Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018130538) DENTALBEARBEITUNGSMASCHINE MIT EINEM FRÄSRAUM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/130538 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/050505
Veröffentlichungsdatum: 19.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 10.01.2018
IPC:
B23Q 11/08 (2006.01) ,A61C 13/00 (2006.01) ,B23Q 1/62 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
11
Zubehör für Werkzeugmaschinen, um Werkzeuge oder Maschinenteile in betriebsfähigem Zustand zu erhalten oder um Werkstücke zu kühlen; Sicherheitsvorrichtungen, für oder verbunden mit Werkzeugmaschinen oder in diesen angeordnet
08
Schutzabdeckungen für Teile von Werkzeugmaschinen; Spritzschutz
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
C
Zahnheilkunde; Geräte oder Methoden für Mund- oder Zahnpflege
13
Zahnprothesen; deren Herstellung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
1
Bauteile, die zum allgemeinen Aufbau einer Maschine gehören, besonders verhältnismäßig große, fest angeordnete Bauteile
25
Bewegliche oder einstellbare Werkstück- oder Werkzeugträger
44
mit besonderen Mechanismen
56
ausschließlich gleitende Paare
60
zwei gleitende Paare
62
mit zueinander senkrechten Achsen, z.B. Kreuzschlitten
Anmelder:
HUBER, Martin [AT/AT]; AT
WÖRMER, Alfons [AT/AT]; AT
Erfinder:
HUBER, Martin; AT
WÖRMER, Alfons; AT
BECK, Wolfgang; AT
Vertreter:
PATENTANWÄLTE SPLANEMANN; Rumfordstrasse 7 80469 München, DE
Prioritätsdaten:
17150787.410.01.2017EP
Titel (EN) DENTAL MACHINE TOOL HAVING A MILLING CHAMBER
(FR) MACHINE DE TRAITEMENT DENTAIRE MUNIE D'UN ESPACE DE FRAISAGE
(DE) DENTALBEARBEITUNGSMASCHINE MIT EINEM FRÄSRAUM
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a dental machine tool (1) having a milling chamber (10), wherein the workpiece arm (22) extends through a movement flange (24), at which the workpiece arm (22) extends through a passage wall (25) of the milling chamber (10), and the passage wall (25) has a membrane (26), which permits movement of the workpiece arm (22) in at least two spatial directions and consists of a highly elastic material and in particular has corrugations (28).
(FR) L’invention concerne une machine de traitement dentaire (1) comportant un espace de fraisage (10), le bras de pièce (22) traversant une bride de déplacement (24) sur laquelle le bras de pièce (22) passe à travers une paroi de passage (25) de l’espace de fraisage (10), la paroi de passage (25) présentant une membrane (26) qui permet un déplacement du bras de pièce (22) dans au moins deux directions spatiales et qui est composée d’un matériau hautement flexible et présente en particulier des ondulations (28).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Dentalbearbeitungsmaschine (1) mit einem Fräsraum (10), wobei der Werkstückarm (22) einen Bewegungsflansch (24) durchtritt, an welchem der Werkstückarm (22) durch eine Durchtrittswand (25) des Fräsraums (10) hindurchtritt und dass die Durchtrittswand (25) eine Membran (26) aufweist, die eine Bewegung des Werkstückarms (22) in mindestens zwei Raumrichtungen erlaubt und aus einem hochelastischen Material besteht sowie insbesondere Wellungen (28) aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)