Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018130575) VERFAHREN ZUR SIGNALVERARBEITUNG FÜR EINE SPRITZGIEßMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/130575 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/050570
Veröffentlichungsdatum: 19.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 10.01.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 09.08.2018
IPC:
B29C 45/76 (2006.01) ,B29C 45/84 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45
Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
17
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
76
Messen, Steuern oder Regeln
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45
Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
17
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
84
Sicherheitsvorrichtungen
Anmelder:
ARBURG GMBH + CO KG [DE/DE]; Arthur-Hehl-Straße 72290 Loßburg, DE
Erfinder:
DUFFNER, Eberhardt; DE
FAULHABER, Werner; DE
Vertreter:
REINHARDT, Harry; RPK PATENTANWÄLTE REINHARDT, POHLMANN UND KAUFMANN PARTNERSCHAFT MBB Grünstraße 1 75172 Pforzheim, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 200 394.412.01.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR PROCESSING SIGNALS FOR AN INJECTION MOLDING MACHINE
(FR) PROCÉDÉ POUR LE TRAITEMENT DES SIGNAUX POUR UNE MACHINE DE MOULAGE PAR INJECTION
(DE) VERFAHREN ZUR SIGNALVERARBEITUNG FÜR EINE SPRITZGIEßMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for processing signals on an injection molding machine (10) which operates in cycles for processing plastics and other plastifiable materials, such as ceramic and particulate materials, comprising at least one machine controller (16), at least one sensor (12) which detects at least one measurement variable, at least one processing unit (14) which processes the at least one measurement variable in situ in or in the vicinity of the sensor (12) in the processing unit (14), and an interface (18). Because the processing unit (14) processes the measurement variable in at least one part of at least one cycle using at least one mathematical function and processes at least one resulting result as part of at least one analysis, a reliable, simple, and independent signal processing for securing the injection molding process is achieved.
(FR) L'invention concerne un procédé pour le traitement des signaux sur une machine (10) de moulage par injection fonctionnant en cycles pour la transformation de matières plastiques et d'autres masses plastifiables, telles que les masses céramiques et les masses sous forme de poudre, présentant au moins une commande de machine (16), au moins un capteur (12), qui détecte au moins une grandeur de mesure, et au moins unité de traitement (14), qui traite ladite au moins une grandeur de mesure sur site dans ou à proximité du capteur (12) dans l'unité de traitement (14), présentant une interface (18). Par le fait que l'unité de traitement (14) traite la grandeur de mesure dans au moins une partie d'au moins un cycle par au moins une fonction mathématique et traite au moins un résultat ainsi obtenu dans le cadre d'au moins une analyse, on obtient un traitement de signaux fiable, simple et indépendant pour garantir le procédé de moulage par injection.
(DE) Ein Verfahren zur Signalverarbeitung an einer in Zyklen arbeitenden Spritzgießmaschine (10) zur Verarbeitung von Kunststoffen und anderen plastifizierbaren Massen wie keramischen und pulverförmigen Massen mit wenigstens einer Maschinensteuerung (16), wenigstens einem Sensor (12), welcher wenigstens eine Messgröße erfasst und wenigstens einer Verarbeitungseinheit (14), welche die wenigstens eine Messgröße vor Ort im oder in der Nähe des Sensors (12) in der Verarbeitungseinheit (14) verarbeitet, mit einer Schnittstelle (18). Dadurch, dass die Verarbeitungseinheit (14) die Messgröße in wenigstens einem Abschnitt wenigstens eines Zyklus mit wenigstens einer mathematischen Funktion verarbeitet und wenigstens ein daraus resultierendes Ergebnis im Rahmen wenigstens einer Analyse verarbeitet, wird eine verlässliche, einfache und unabhängige Signalverarbeitung für eine Sicherung des Spritzgießprozesses erreicht.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)