Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018130529) EINSTÜCKIGER SPIEGELSAUGER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/130529 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/050478
Veröffentlichungsdatum: 19.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 09.01.2018
IPC:
A61B 1/253 (2006.01) ,A61C 17/06 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
1
Geräte zum Durchführen medizinischer Untersuchungen von Körperhöhlen oder -gängen, visuell oder fotografisch, z.B. Endoskope; Beleuchtungseinrichtungen dazu
24
für den Mund, d.h. Stomatoskope, z.B. mit Zungenniederhalter; Instrumente zum Öffnen oder Offenhalten des Mundes
247
mit Mitteln zum Betrachten von Stellen außerhalb der direkten Sichtlinie, z.B. zahnärztliche Mundspiegel
253
mit Mitteln, um Beschlagen zu verhindern
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
C
Zahnheilkunde; Geräte oder Methoden für Mund- oder Zahnpflege
17
Vorrichtungen zum Reinigen, Polieren, Spülen oder Trocknen von Zähnen, Zahnhöhlungen oder Prothesen; Speichelzieher; Zahnärztliche Geräte zum Aufnehmen von Speichel
06
Speichelzieher; Zubehör dazu
Anmelder:
CLASEN, Stephan [DE/DE]; DE
KAYSER, Martin [DE/DE]; DE
Erfinder:
CLASEN, Stephan; DE
KAYSER, Martin; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE BAUER VORBERG KAYSER PARTGMBB; Goltsteinstraße 87 50968 Köln, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 000 106.510.01.2017DE
Titel (EN) SINGLE-PIECE SUCTION MIRROR
(FR) SYSTÈME D'ASPIRATION À MIROIR D’UN SEUL TENANT
(DE) EINSTÜCKIGER SPIEGELSAUGER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a dental suction mirror (10) for suctioning liquids and particles from an oral cavity of a patient, comprising a tubular hollow main body (12) having an inner surface (14), an outer surface (16), a longitudinal axis (X-X), a connection opening (18) for a tube and a suction opening (20), wherein the inner surface (14) has a mirror (22) that can be observed at least in some regions through the suction opening (20), said mirror having a mirror surface (24) and a mirror rear side. The main body (12) is designed as a single piece and comprises in its inner surface (14) in the region of the suction opening (20) a mirror receptacle (48) which is designed as a recess and in which the mirror (22) is held in a positively locking manner. The invention further relates to an advantageous method for producing a suction mirror (10).
(FR) L'invention concerne un système d'aspiration à miroir dentaire (10) servant à aspirer des liquides et des particules dans la cavité buccale d'un patient, ledit système d'aspiration à miroir comprenant un corps de base (12) creux tubulaire qui présente une surface intérieure (14), une surface extérieure (16), un axe longitudinal (X-X), une ouverture de raccordement (18) destinée à un tuyau et une ouverture d'aspiration (20), la surface intérieure (14) présentant un miroir (22) visible au moins sur une partie à travers l’ouverture d’aspiration (20) et muni d’une surface réfléchissante (24) et d’une face arrière réfléchissante. Le corps de base (12) est réalisé d’un seul tenant et présente dans sa surface intérieure (14) dans la zone de l’ouverture d’aspiration (20) un logement de miroir (48) réalisé sous la forme d’un évidement et dans lequel le miroir (22) est maintenu par complémentarité de forme. L’invention concerne par ailleurs un procédé avantageux de fabrication d’un système d'aspiration à miroir (10).
(DE) Die Erfindung betrifft einen zahnmedizinischer Spiegelsauger (10) zum Absaugen von Flüssigkeiten und Partikeln aus einem Mundraum eines Patienten, mit einem rohrförmigen hohlen Grundkörper (12), der eine Innenfläche (14), eine Außenfläche (16), eine Längsachse (X-X), eine Anschlussöffnung (18) für einen Schlauch und eine Ansaugöffnung (20) aufweist, wobei die Innenfläche (14) einen zumindest bereichsweise durch die Ansaugöffnung (20) einsehbaren Spiegel (22) mit einer Spiegelfläche (24) und einer Spiegelrückseite aufweist. Der Grundkörper (12) ist einstückig ausgeführt und weist in seiner Innenfläche (14) im Bereich der Ansaugöffnung (20) eine als Vertiefung ausgeführte Spiegelaufnahme (48) auf, in der der Spiegel (22) formschlüssig gehalten ist. Die Erfindung betrifft weiterhin ein vorteilhaftes Verfahren zur Herstellung eines Spiegelsaugers (10).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)