Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018127318) VENTILANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/127318 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/078799
Veröffentlichungsdatum: 12.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 09.11.2017
IPC:
F16K 24/04 (2006.01) ,F16K 27/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
24
Vorrichtungen, z.B. Ventile, zum Entlüften oder Belüften von Hohlräumen
04
nur zum Entlüften
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
27
Gehäuseausbildungen; Verwendung von Werkstoffen dafür
02
für Hubventile
Anmelder:
HEBMÜLLER SRS TECHNIK GMBH [DE/DE]; Broicherseite 17 41564 Kaarst, DE
Erfinder:
OTTERBEIN, Guido; DE
Vertreter:
PAUL & ALBRECHT PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Stresemannallee 4b 41460 Neuss, DE
Prioritätsdaten:
20 2017 100 041.906.01.2017DE
20 2017 100 042.706.01.2017DE
Titel (EN) VALVE ARRANGEMENT
(FR) ENSEMBLE SOUPAPE
(DE) VENTILANORDNUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a valve arrangement having a valve housing (2) comprising a lower and an upper housing part (2a, 2b), in which valve housing (2) a flow channel (3) having a flow chamber (3b) is formed, and comprising a blocking device associated with the flow chamber (3b) to close the flow channel (3). The housing parts (2a, 2b) can be rotated relative to each other about a common vertical axis of rotation (X) and are releasably connected to each other in defined relative positions. In the lower housing part (2a) at least one transversely extending end channel section (3e) is formed that extends transverse to the axis of rotation (X) between an opening provided in the circumferential wall of the lower housing part (2a) to let a fluid (4a) in or out and a lower vertical channel section (3a), and/or in the upper housing part (2b) an end channel section (3f) extending transversely is formed that extends transverse to the axis of rotation (X) between an opening provided in the circumferential wall of the upper housing part (2b) to let a fluid (5b) in or out and an upper vertical channel section (3c).
(FR) L'invention concerne un ensemble soupape comportant un carter de soupape (2) comprenant des parties inférieure et supérieure (2a, 2b), carter de soupape dans lequel est formé un conduit d'écoulement (3) doté d'une chambre d'écoulement (3b), et un dispositif de blocage, associé à l'une des chambres d'écoulement (3b), servant à fermer le conduit d'écoulement (3). Les parties de carter (2a, 2b) peuvent tourner l'une par rapport à l'autre autour d'un axe de rotation vertical (X) commun et sont reliées l'une à l'autre de manière libérable dans des positions relatives. Au moins une partie de conduit d'extrémité (3e) s'étendant transversalement est formée dans la partie de carter inférieure (2a), laquelle partie de conduit d'extrémité (3e) s'étend transversalement à l'axe de rotation (X) entre une ouverture, située dans la paroi périphérique de la partie de carter inférieure (2a), servant à l'entrée ou à la sortie d'un fluide (4a) et une partie de conduit verticale inférieure (3a), et/ou une partie de conduit d'extrémité (3f) s'étendant transversalement est formée dans la partie de carter supérieure (2b), laquelle partie de conduit d'extrémité (3f) s'étend transversalement à l'axe de rotation (X) entre une ouverture, située dans la paroi périphérique de la partie de carter supérieure (2b), servant à l'entrée ou à la sortie d'un fluide (5b) et une partie de conduit verticale supérieure (3c).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Ventilanordnung mit einem ein unteres und ein oberes Gehäuseteil (2a, 2b) umfassendes Ventilgehäuse (2), in dem ein Durchflusskanal (3) mit einer Durchflusskammer (3b) ausgebildet ist, und mit einer der Durchflusskammer (3b) zugeordneten Sperreinrichtung zum Schließen des Durchflusskanals (3). Die Gehäuseteile (2a, 2b) sind um eine gemeinsame vertikale Drehachse (X) relativ zueinander verdrehbar und in definierten Relativstellungen lösbar miteinander verbunden. In dem unteren Gehäuseteil (2a) ist wenigstens ein quer verlaufender Endkanalabschnitt (3e) ausgebildet, der sich quer zu der Drehachse (X) zwischen einer in der Umfangswandung des unteren Gehäuseteils (2a) vorgesehenen Öffnung zum Ein- oder Auslassen eines Fluides (4a) und einem unteren vertikalen Kanal- abschnitt (3a) erstreckt, und/oder in dem oberen Gehäuseteil (2b) ist ein quer verlaufender Endkanalabschnitt (3f) ausgebildet, der sich quer zu der Drehachse (X) zwischen einer in der Umfangswandung des oberen Gehäuseteils (2b) vorgesehenen Öffnung zum Ein- oder Auslassen eines Fluides (5b) und einem oberen vertikalen Kanalabschnitt (3c) erstreckt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)