Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018134004) KOMBIINSTRUMENT MIT VERFORMBARER ANZEIGE
Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

Patentansprüche

1 . Kombiinstrunnent (10) zum Anzeigen von Fahrzeuginformationen (26, 28) mit einer verformbaren Anzeige (12), einer Stützstruktur (14), mindestens einem Sensorelement (13) und mindestens einem Bewegungselement (18), wobei die verformbare Anzeige (12) auf der Stützstruktur (14) angeordnet ist und die Stützstruktur (14) abhängig von von dem Sensorelement (13) wahrgenommenen Umwelteinflüssen aus einer ersten Stellung in eine zweite Stellung mittels des wenigstens einen Bewegungselements (18) bewegbar ist.

2. Kombiinstrument (10) nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass die Stützstruktur (14) mehrere einzelne Stützelemente (16, 16', 16", 16"') umfasst, die unabhängig voneinander bewegbar sind.

3. Kombiinstrument (10) nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Stützstruktur (14) abhängig von einer Fahrzeugeinstellung aus der ersten Stellung in die zweite Stellung bewegbar ist.

4. Kombiinstrument (10) nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die verformbare Anzeige (12) um eine erste Achse (22) und/oder um wenigstens eine zweite Achse (22) zumindest

abschnittweise drehbar und dadurch verformbar ist.

5. Kombiinstrument (10) nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die zweite Achse (22) zu der ersten Achse (22) im Wesentlichen parallel angeordnet ist.

6. Kombiinstrunnent (10) nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die zweite Achse (22) im Wesentlichen quer zu der ersten Achse (22)

angeordnet ist.

7. Kombiinstrument (10) nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass in der ersten Stellung die verformbare Anzeige (12) im Wesentlichen ebenflächig ausgebildet ist.

8. Kombiinstrument (10) nach einem der Ansprüche 2 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass in einer Zwischenstellung zwischen der ersten und der zweiten Stellung und/oder in der ersten Stellung und/oder in der zweiten Stellung wenigstens ein Abschnitt der verformbaren Anzeige (12) einen von Null Grad (0°) verschiedenen Winkel zu den jeweiligen anderen Abschnitten der verformbaren Anzeige (12) aufweist.

9. Kombiinstrument (10) nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kombiinstrument (10) dazu eingerichtet ist, die Anzeigen der Fahrzeuginformation (26, 28) in Abhängigkeit der Stellung der Stützstruktur (14) für einen Fahrer (32) in einem gleichbleibenden Winkel anzuzeigen.

10. Kombiinstrument (10) nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kombiinstrument (10) eingerichtet ist, einen Augpunkt (46) eines Fahrers (32) zu verfolgen und die Anzeige der

Informationen (26, 28) auf der verformbaren Anzeige (12) an eine Position des Augpunktes (46) anzupassen

1 1 . Kombiinstrument (10) nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die verformbare Anzeige (12) eine OLED-Anzeige ist.

12. Kombiinstrunnent (10) nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Bewegungselement (18) eine Hebelanordnung (40) umfasst.

13. Kombiinstrument (10) nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Stützelemente (16, 16', 16", 16"') in Schichten, die in Bezug zueinander verschiebbar sind, übereinander angeordnet sind.

14. Fahrzeug mit einem Fahrzeuginnenraum, der wenigstens ein

Kombiinstrument (10) nach einem der vorstehenden Ansprüche umfasst.

15. Fahrzeug nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, dass eine Instrumenteneinheit wenigstens ein Kombiinstrument (12) nach einem der Ansprüche 1 bis 13 umfasst.

16. Fahrzeug nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, dass die

Instrumenteneinheit frei von einer Abschirmvorrichtung zum Abschirmen der verformbaren Anzeige (12) vor Sonnenlicht ist.