Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018127580) STECKER MIT IN AXIALRICHTUNG VOR KONTAKTELEMENTEN ANGEORDNETEN SCHIRMKONTAKTZUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/127580 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/050328
Veröffentlichungsdatum: 12.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 08.01.2018
IPC:
H01R 13/6582 (2011.01) ,H01R 13/627 (2006.01) ,H01R 13/645 (2006.01) ,H01R 13/6592 (2011.01) ,H01R 24/86 (2011.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
648
Schutzerdungs- oder Abschirmungsanordnungen an Kupplungsvorrichtungen
658
Hochfrequenzabschirmungsanordnungen, z.B. gegen elektromagnetische Beeinflussung [EMI, Electro-Magnetic Interference] oder elektromagnetische Impulse [EMP, Electro-Magnetic Pulse]
6581
Schirmaufbau
6582
mit elastischen Mitteln zum Kuppeln des Gegensteckers
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62
Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
627
Schnappbefestigung
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
64
Mittel zum Vorbeugen, Verhindern oder Vermeiden einer falschen Kupplung
645
durch auswechselbare Elemente an dem Gehäuse oder der Unterlage
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
648
Schutzerdungs- oder Abschirmungsanordnungen an Kupplungsvorrichtungen
658
Hochfrequenzabschirmungsanordnungen, z.B. gegen elektromagnetische Beeinflussung [EMI, Electro-Magnetic Interference] oder elektromagnetische Impulse [EMP, Electro-Magnetic Pulse]
6591
Besondere Eigenschaften oder Anordnungen bei der Verbindung des Schirms mit leitenden Bauteilen
6592
das leitende Bauteil ist eine abgeschirmte Leitung
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
24
Zweiteilige Kupplungsvorrichtungen oder deren zusammenwirkende Teile, gekennzeichnet durch ihre Gesamtanordnung
86
Parallele, um eine gemeinsame Achse angeordnete Kontakte
Anmelder:
ESCHA GMBH & CO. KG [DE/DE]; Elberfelder Straße 32 58553 Halver, DE
Erfinder:
KAWA, Krystian; DE
TEPASSE, Ludger; DE
KLEINKE, Andreas; DE
Vertreter:
GRUNDMANN, Dirk; DE
MÜLLER, Enno; DE
RIEDER, Hans-Joachim; DE
BRÖTZ, Helmut; DE
BOURREE, Hendrik; DE
Prioritätsdaten:
20 2017 100 060.509.01.2017DE
Titel (EN) PLUG WITH SHIELD CONTACT TONGUES ARRANGED IN FRONT OF CONTACT ELEMENTS IN THE AXIAL DIRECTION
(FR) FICHE AVEC LANGUETTES DE CONTACT DE BLINDAGE DISPOSÉES DEVANT LES ÉLÉMENTS DE CONTACT
(DE) STECKER MIT IN AXIALRICHTUNG VOR KONTAKTELEMENTEN ANGEORDNETEN SCHIRMKONTAKTZUNGEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a plug comprising a contact carrier (2), which is connected to or can be connected to a wire of a cable and which supports contact elements (1) extending in the direction of a plug axis (A), and comprising a shield contact assembly, which forms separated shield contact tongues (3) extending on a first circular arc line about the plug axis (A) and in the direction of the plug axis (A). According to the invention, the shield contact tongues (3) have contact springs (4) facing radially outwards in an end section lying in front of the contact elements (1) and the contact carrier (2) in the direction of the plug axis (A), said contact tongues being cut free out of the substantially rectangular end sections, thereby forming a respective peripherally closed window (9). The invention additionally relates to a plug assembly comprising such a plug and a matching mating plug.
(FR) L'invention concerne une fiche avec un support de contact (2) portant des éléments de contact (1) s'étendant dans la direction d'un axe de fiche (A) et reliés ou pouvant être reliés respectivement à un fil d'un câble, et avec un dispositif de contact de blindage isolé s'étendant sur une première ligne d'arc de cercle autour de l'axe de fiche (A) et dans la direction de l'axe de fiche (A) et formant des languettes de contact de blindage. Selon l'invention, les languettes de contact de blindage (3) comprennent, à une extrémité située devant les éléments de contact (1) et le support de contact (2) dans la direction de l'axe de fiche (A), des ressorts de contact (4) s'étendant radialement vers l'extérieur, lesquels sont découpés avec formation d'une fenêtre (9) cerclée dans l'extrémité essentiellement rectangulaire. L'invention concerne en outre un ensemble de fiches avec une telle fiche et une contre-fiche correspondante.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Stecker mit einem jeweils mit einer Ader eines Kabels verbindbare oder verbundene, sich in der Richtung einer Steckerachse (A) erstreckende Kontaktelemente (1) tragenden Kontaktträger (2) und mit einer vereinzelte, sich auf einer ersten Kreisbogenlinie um die Steckerachse (A) und in Richtung der Steckerachse (A) erstreckende Schirmkontaktzungen (3) ausbildenden Schirmkontaktanordnung. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass die Schirmkontaktzungen (3) in einem in Richtung der Steckerachse (A) vor den Kontaktelementen (1) und dem Kontaktträger (2) liegenden Endabschnitt radial nach außen weisende Kontaktfedern (4) aufweisen, welche unter Ausbildung jeweils eines ringsumschlossenen Fensters (9) aus dem im Wesentlichen rechteckigen Endabschnitte freigeschnitten sind. Die Erfindung betrifft darüber hinaus eine Steckeranordnung mit einem derartigen Stecker und einem dazu passenden Gegenstecker.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)