Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018133974) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM UMMANTELN EINES LANGGESTRECKTEN BAUTEILS MIT DRUCKGASSTEUERUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/133974 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/079613
Veröffentlichungsdatum: 26.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 17.11.2017
IPC:
B29C 47/00 (2006.01) ,B29C 47/02 (2006.01) ,B29C 47/04 (2006.01) ,B29C 47/28 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
02
unter Einbringung vorgeformter Teile oder Schichten, z.B. Überziehen von Gegenständen oder zum Beschichten von Einlagen durch Strangpressen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
04
von mehrschichtigen oder mehrfarbigen Gegenständen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
12
Strangpressdüsen oder Mundstücke
20
mit Ringschlitz, z.B. für rohrförmige Gegenstände
28
Querextrusions-Ringdüsen
Anmelder:
LEONI KABEL GMBH [DE/DE]; Marienstrasse 7 90402 Nuernberg, DE
Erfinder:
KOEPPENDOERFER, Erwin; DE
NACHTRAB, Johannes; DE
SCHNEIDER, Alexander; DE
Vertreter:
FRENKEL, Matthias; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 200 619.617.01.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR SHEATHING AN ELONGATED COMPONENT WITH PRESSURIZED GAS CONTROL
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DESTINÉS À REVÊTIR UN ÉLÉMENT ALLONGÉ PAR COMMANDE D'UN GAZ COMPRIMÉ
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM UMMANTELN EINES LANGGESTRECKTEN BAUTEILS MIT DRUCKGASSTEUERUNG
Zusammenfassung:
(EN) The disclosure relates to a method for sheathing an elongated component (20), comprising the steps of: applying a sheathing material (18) on at least a region of the elongated component (20); and providing a flow of pressurized gas at the region of the elongated component (20) that is to be sheathed, so that the degree of adhesion of the sheathing material (18) at the elongated component (20) is influenced. The disclosure also relates to a device for carrying out such a method.
(FR) L'invention concerne un procédé destiné à revêtir un élément allongé (20), comprenant les étapes consistant : à appliquer un matériau de revêtement (18) sur au moins une zone de l'élément allongé (20) ; et à utiliser un courant de gaz comprimé sur la zone à revêtir de l'élément allongé (20), de sorte que le degré d'adhérence du matériau de revêtement (18) sur l'élément allongé (20) soit influencé. L'invention concerne en outre un dispositif permettant la mise en œuvre dudit procédé.
(DE) Die Offenbarung betrifft ein Verfahren zum Ummanteln eines langgestreckten Bauteils (20), umfassend die Schritte: Aufbringen eines Ummantelungsmaterials (18) auf zumindest einen Bereich des langgestreckte Bauteils (20); und Bereitstellen eines Druckgasstroms an dem zu ummantelnden Bereich des langgestreckten Bauteils (20), so dass der Anhaftungsgrad des Ummantelungsmaterials (18) an dem langgestreckten Bauteil (20) beeinflusst wird. Die Offenbarung betrifft auch eine Vorrichtung zum Durchführen eines solchen Verfahrens.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)