Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018121953) AUSWERTEELEKTRONIK UND VERFAHREN ZUM SCHÄTZEN EINES HAUPTBREMSZYLINDERDRUCKS IN EINEM MIT EINEM ELEKTROMECHANISCHEN BREMSKRAFTVERSTÄRKER AUSGESTATTETEN BREMSSYSTEM EINES FAHRZEUGS

Pub. No.:    WO/2018/121953    International Application No.:    PCT/EP2017/080980
Publication Date: Fri Jul 06 01:59:59 CEST 2018 International Filing Date: Fri Dec 01 00:59:59 CET 2017
IPC: B60T 13/74
Applicants: ROBERT BOSCH GMBH
Inventors: VOLLERT, Herbert
BINDER, Christian
GERDES, Manfred
Title: AUSWERTEELEKTRONIK UND VERFAHREN ZUM SCHÄTZEN EINES HAUPTBREMSZYLINDERDRUCKS IN EINEM MIT EINEM ELEKTROMECHANISCHEN BREMSKRAFTVERSTÄRKER AUSGESTATTETEN BREMSSYSTEM EINES FAHRZEUGS
Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Auswerteelektronik (50) für ein mit einem elektromechanischen Bremskraftverstärker (52) ausgestattetes Bremssystem eines Fahrzeugs und ein Verfahren zum Schätzen eines Hauptbremszylinderdrucks in einem mit einem elektromechanischen Bremskraftverstärker (52) ausgestatteten Bremssystem eines Fahrzeugs mit den Schritten: Schätzen eines ersten Ausgangswerts des Hauptbremszylinderdrucks unter Berücksichtigung zumindest einer ersten Stromstärke (I (t1)) eines Motorstroms eines Motors des elektromechanischen Bremskraftverstärkers (52) zu der ersten Zeit und eines ersten Drehwinkels (φ (t1)) eines Rotors des zu der ersten Zeit, Festlegen eines Korrekturwerts (ΔC) als Differenz zwischen dem ersten Ausgangswert und einem Messwert (xmeasured (t1)) des Hauptbremszylinderdrucks, Schätzen eines zweiten Ausgangswerts des Hauptbremszylinderdrucks unter Berücksichtigung zumindest einer zweiten Stromstärke (I (t1+Δt)) des Motorstroms des Motors zu der zweiten Zeit und eines zweiten Drehwinkels (φ (t1+Δt)) des Rotors zu der zweiten Zeit, und Festlegen eines Schätzwerts (p (t1+Δt)) des Hauptbremszylinderdrucks in dem Hauptbremszylinder zu der zweiten Zeit unter Berücksichtigung des zweiten Ausgangswerts und des Korrekturwerts (ΔC).