Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018130526) SPIEGELSAUGER MIT MITTELWAND
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/130526 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/050467
Veröffentlichungsdatum: 19.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 09.01.2018
IPC:
A61B 1/247 (2006.01) ,A61C 17/06 (2006.01) ,A61B 1/015 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
1
Geräte zum Durchführen medizinischer Untersuchungen von Körperhöhlen oder -gängen, visuell oder fotografisch, z.B. Endoskope; Beleuchtungseinrichtungen dazu
24
für den Mund, d.h. Stomatoskope, z.B. mit Zungenniederhalter; Instrumente zum Öffnen oder Offenhalten des Mundes
247
mit Mitteln zum Betrachten von Stellen außerhalb der direkten Sichtlinie, z.B. zahnärztliche Mundspiegel
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
C
Zahnheilkunde; Geräte oder Methoden für Mund- oder Zahnpflege
17
Vorrichtungen zum Reinigen, Polieren, Spülen oder Trocknen von Zähnen, Zahnhöhlungen oder Prothesen; Speichelzieher; Zahnärztliche Geräte zum Aufnehmen von Speichel
06
Speichelzieher; Zubehör dazu
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
1
Geräte zum Durchführen medizinischer Untersuchungen von Körperhöhlen oder -gängen, visuell oder fotografisch, z.B. Endoskope; Beleuchtungseinrichtungen dazu
012
gekennzeichnet durch im Inneren verlaufende Kanäle oder Zubehör dazu
015
Steuern oder Regeln der Versorgung mit Flüssigkeiten oder Gasen oder deren Ableitung
Anmelder:
CLASEN, Stephan [DE/DE]; DE
KAYSER, Martin [DE/DE]; DE
Erfinder:
CLASEN, Stephan; DE
KAYSER, Martin; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE BAUER VORBERG KAYSER PARTGMBB; Goltsteinstraße 87 50968 Köln, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 000 105.710.01.2017DE
Titel (EN) SUCTION MIRROR HAVING A CENTRAL WALL
(FR) DISPOSITIF D'ASPIRATION À MIROIR MUNI D'UNE PAROI CENTRALE
(DE) SPIEGELSAUGER MIT MITTELWAND
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a dental suction mirror (10) for suctioning liquids and particles from an oral cavity of a patient, comprising a tubular hollow main body (12) having an inner surface (14), an outer surface (16), a longitudinal axis (X-X), a connection opening (18) for a tube and a suction opening (20). The inner surface (14) has a mirrored surface (24) that can be observed through the suction opening (20), said mirrored surface being arranged in such a manner that the oral cavity can be observed at least in some regions via said mirrored surface. The hollow base body (12) has a central wall (50) along its longitudinal axis (X-X), which divides the hollow space at least in some regions into a first hollow channel (52) and a second hollow channel (54).
(FR) L'invention concerne un dispositif d'aspiration à miroir dentaire (10) servant à aspirer des liquides et des particules de la cavité buccale d'un patient, ledit dispositif d'aspiration à miroir comprenant un corps de base (12) creux tubulaire qui présente une surface intérieure (14), une surface extérieure (16), un axe longitudinal (X-X), et une ouverture de raccordement (18) destinée à un tuyau et une ouverture d'aspiration (20). La surface intérieure (14) présente une surface réfléchissante (24) visible à travers l'ouverture d'aspiration (20) et agencée de telle manière que la cavité buccale est visible au moins sur une partie. Le corps de base creux (12) présente le long de son axe longitudinal (X-X) une paroi centrale (50) qui divise l'espace creux au moins sur une partie en un premier canal d'espace creux (52) et en un second canal d'espace creux (54).
(DE) Die Erfindung betrifft einen zahnmedizinischer Spiegelsauger (10) zum Absaugen von Flüssigkeiten und Partikeln aus einem Mundraum eines Patienten, mit einem rohrförmigen hohlen Grundkörper (12), der eine Innenfläche (14), eine Außenfläche (16), eine Längsachse (X-X), eine Anschlussöffnung (18) für einen Schlauch und eine Ansaugöffnung (20) aufweist. Die Innenfläche (14) weist eine durch die Ansaugöffnung (20) einsehbare verspiegelte Oberfläche (24), auf, die derart angeordnet ist, dass der Mundraum über diese zumindest bereichsweise einsehbar ist. Der hohle Grundköper (12) weist entlang seiner Längsachse (X-X) eine Mittelwand (50) auf, die den Hohlraum zumindest bereichsweise in einen ersten Hohlraumkanal (52) und einen zweiten Hohlraumkanal (54) unterteilt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)