Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018131492) HYPERBRANCHED POLYMER, METAL RECOVERY AGENT, METAL RECOVERY METHOD, AND CATALYTIC ACTIVITY INHIBITOR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/131492 Internationale Anmeldenummer PCT/JP2017/047054
Veröffentlichungsdatum: 19.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 27.12.2017
IPC:
C08F 8/30 (2006.01) ,C08F 212/36 (2006.01) ,C08F 220/56 (2006.01) ,C08F 293/00 (2006.01) ,C22B 11/00 (2006.01) ,C23C 18/18 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
8
Chemische Veränderung durch Nachbehandlung
30
Einführung von Stickstoffatomen oder von stickstoffhaltigen Gruppen
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
212
Mischpolymerisate von Verbindungen, die einen oder mehrere ungesättigte aliphatische Reste aufweisen, von denen jeder nur eine einzige Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung besitzt und wobei wenigstens einer mit einem endständigen aromatischen carbocyclischen Ring versehen ist
34
Monomere, welche zwei oder mehr ungesättigte aliphatische Reste enthalten
36
Divinylbenzol
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
220
Mischpolymerisate von Verbindungen, die einen oder mehrere ungesättigte aliphatische Reste aufweisen, von denen jeder nur eine einzige Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung besitzt und nur einer als Endgruppe lediglich einen Carboxylrest oder ein Salz, Anhydrid, Ester, Amid, Imid oder Nitril hiervon aufweist
02
Monocarbonsäuren, die weniger als zehn Kohlenstoffatome aufweisen; deren Derivate
52
Amide oder Imide
54
Amide
56
Acrylamid; Methacrylamid
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
293
Makromolekulare Verbindungen, die durch Polymerisation auf ein Makromolekül erhalten werden, das Gruppen aufweist, die die Bildung neuer polymerer Ketten veranlassen können, die ausschließlich an einem oder beiden Enden des Ausgangsmakromoleküls gebunden sind
C Chemie; Hüttenwesen
22
Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
B
Gewinnen oder Feinen von Metallen; Vorbehandlung von Rohstoffen
11
Gewinnung von Edelmetallen
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
C
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
18
Chemisches Beschichten durch Zersetzen entweder flüssiger Verbindungen oder der Lösungen der den Überzug bildenden Verbindungen ohne Verbleiben von Reaktionsprodukten des Oberflächenmaterials im Überzug; Kontaktbeschichten
16
durch Reduktion oder Substitution, d.h. stromloses Beschichten
18
Vorbehandlung des zu beschichtenden Werkstoffs
Anmelder:
マクセルホールディングス株式会社 MAXELL HOLDINGS, LTD. [JP/JP]; 京都府乙訓郡大山崎町大山崎小泉1番地 1, Koizumi, Oyamazaki, Oyamazaki-cho, Otokuni-gun, Kyoto 6188525, JP
Erfinder:
臼杵 直樹 USUKI, Naoki; JP
鬼頭 朗子 KITO, Akiko; JP
遊佐 敦 YUSA, Atsushi; JP
Vertreter:
川北 喜十郎 KAWAKITA, Kijuro; JP
藤田 正広 FUJITA, Masahiro; JP
川津 幸恵 KAWAZU, Sachie; JP
Prioritätsdaten:
2017-00429613.01.2017JP
Titel (EN) HYPERBRANCHED POLYMER, METAL RECOVERY AGENT, METAL RECOVERY METHOD, AND CATALYTIC ACTIVITY INHIBITOR
(FR) POLYMÈRE HYPER-RAMIFIÉ, AGENT ET PROCÉDÉ DE RÉCUPÉRATION DE MÉTAUX, ET INHIBITEUR D'ACTIVITÉ CATALYTIQUE
(JA) ハイパーブランチポリマー、金属回収剤、金属回収方法及び触媒活性妨害剤
Zusammenfassung:
(EN) Provided is a hyperbranched polymer which is represented by formula (1) and which is characterized by having a weight-average molecular weight of 1,000 to 1,000,000. In formula (1), A1 is a group comprising an aromatic ring, A2 is a group comprising an amide group, A3 is a group comprising sulfur, R0 is a hydrogen or a substituted or unsubstituted C1-10 hydrocarbon group, m1 is 0.5 to 11, and n1 is 5 to 100.
(FR) L'invention concerne un polymère hyper-ramifié qui est représenté par la formule (1) et qui est caractérisé par un poids moléculaire moyen en poids de 1 000 à 1 000 000. Dans la formule (1), A1 est un groupe comprenant un cycle aromatique, A2 est un groupe comprenant un groupe amide, A3 est un groupe comprenant du soufre, R0 est un atome d'hydrogène ou un groupe hydrocarboné C1-10 substitué ou non, m1 est de 0,5 à 11, et n1 est de 5 à 100.
(JA) 下記式(1)で表され、重量平均分子量が、1,000~1,000,000であることを特徴とするハイパーブランチポリマーを提供する。式(1)において、Aは芳香環を含む基であり、Aは、アミド基を含む基であり、Aは、硫黄を含む基であり、Rは、水素又は炭素数1~10個の置換若しくは無置換の炭化水素基であり、m1は0.5~11であり、n1は5~100である。
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Japanisch (JA)
Anmeldesprache: Japanisch (JA)
Auch veröffentlicht als:
CN109715676