Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018130434) HYDRAULIKPUMPE, INSBESONDERE FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/130434 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/050074
Veröffentlichungsdatum: 19.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 02.01.2018
IPC:
F01C 21/10 (2006.01) ,F04C 29/04 (2006.01) ,F04C 2/10 (2006.01) ,F04C 2/34 (2006.01) ,F04C 15/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen, Rotationskolben- oder Schwenkkolbenkraftmaschinen
21
Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F01C1/-F01C20/106
10
Äußere Eingriffskörper für das Zusammenwirken mit Rotationskolben; Mäntel, Gehäuse
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
29
Einzelheiten oder Zubehör für Pumpen oder Pumpenanlagen, besonders ausgebildet für Gase oder Dämpfe, soweit nicht in den Gruppen F04C18/-F04C28/180
04
Heizung; Kühlung; Wärmeisolierung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
2
Rotationskolbenkraft- oder -arbeitsmaschinen oder Rotationskolbenpumpen
08
mit Kämmeingriff, d.h. die Eingriffskörper stehen in ähnlichem Eingriff wie bei Zahnradgetrieben
10
Innenachsige Maschinen, bei denen der äußere Eingriffskörper mehr Zähne oder Zähnen äquivalente Teile, wie z.B. Walzen, hat als der innere Eingriffskörper
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
2
Rotationskolbenkraft- oder -arbeitsmaschinen oder Rotationskolbenpumpen
30
mit [gemischtem Eingriff] zwei oder mehr Eingriffsarten der Gruppen F04C2/02 , F04C2/08 , F04C2/22 und F04C2/24208
34
mit Eingriff nach Gruppe F04C2/08 oder F04C2/2292
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
15
Einzelheiten oder Zubehör für Arbeitsmaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen, soweit nicht in den Gruppen F04C2/-F04C14/154
Anmelder:
CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Straße 9 30165 Hannover, DE
Erfinder:
NIGRIN, Uwe; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 200 485.113.01.2017DE
Titel (EN) HYDRAULIC PUMP, IN PARTICULAR FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) POMPE HYDRAULIQUE, EN PARTICULIER POUR UN VÉHICULE AUTOMOBILE
(DE) HYDRAULIKPUMPE, INSBESONDERE FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a hydraulic pump (10), in particular for a motor vehicle, comprising a first housing element (12), which has an accommodating region (16) for at least partially accommodating at least one drive element (14), comprising a second housing element (20) at least partially accommodated in the first housing element (12), comprising at least one rotor (26) which is at least partially accommodated in the second housing element (20), can be driven by the drive element (14) and can thus be rotated about an axis of rotation (18) relative to the housing elements (12, 20) to convey a hydraulic fluid, and comprising a channel system (46), by means of which the drive element can be supplied with hydraulic fluid particularly advantageously.
(FR) L'invention concerne une pompe hydraulique (10), en particulier pour un véhicule automobile. La pompe comprend un premier élément carter (12), lequel présente une zone de logement (16) destinée à loger au moins en partie au moins un élément d'entraînement (14), un deuxième élément carter (20) logé au moins en partie dans le premier élément carter (12), au moins un rotor (26) logé au moins en partie dans le deuxième élément carter (20) et pouvant être entraîné par l'élément d'entraînement (14) et pouvant ainsi être amené en rotation autour d'un axe de rotation (18) par rapport aux éléments de carter (12, 20) et destiné au refoulement d'un liquide hydraulique, et un système de canal (46), au moyen duquel l'élément d'entraînement peut être alimenté de manière particulièrement avantageuse en liquide hydraulique.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Hydraulikpumpe (10), insbesondere für ein Kraftfahrzeug, mit einem ersten Gehäuseelement (12), welches einen Aufnahmebereich (16) zum zumindest teilweisen Aufnehmen wenigstens eines Antriebselements (14)aufweist, mit einem zumindest teilweise in dem ersten Gehäuseelement (12) aufgenommenen zweiten Gehäuseelement (20), mit wenigstens einem zumindest teilweise in dem zweiten Gehäuseelement (20) auf- genommenen und von dem Antriebselement (14) antreibbaren und dadurch um eine Drehachse (18) relativ zu den Gehäuseelementen (12, 20) drehbaren Rotor (26) zum Fördern einer Hydraulik- flüssigkeit, und mit einem Kanalsystem (46), mittels welchem das Antriebselement besonders vorteilhaft mit Hydraulikflüssigkeit versorgt werden kann.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)