Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018130385) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR KÜHLUNG EINER ELEKTROLYSEEINHEIT UND ZUR WASSERAUFBEREITUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/130385 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/083428
Veröffentlichungsdatum: 19.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 19.12.2017
IPC:
B01D 1/00 (2006.01) ,B01D 1/16 (2006.01) ,B01D 3/34 (2006.01) ,B01D 5/00 (2006.01) ,C02F 1/04 (2006.01) ,C02F 1/12 (2006.01) ,C02F 1/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
1
Verdampfen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
1
Verdampfen
16
durch Zerstäuben
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
3
Destillation oder ähnliche Austauschprozesse mit Flüssigkeit-Gas-Kontakt, z.B. Strippen
34
mit einer oder mehreren Hilfssubstanzen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
5
Kondensation von Dämpfen; Wiedergewinnung flüchtiger Lösungsmittel durch Kondensation
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
02
durch Erhitzen
04
durch Destillation oder Verdampfung
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
02
durch Erhitzen
04
durch Destillation oder Verdampfung
10
durch direkten Kontakt mit einem bestimmten Feststoff oder mit einem Fluid als Wärmeübertragungsmittel
12
Sprühverdampfung
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
02
durch Erhitzen
04
durch Destillation oder Verdampfung
16
unter Verwendung von Abwärme aus anderen Verfahren
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
HANEBUTH, Marc; DE
REINER, Andreas; DE
STRAUB, Jochen; DE
ZIEGMANN, Markus; DE
Prioritätsdaten:
17151346.813.01.2017EP
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR COOLING AN ELECTROLYSIS UNIT AND FOR WATER TREATMENT
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE REFROIDISSEMENT D’UNE UNITÉ D’ÉLECTROLYSE ET DE TRAITEMENT D’EAU
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR KÜHLUNG EINER ELEKTROLYSEEINHEIT UND ZUR WASSERAUFBEREITUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for cooling an electrolysis unit and for water treatment, comprising the steps: leading a moist air stream having a first molar quantity of water into an evaporator unit, leading untreated water into the evaporation unit in countercurrent with the moist air stream, a temperature prevailing in the evaporator unit which corresponds at most to the boiling temperature of the water, evaporating pure water out of the untreated water into the moist air stream, separating a second molar quantity of the pure water out of the moist air stream in a water treatment unit, wherein a third molar quantity of water remaining in the air following the separation of the second molar quantity is greater than the first molar quantity.
(FR) L’invention concerne un procédé de refroidissement d’une unité d’électrolyse et de traitement d’eau comprenant les étapes: introduction d’un flux d’air humide contenant une première quantité molaire d'eau dans une unité d’évaporation, la température à l’intérieur de l’unité d’évaporation étant au maximum la température d’ébullition de l’eau, transfert d’eau pure dans le flux d’air humide par évaporation d’eau brute, séparation d’une seconde quantité molaire de l'eau pure du flux d’air humide, dans une unité de traitement d'eau, une troisième quantité molaire d'eau restant dans l’air après la séparation de la deuxième quantité molaire d’eau étant plus grande que la première quantité molaire.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Kühlung einer Elektrolyseeinheit und zur Wasseraufbereitung mit den Schritten: Führen eines feuchten Luftstroms mit einer ersten Molmenge Wasser in eine Verdunstereinheit, Führen von Rohwasser in die Verdunstereinheit im Gegenstrom zum feuchten Luftstrom, wobei in der Verdunstereinheit eine Temperatur herrscht, die maximal der Siedetemperatur des Wassers entspricht, Verdunsten von reinem Wasser aus dem Rohwasser in den feuchten Luftstrom, Abtrennen einer zweiten Molmenge des reinen Wassers aus dem feuchten Luftstrom in einer Wasseraufbereitungseinheit, wobei eine nach der Abtrennung der zweiten Molmenge in der Luft verbleibende dritte Molmenge Wasser größer als die erste Molmenge ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)