Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018122048) STECKVERBINDUNGSSYSTEM UND AUFSTECKWINKEL DAFÜR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/122048 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/083606
Veröffentlichungsdatum: 05.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 19.12.2017
IPC:
H01R 13/58 (2006.01) ,H01R 13/56 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
58
Vorrichtungen zum Vermindern der Beanspruchung bei einer Drahtverbindung, z.B. Zugentlastungsschelle
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
56
Vorrichtungen zum Verhindern des Scheuerns oder Brechens von biegsamen Zuleitungen an der Einführungsstelle eines Kupplungsteils
Anmelder:
IGUS GMBH [DE/DE]; Spicher Str. 1a 51147 Köln, DE
Erfinder:
STREMLAU, Christian; DE
Vertreter:
LIPPERT STACHOW PATENTANWÄLTE RECHTSANWÄLTE PARTNERSCHAFT MBB; Postfach 30 02 08 51412 Bergisch Gladbach, DE
Prioritätsdaten:
20 2016 107 392.827.12.2016DE
Titel (EN) PLUG CONNECTION SYSTEM AND CLIP-ON ELBOW FOR SAME
(FR) SYSTÈME DE CONNEXION PAR ENFICHAGE ET ÉQUERRE RAPPORTÉE À CET EFFET
(DE) STECKVERBINDUNGSSYSTEM UND AUFSTECKWINKEL DAFÜR
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a plug connection system (1) with a plug connector (2), comprising a plug housing which is cylindrical with respect to a longitudinal axis (16), a lateral surface (6), and an end face, out of which a cable (7) exits, and with a clip-on elbow (3). The clip-on elbow (3) has a first hollow cylindrical section (8) and a second section (9) which can receive a remote section of the cable (7). The first and the second section have a respective longitudinal axis (14, 15) which form an angle that differs from 0°, preferably ranging from 70°- 90°. The first section (8) can be coupled to the plug connector (2) such that the longitudinal axis (14) of the first section coincides with the longitudinal axis (16) of the plug connector, and the first section is integrally connected to the second section (9) by means of a bent transition region (10). The transition region (10) has a slot opening for the cable (7). According to the invention, the system and the clip-on elbow (3) are characterized in that the open cross-section of the first section (8) is dimensioned such that the open cross-section can receive the plug housing of the plug connector (2) so as to surround same from the outside completely or at least over a majority of the circumference and at least over a part of the axial length. The clip-on elbow (3) can be attached on both sides even when the plug connector (2) is already connected.
(FR) L'invention concerne un système de connexion par enfichage (1) comprenant un connecteur enfichable (2) ayant un axe de fiche de forme cylindrique en référence à un axe longitudinal (16), une enveloppe (6) et un côté frontal duquel sort un câble (7), ainsi qu'une équerre rapportée (3). L'équerre rapportée (3) possède une première portion cylindrique creuse (8) et une deuxième portion (9) qui peut accueillir une portion retirée du câble (7). La première et la deuxième portion forment respectivement un axe longitudinal (14, 15) qui forment un angle différent de 0°, de préférence dans la plage de 70° à 90°. La première portion (8) peut être accouplée au connecteur enfichable (2), de sorte que son axe longitudinal (14) coïncide avec l'axe longitudinal (16) du connecteur enfichable, et elle est reliée d'un seul tenant à la deuxième portion (9) par une zone de transition (10) courbe. La zone de transition (10) comprend une ouverture fendue pour le câble (7). Le système et l'équerre rapportée (3) selon l'invention sont caractérisés en ce que la section transversale utile de la première portion (8) est dimensionnée de telle sorte qu'elle peut accueillir le boîtier de fiche du connecteur enfichable (2) au moins principalement sur une partie périphérique ou en l'entourant entièrement depuis l'extérieur et au moins sur une partie de la longueur axiale. L'équerre rapportée (3) peut être montée des deux côtés, même sur un connecteur enfichable (2) déjà connecté.
(DE) Das Steckverbindungssystem (1) umfasst einen Steckverbinder (2), mit einem bzgl. einer Längsachse (16) zylinderförmigen Steckergehäuse, einer Mantelfläche (6) und einer Stirnseite aus der ein Kabel (7) austritt, sowie einen Aufsteckwinkel (3). Der Aufsteckwinkel (3) hat einen ersten hohlzylindrischen Abschnitt (8) und einen zweiten Abschnitt (9), der einen entfernten Abschnitt des Kabels (7) aufnehmen kann, wobei erster und zweiter Abschnitt je eine Längsachse (14, 15) die einen von 0° verschiedenen Winkel, vorzugsweise im Bereich von 70°-90°, bilden. Der erste Abschnitt (8) ist mit dem Steckverbinder (2) koppelbar, sodass seine Längsachse (14) mit der Längsachse (16) des Steckverbinders zusammenfällt, und ist mit dem zweiten Abschnitt (9) durch einen gebogenen Übergangsbereich (10) einstückig verbunden. Der Übergangsbereich (10) hat eine Schlitzöffnung für das Kabel (7). Erfindungsgemäß zeichnen sich das System und der Aufsteckwinkel (3) dadurch aus, dass der lichte Querschnitt des ersten Abschnitts (8) so bemessen ist, dass er das Steckergehäuse des Steckverbinders (2) zumindest über einen überwiegenden Umfangsteil oder vollständig von außen umgreifend und zumindest über einen Teil der axialen Länge aufnehmen kann. Der Aufsteckwinkel (3) kann von beiden Seiten angebracht werden, auch auf einem bereits verbundenen Steckverbinder (2).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)