Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018127367) ANSTEUERVERFAHREN UND SCHALTVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/127367 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/082495
Veröffentlichungsdatum: 12.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 13.12.2017
IPC:
H02P 9/12 (2006.01) ,H02M 7/5388 (2007.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
P
Steuern oder Regeln von elektrischen Motoren, Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren oder Reaktanzen oder Drosselspulen
9
Einrichtungen zum Steuern oder Regeln elektrischer Generatoren um eine gewünschte Ausgangsgröße zu erhalten
10
Steuerung oder Regelung des Generator-Erregerkreises zum Vermindern schädlicher Wirkung bei Überlastungen oder Ausgleichsvorgängen, z.B. plötzlichem Aufbringen oder Wegnehmen einer Belastung, plötzlichem Verändern einer Belastung
12
zum Entmagnetisieren; zum Vermindern von Remanenzwirkungen; zum Verhüten einer Polumkehrung
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
7
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom; Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom
42
Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom ohne Umkehrmöglichkeit
44
durch ruhende Umformer
48
unter Verwendung von Entladungsröhren mit Steuerelektrode oder Halbleiterbauelementen
53
unter Verwendung von Vorrichtungen von der Art einer Entladungsröhre oder eines Transistors, die ein stetiges Anlegen eines Steuersignals erfordern
537
unter ausschließlicher Verwendung von Halbleiterbauelementen
5387
in Brückenschaltung
5388
mit asymmetrischer Anordnung der Schalter
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
SUDAN, Christoph; DE
HERRMANN, Hubert; DE
REITER, Michael; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 200 220.409.01.2017DE
Titel (EN) CONTROL METHOD AND SWITCHING DEVICE
(FR) PROCÉDÉ DE COMMANDE ET DISPOSITIF DE COMMUTATION
(DE) ANSTEUERVERFAHREN UND SCHALTVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a control method and a switching device for a separately excited synchronous machine as drive in a hybrid or electric vehicle. In order to provide a control method and a corresponding switching device which significantly reduce the EMC problem described above, a device is proposed which is provided as a switching device in a vehicle (1) having a high-voltage electrical system (3) comprising high-voltage components for converting and/or distributing electrical energy within the vehicle (1), in particular a hybrid or electric vehicle (1), wherein an asymmetrical full bridge (5) is provided, in the bridge branch (6) of which a rotor of an SSM (4) is arranged, and switches (T1, T2) are provided in the asymmetrical full bridge (5) in order to provide a pulse width modulation corresponding to a desired motor rotational speed and power of the SSM, and the device is characterized in that it comprises a short-circuit branch (7) extending in parallel with the bridge branch (6) of the asymmetrical full bridge (5), by means of which short-circuit branch the rotor of the SSM (4) is able to be short-circuited.
(FR) La présente invention concerne un procédé de commande et un dispositif de commutation pour une machine synchrone à excitation séparée (SSM), comme transmission, dans un véhicule hybride ou électrique. L'invention vise à fournir un procédé de commande et un dispositif de commutation correspondant, lesquels permettent de sensiblement diminuer les difficultés en termes de CEM. L'invention concerne un dispositif, comme dispositif de commutation, dans un véhicule (1), pourvu de réseau haute tension (3), comportant des composants haute tension, destiné à la conversion et/ou à la distribution de l'énergie électrique à l'intérieur du véhicule (1), en particulier d'un véhicule hybride ou d'un véhicule électrique (1), un montage en pont complet asymétrique (5) étant effectué, un rotor d'une SSM (4) étant disposé dans la branche de pont (6) dudit montage en pont complet asymétrique (5) et des commutateurs (T1, T2) étant disposés dans le montage en pont complet asymétrique (5) pour fournir une modulation des largeurs d'impulsion, laquelle correspond à un régime moteur et une puissance souhaitée de la SSM et ledit dispositif étant caractérisé en ce qu'il comporte une branche de court-circuit (7), s'étendant en parallèle par rapport à la branche de pont (6) du montage en pont complet asymétrique (5), au moyen de laquelle le rotor de la SSM (4) peut être court-circuité.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Ansteuerverfahren und eine Schaltvorrichtung für eine fremderregte Synchronmaschine als Antrieb in einem Hybrid- oder Elektrofahrzeug. Um ein Ansteuerungsverfahren und eine entsprechende Schaltvorrichtung zu schaffen, durch die die vorstehend beschriebene EMV-Problematik wesentlich gemindert wird, wird eine Vorrichtung vorgeschlagen, die als Schaltvorrichtung in einem Fahrzeug (1) mit einem Hochvoltkomponenten umfassenden Hochvoltnetz (3) zum Wandeln und/oder Verteilen elektrischer Energie innerhalb des Fahrzeugs (1), insbesondere einem Hybrid-, oder Elektro-Fahrzeug (1), vorgesehen ist, wobei eine asymmetrische Vollbrücke (5) vorgesehen ist, in deren Brückenzweig (6) ein Läufer einer SSM (4) angeordnet ist und Schalter (T1, T2) in der asymmetrischen Vollbrücke (5) vorgesehen sind zur Bereitstellung einer Pulsweiten-Modulation, die einer gewünschten Motordrehzahl und Leistung der SSM entspricht, und die Vorrichtung dadurch gekennzeichnet ist, dass sie einen parallel zu dem Brückenzweig (6) der asymmetrischen Vollbrücke (5) verlaufenden Kurzschluss-Zweig (7) umfasst, durch den der Läufer der SSM (4) kurzschließbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)