Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018129573) FÜHRUNGSSYSTEM FÜR MÖBELTEILE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/129573 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2018/060003
Veröffentlichungsdatum: 19.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 08.01.2018
IPC:
E05D 15/26 (2006.01) ,E05D 15/58 (2006.01) ,E05F 1/16 (2006.01) ,E05F 5/00 (2017.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
D
Scharniere oder andere Aufhängevorrichtungen für Türen, Fenster oder Flügel
15
Aufhängeanordnungen für Flügel
26
für Faltflügel
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
D
Scharniere oder andere Aufhängevorrichtungen für Türen, Fenster oder Flügel
15
Aufhängeanordnungen für Flügel
56
mit aufeinanderfolgenden unterschiedlichen Bewegungen
58
mit sowohl Schwenk- als auch Schiebebewegungen
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
F
Vorrichtungen zum Bewegen der Flügel in die Offen- oder Schließstellung; Bewegungsdämpfer für Flügel; Flügelbeschläge, soweit sie mit der Bewegung des Flügels in Beziehung stehen und anderweitig nicht vorgesehen sind
1
Schließer oder Öffner für Flügel, soweit sie nicht an anderer Stelle in dieser Unterklasse vorgesehen sind
08
durch Federkraft betätigt
16
für Schiebeflügel
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
F
Vorrichtungen zum Bewegen der Flügel in die Offen- oder Schließstellung; Bewegungsdämpfer für Flügel; Flügelbeschläge, soweit sie mit der Bewegung des Flügels in Beziehung stehen und anderweitig nicht vorgesehen sind
5
Bremsvorrichtungen, z.B. Bewegungsdämpfer; Anschläge; Puffer
Anmelder:
JULIUS BLUM GMBH [AT/AT]; Industriestrasse 1 6973 Höchst, AT
Erfinder:
RUPP, Matthias; AT
HAUER, Christian; AT
HÄMMERLE, Hermann; AT
GASSER, Ingo; AT
KOHLWEISS, Franz; AT
Vertreter:
GANGL, Markus; AT
TORGGLER, Paul; AT
HOFINGER, Stephan; AT
MASCHLER, Christoph; AT
LERCHER, Almar; AT
HECHENLEITNER, Bernhard; AT
Prioritätsdaten:
A 50022/201713.01.2017AT
Titel (EN) GUIDE SYSTEM FOR FURNITURE PARTS
(FR) SYSTÈME DE GUIDAGE POUR PARTIES DE MEUBLES
(DE) FÜHRUNGSSYSTEM FÜR MÖBELTEILE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a guide system (2) for guiding a movably mounted first furniture part (3a), in particular a first door leaf of a folding door, which is hinged to at least one second furniture part (3b), in particular a second door leaf of a folding door, said guide system comprising: a first guide rail (9a) for guiding the furniture parts (3a, 3b); a second guide rail (13a) for guiding the furniture parts (3a, 3b), the second guide rail (13a) running transversely to the first guide rail (9a) when in the mounted position; a guide device (10) which can be connected to one of the furniture parts (3a, 3b) and can be moved relative to the first and second guide rails (9a, 13a) and can be transferred back and forth between the first and second guide rails (9a, 13a) in an intersection region (45), as seen in a bird's eye view of the first and second guide rails (9a, 13a) when in the mounted position. The guide system (2) has a drive device (12) having a catch (20) which is loaded by at least one energy accumulator (21) and can be coupled detachably to the guide device (10), the catch (20) being locked in a parked position. The catch (20) can be unlocked by the guide device (10) entering the intersection region (45) so that the catch (20) together with the guide device (10) coupled thereto can be pulled in, at least in some sections, along the second guide rail (13a) by the force of the at least one energy accumulator (21).
(FR) Système de guidage (2) pour le guidage d'une première partie de meuble (3a) supportée de manière mobile, en particulier un premier battant de porte d'une porte pliante, laquelle est reliée de manière articulée à au moins une deuxième partie de meuble (3b), en particulier un deuxième battant de porte d'une porte pliante, comprenant : un premier rail de guidage (9a) pour le guidage des parties de meuble (3a, 3b), un deuxième rail de guidage (13a) pour le guidage des parties de meuble (3a, 3b), le deuxième rail de guidage (13a) étant dans sa position de montage aligné transversalement par rapport au premier rail de guidage (9a), un dispositif de guidage (10) pouvant être reliée aux parties de meuble (3a, 3b) et mobile par rapport aux premier et deuxième rails de guidage (9a, 13a), laquelle est - dans sa position de montage en vue de dessus sur les premier et deuxième rails de guidage (9a, 13a) - transférable d'un côté à l'autre d'une zone de croisement (45) des premier et deuxième rails de guidage (9a, 13a), le système de guidage (2) comprenant un dispositif d'entraînement (12) avec un entraîneur (20) sollicité par au moins un accumulateur d'énergie (21) et pouvant être couplé de manière détachable au dispositif de guidage (10), l'entraîneur (20) étant verrouillé dans une position de rangement et l'entraîneur (20) étant déverrouillable par l'entrée du dispositif de guidage (10) dans la zone de croisement (45), de telle sorte que l'entraîneur (20), en liaison avec le dispositif de guidage (10) qui lui est couplé, soit rétractable au moins par sections le long du deuxième rail de guidage (13a) sous l'effet de la force de l'au moins un accumulateur d'énergie (21).
(DE) Führungssystem (2) zur Führung eines bewegbar gelagerten ersten Möbelteiles (3a), insbesondere einem ersten Türflügel einer Falttür, welches mit zumindest einem zweiten Möbelteil (3b), insbesondere einem zweiten Türflügel einer Falttür, gelenkig verbunden ist, umfassend: eine erste Führungsschiene (9a) zur Führung der Möbelteile (3a, 3b), eine zweite Führungsschiene (13a) zur Führung der Möbelteile (3a, 3b), wobei die zweite Führungsschiene (13a) in Montagelage relativ zur ersten Führungsschiene (9a) quer verläuft, eine mit einem der Möbelteile (3a, 3b) verbindbare und relativ zur ersten und zweiten Führungsschiene (9a, 13a) bewegbare Führungsvorrichtung (10), welche in einem - in Montagelage in einer Draufsicht auf die erste und zweite Führungsschiene (9a, 13a) gesehenen - Kreuzungsbereich (45) zwischen der ersten und zweiten Führungsschiene (9a, 13a) hin und her transferierbar ist, wobei das Führungssystem (2) eine Antriebsvorrichtung (12) mit einem von zumindest einem Kraftspeicher (21) beaufschlagten und mit der Führungsvorrichtung (10) lösbar koppelbaren Mitnehmer (20) aufweist, wobei der Mitnehmer (20) in einer Parkposition verriegelt ist und wobei der Mitnehmer (20) durch einen Eintritt der Führungsvorrichtung (10) in den Kreuzungsbereich (45) entriegelbar ist, sodass der Mitnehmer (20) zusammen mit der damit gekoppelten Führungsvorrichtung (10) durch die Kraft des zumindest einen Kraftspeichers (21) zumindest abschnittsweise entlang der zweiten Führungsschiene (13a) einziehbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)