Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018134012) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ÜBERPRÜFEN EINES ANZEIGEGERÄTS FÜR EIN FAHRZEUG UND ANZEIGEGERÄT FÜR EIN FAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/134012 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/083231
Veröffentlichungsdatum: 26.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 18.12.2017
IPC:
G09G 3/34 (2006.01)
G Physik
09
Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
G
Anordnungen oder Schaltungen zur Steuerung oder Regelung von Anzeigevorrichtungen mit statischen Mitteln zur Darstellung veränderlicher Informationen
3
Steuer- oder Regelanordnungen oder Schaltungen, die nur in Zusammenhang mit anderen sichtbaren Anzeigevorrichtungen als Kathodenstrahlröhren von Interesse sind
20
zur Darstellung einer Zusammenstellung einer Anzahl Schriftzeichen, z.B. einer Seite, wobei die Zusammenstellung durch Kombination einzelner Elemente in einer Matrix erfolgt
34
durch Steuern oder Regeln von Licht einer unabhängigen Quelle
Anmelder:
ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen, DE
Erfinder:
FRIBUS, Vitali; DE
PEUKERT, Andreas; DE
SPRATTE, Joachim; DE
KIRCHHOFF, Johannes; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 200 895.420.01.2017DE
Titel (EN) METHOD AND APPARATUS FOR CHECKING A DISPLAY UNIT FOR A VEHICLE, AND DISPLAY UNIT FOR A VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE CONTRÔLE D’UN APPAREIL D’AFFICHAGE POUR UN VÉHICULE ET APPAREIL D’AFFICHAGE POUR UN VÉHICULE
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ÜBERPRÜFEN EINES ANZEIGEGERÄTS FÜR EIN FAHRZEUG UND ANZEIGEGERÄT FÜR EIN FAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for checking a display unit (100) for a vehicle, wherein the display unit (100) has a display matrix (104) having a plurality of pixels (102) that can be backlit and a detector unit (110) for detecting light reflected when the pixels (102) are backlit. Said method first of all involves a gear step signal, which represents a current gear step of the vehicle, being read in. The gear step signal is then used to actuate the pixels (102) in order to display at least one test image on the display unit (100). In response to the actuation, the detector unit (110) is read in order to obtain at least one test signal (116) associated with the test image. Said test signal is finally evaluated in order to check the operability of the display unit (100).
(FR) L’invention concerne un procédé de contrôle d’un appareil d’affichage (100) pour un véhicule, l’appareil d’affichage (100) comportant une matrice (104) d’affichage comprenant une pluralité de pixels (102) à rétroéclairage et une unité de détecteurs (110) destinée à détecter la lumière réfléchie par le rétroéclairage des pixels (102). D’abord, un signal de régime de conduite qui représente un régime réel de conduite du véhicule est lu. À l’aide du signal de régime de conduite, les pixels (102) sont alors commandés afin d’afficher au moins une image de contrôle sur l’appareil d’affichage (100). De manière correspondante à la commande, l’unité de détecteurs (110) est lue afin d’obtenir au moins un signal de contrôle (116) associé à l’image de contrôle. Celui-ci est ensuite évalué afin de contrôler la fonctionnalité de l’appareil d’affichage (100).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Überprüfen eines Anzeigegeräts (100) für ein Fahrzeug, wobei das Anzeigegerät (100) eine Anzeigematrix (104) mit einer Mehrzahl hinterleuchtbarer Pixel (102) und eine Detektoreinheit (110) zum Detektieren von beim Hinterleuchten der Pixel (102) reflektiertem Licht aufweist. Dabei wird zunächst ein Fahrstufensignal, das eine aktuelle Fahrstufe des Fahrzeugs repräsentiert, eingelesen. Unter Verwendung des Fahrstufensignals werden dann die Pixel (102) angesteuert, um zumindest ein Prüfbild auf dem Anzeigegerät (100) anzuzeigen. Ansprechend auf das Ansteuern wird die Detektoreinheit (110) ausgelesen, um zumindest ein dem Prüfbild zugeordnetes Prüfsignal (116) zu erhalten. Dieses wird schließlich ausgewertet, um die Funktionsfähigkeit des Anzeigegeräts (100) zu überprüfen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)