Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018122304) LABORABZUG MIT GEFÜHRTEN WANDSTRAHLEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/122304 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/084706
Veröffentlichungsdatum: 05.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 28.12.2017
IPC:
B08B 15/02 (2006.01) ,B01L 1/04 (2006.01) ,F24F 3/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
08
Reinigen
B
Reinigen allgemein; Verhüten des Verschmutzens allgemein
15
Verhindern des Entweichens von Schmutz oder Rauch aus dem Raum, in dem sie erzeugt werden; Sammeln oder Entfernen von Schmutz oder Rauch aus diesem Raum
02
Verwenden von Kammern oder Hauben zum Bedecken des Raumes
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
L
Chemische oder physikalische Laboratoriumsgeräte zum allgemeinen Gebrauch
1
Abgetrennte Räume; Kammern
04
Staubfreie Räume oder Schränke
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
3
Klimatisierungssysteme, in denen die klimatisierte Primärluft von einer oder mehreren Zentralstationen zugeführt wird zu Verteilgeräten in den Zimmern oder Räumen, wo sie eine Sekundärbehandlung erhalten kann; speziell für solche Systeme bestimmte Vorrichtungen
12
gekennzeichnet durch die Behandlung der Luft auf anderem Wege als durch Erwärmen oder Kühlen
16
durch Reinigung, z.B. Filtern; durch Sterilisation; durch Ozonisation
Anmelder:
WALDNER LABOREINRICHTUNGEN GMBH & CO. KG [DE/DE]; Haidösch 1 88239 Wangen im Allgäu, DE
Erfinder:
BOBUSCH, Bernhard; DE
KRÜGER, Oliver; DE
LIEBSCH, Jürgen; DE
PASCHEREIT, Christian Oliver; DE
WINTERING, Jens Hermann; DE
Vertreter:
MAIWALD PATENTANWALTS- UND RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT MBH; Elisenhof Elisenstr. 3 80335 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 125 891.129.12.2016DE
Titel (EN) LABORATORY FUME HOOD HAVING GUIDED WALL JETS
(FR) SORBONNE PRÉSENTANT UN GUIDAGE DES JETS EN PAROI
(DE) LABORABZUG MIT GEFÜHRTEN WANDSTRAHLEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a fume hood (1) for a laboratory space, comprising a first hollow profiled element (10, 10'), which is arranged on a front-side end face of each side wall (36) and which has a first pressure chamber (10b, 10b') having a plurality of first openings (10d, 10d'), from which air jets in the form of wall jets (100) consisting of compressed air can be output along the associated side wall (36) into the working space. At least one of the first openings (10d, 10d') is connected to the first pressure chamber (10b, 10b') by means of an elongate channel (10c, 10c'), wherein the channel has a length that is at least 3 times the hydraulic diameter of the first opening in order to avoid flow separation of the wall jet (100) from the side wall (36) in a region from the front side of the working space to at least 25% of the depth of the working space. The invention further relates to a fume hood, wherein such a hollow profiled element (20, 20') is arranged on a front-side end face of the bottom plate (34).
(FR) L'invention concerne une sorbonne (1) conçue pour un espace de laboratoire, comprenant un premier profilé creux (10, 10') disposé sur une face frontale antérieure de chaque paroi latérale (36) et comportant une première chambre d'application de pression (10b, 10b') comprenant une pluralité de premières ouvertures (10d, 10d') à partir desquelles des jets d'air peuvent être émis dans le volume de travail, sous forme de jets en paroi (100) constitués d'air sous pression le long de la paroi latérale (36) respective. Au moins une des premières ouvertures (10d, 10d') est reliée à la première chambre d'application de pression (10b, 10b') par l'intermédiaire d'un canal allongé (10c,10c'), ce canal présentant une longueur correspondant au moins au triple du diamètre hydraulique de la première ouverture pour empêcher un détachement des jets en paroi (100) de la paroi latérale (36) dans une zone entre la façade avant du volume de travail jusqu'à au moins 25 % de la profondeur du volume de travail. Cette invention concerne en outre une sorbonne équipée d'un tel profilé creux (20, 20') agencé sur une face frontale antérieure du plateau de base (34).
(DE) Abzug (1) für einen Laborraum, mit einem an einer vorderseitigen Stirnseite jeder Seitenwand (36) angeordnetes erstes Hohlprofil (10, 10'), welches eine erste Druckkammer (10b, 10b') mit einer Vielzahl von ersten Öffnungen (10d, 10d') aufweist, aus denen Luftstrahlen in Form von aus Druckluft bestehenden Wandstrahlen (100) entlang der jeweiligen Seitenwand (36) in den Arbeitsraum ausgegeben werden können. Mindestens eine der ersten Öffnungen (10d, 10d') ist über einen länglichen Kanal (10c,10c') mit der ersten Druckkammer (10b, 10b') verbunden, wobei der Kanal eine Länge aufweist, die mindestens das 3-fache des hydraulischen Durchmessers der ersten Öffnung beträgt, um eine Strömungsablösung des Wandstrahls (100) von der Seitenwand (36) in einem Bereich von der Vorderseite des Arbeitsraumes bis zu mindestens 25 % der Tiefe des Arbeitsraumes zu vermeiden. Des Weiteren ein Abzug, bei dem ein derartiges Hohlprofil (20, 20') an einer vorderseitigen Stirnseite der Bodenplatte (34) angeordnet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)