MEHRKREISSCHUTZVENTIL EINER DRUCKLUFTBREMSANLAGE
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Mehrkreisschutzventil (2) einer Druckluftbremsanlage eines Fahrzeugs, das zwischen dem Ausgangsanschluss (a2) eines Lufttrockners (1) und den Eingangsanschlüssen mehrerer Verbraucherkreise angeordnet ist, und das mindestens zwei parallele Versorgungsleitungen (20, 22) mit jeweils einem Überströmventil (21, 23) für jeweils einen Betriebsbremskreis (V21, V22) und mindestens zwei parallele Versorgungsleitungen (31, 33) mit jeweils einem Überströmventil (32.2, 34.2) für einen Anhänger- /Feststellbremskreis (V23/V23.1) und einen weiteren Nebenverbraucherkreis (V24) aufweist, wobei die Eingangsabschnitte (31.1, 33.1) der Versorgungsleitungen des Anhänger- /Feststellbremskreises (V23/V23.1) und des Nebenverbraucherkreises an einen Verteilerknoten (30) angeschlossen sind, der über jeweils ein in Rückströmrichtung sperrendes Rückschlagventil (28, 29) an die Ausgangsabschnitte (20.2, 22.2) der Versorgungsleitungen der Betriebsbremskreise angeschlossen ist, und wobei eine mit einem in Rückströmrichtung sperrenden Rückschlagventil (36) versehene Versorgungsleitung (35) für einen Feststellbremskreis (V23.1) von dem Ausgangsabschnitt (31.2) der Versorgungsleitung des Anhänger- /Feststellbremskreises abzweigt. Damit das auf einer Neigung abgestellte Fahrzeug bei Vorliegen eines Druckverlustes in den Betriebsbremskreisen im Stillstand gehalten wird, ist vorgesehen, dass in dem Ausgangsabschnitt (31.2) der Versorgungsleitung des Anhängerbremskreises zwischen dem Abzweigungspunkt (46) der Versorgungsleitung (35) des Feststellbremskreises und dem Eingangsanschluss (a23) des Anhängerbremskreises sowie in dem Ausgangsabschnitt (33.2) der Versorgungsleitung des weiteren Nebenverbraucherkreises jeweils ein in Rückströmrichtung sperrendes Rückschlagventil (47, 48) angeordnet ist.