Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018134003) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM AUFWEITEN EINES METALLELEMENTS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/134003 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/082679
Veröffentlichungsdatum: 26.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 13.12.2017
IPC:
B21D 47/02 (2006.01) ,B21D 31/04 (2006.01) ,E04C 2/42 (2006.01) ,E04C 3/09 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
47
Herstellen von versteiften Konstruktionsteilen oder -einheiten, z.B. von Wabenstrukturen
01
von Trägern oder Säulen
02
durch Aufweiten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
31
Andere Verfahren zum Bearbeiten von Blechen, Metallrohren, Metallprofilen
04
Aufweiten in anderer Weise als in den Gruppen B21D1/-B21D28/97
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
C
Bauelemente; Baumaterial
2
Bauelemente von relativ dünner Form für den Bau von Bauwerksteilen, z.B. flächige Werkstoffe, Platten oder Tafeln
30
gekennzeichnet durch die Form oder den Aufbau
42
Roste; gitterähnliche Platten
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
C
Bauelemente; Baumaterial
3
Langgestreckte tragende Bauelemente
02
Profilträger; Binder, Fachwerkbinder oder fachwerkbinderähnliche Tragwerke, z.B. vorgefertigt; Tür- oder Fensterstürze; Riegel
04
aus Metall
08
mit durchbrochenem Steg, z.B. mit einem Steg aus stabförmigen Elementen; Wabenträger
09
zumindest teilweise aus gebogenem oder auf andere Weise verformtem streifenförmigem oder flächigem Material
Anmelder:
PROTEKTORWERK FLORENZ MAISCH GMBH & CO. KG [DE/DE]; Viktoriastraße 58 76571 Gaggenau, DE
Erfinder:
WILLERSCHEID, Heiner; DE
WEINMANN, Andreas; DE
Vertreter:
MANITZ FINSTERWALD PATENTANWÄLTE PARTMBB; Postfach 31 02 20 80102 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 100 920.518.01.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR EXPANDING A METAL ELEMENT
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR ÉLARGIR UN ÉLÉMENT MÉTALLIQUE
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM AUFWEITEN EINES METALLELEMENTS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for expanding an elongated metal element (11) which is flat in at least some regions and each of which has two opposing edge regions (13) extending in the longitudinal direction (L) and an interposed central region (17) provided with cuts (15). The edge regions (13) are moved apart transversely to the longitudinal direction (L) and parallel to the areal extension of the metal element (11) such that central region (17) connection sections (19) which are formed by the cuts (15) and which connect the edge regions (13) together are folded. The edge regions (13) are offset relative to each other in a first method step before being moved apart transversely to the areal extension of the metal element (11) and are moved apart in the offset state in a subsequent second method step. The invention likewise relates to a device for expanding an elongated metal element (11) which is flat in at least some regions.
(FR) L'invention concerne un procédé pour élargir un élément métallique (11) allongé et au moins partiellement plat, qui présente deux zones de bord (13) opposées s'étendant dans la direction longitudinale (L) et une zone centrale (17) pourvue d'entailles (15) disposée entre celles-ci, dans lequel les zones de bord (13) sont éloignées l'une de l'autre transversalement par rapport à la direction longitudinale (L) et parallèlement à l'étendue surfacique de l'élément métallique (11) de telle sorte que des sections de liaison (19) de la zone centrale (17), formées par les entailles (15) et reliant les zones de bord (13) l'une avec l'autre, sont pliées. Dans une première étape de procédé, avant l'écartement transversal par rapport à l'étendue surfacique de l'élément métallique (11), les zones de bord (13) sont décalées l'une par rapport à l'autre et écartées l'une de l'autre dans la position décalée dans une deuxième étape de procédé consécutive. Un dispositif pour l'élargissement d'un élément métallique (11) allongé et au moins partiellement plat est également décrit.
(DE) Bei einem Verfahren zum Aufweiten eines lang gestreckten und zumindest bereichsweise flächigen Metallelements (11), das jeweils zwei gegenüberliegende, sich in der Längsrichtung (L) erstreckende Randbereiche (13) und einen dazwischen angeordneten, mit Schnitten (15) versehenen Zentralbereich (17) aufweisen, werden die Randbereiche (13) quer zur Längsrichtung (L) und parallel zur Flächenerstreckung des Metallelements (11) auseinander bewegt, so dass durch die Schnitte (15) gebildete und die Randbereiche (13) miteinander verbindende Verbindungsabschnitte (19) des Zentralbereichs (17) gefaltet werden. Die Randbereiche (13) werden in einem ersten Verfahrensschritt vordem Auseinanderbewegen quer zur Flächenerstreckung des Metallelements (11) gegeneinander versetzt und in einem nachgeordneten zweiten Verfahrensschritt in dem versetzten Zustand auseinander bewegt. Eine Vorrichtung zum Aufweiten eines lang gestreckten und zumindest bereichweise flächigen Metallelements (11) ist ebenfalls beschrieben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)