Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018121930) VIBRONISCHES MEßSYSTEM ZUM MESSEN EINER MASSENDURCHFLUßRATE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/121930 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/080095
Veröffentlichungsdatum: 05.07.2018 Internationales Anmeldedatum: 22.11.2017
IPC:
G01F 1/84 (2006.01) ,G01F 15/02 (2006.01) ,G01F 25/00 (2006.01) ,G01F 1/74 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
F
Messen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1
Messen des Volumen- oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
76
Vorrichtungen zum Messen des Massenflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes
78
Direkte Massen-Strömungsmesser
80
nach dem Prinzip der Messung von Druck, Kraft, Moment oder Frequenz einer Strömung, der eine Rotationsbewegung aufgeprägt wurde
84
Coriolis- oder gyroskopische Massen-Strömungsmesser
G Physik
01
Messen; Prüfen
F
Messen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
15
Einzelheiten von oder Zubehör für Geräte der Gruppen G01F1/-G01F13/104
02
Ausgleichen oder Berichtigen von Veränderungen des Druckes, der Dichte oder der Temperatur
G Physik
01
Messen; Prüfen
F
Messen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
25
Prüfen oder Eichen von Geräten zum Messen des Volumens, des Durchflussvolumens oder des Füllstandes oder zur volumetrischen Mengenmessung
G Physik
01
Messen; Prüfen
F
Messen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1
Messen des Volumen- oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
74
Vorrichtungen zum Messen des Durchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes suspendiert in einem anderen Medium
Anmelder:
ENDRESS+HAUSER FLOWTEC AG [CH/CH]; Kägenstr. 7 4153 Reinach, CH
Erfinder:
BITTO, Ennio; CH
HUBER, Christof; CH
RIEDER, Alfred; DE
Vertreter:
ANDRES, Angelika; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 015 657.029.12.2016DE
10 2017 106 211.422.03.2017DE
Titel (EN) VIBRONIC MEASURING SYSTEM FOR MEASURING A MASS FLOW RATE
(FR) SYSTÈME DE MESURE VIBRONIQUE POUR LA MESURE D’UN DÉBIT MASSIQUE
(DE) VIBRONISCHES MEßSYSTEM ZUM MESSEN EINER MASSENDURCHFLUßRATE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a measuring system comprising a measuring and operation electronic unit (ME) and a transducer device electrically coupled thereto. The transducer device (MW) has at least one tube, through which fluid flows during operation and which is caused to vibrate meanwhile, a vibration exciter (41), two vibration sensors (51, 52), on the inlet and outlet sides, respectively, for generating vibration signals (s1, s2), and two temperature sensors (71, 72), on the inlet and outlet sides, respectively, for generating temperature measurement signals (θ1, θ2), said temperature sensors being coupled to a wall of the tube in a thermally conductive manner. The measuring and operation electronic unit (ME) is electrically connected to each of the vibration sensors (51, 52) and to each of the temperature sensors (71, 72) and also to the at least one vibration exciter (41). The measuring and operation electronic unit (ME) is designed to feed electrical power into the at least one vibration exciter (41) in order to effect mechanical vibrations of the tube (11) by means an electrical excitation signal (e1). Furthermore, the measuring and operation electronic unit (ME) is designed to generate a mass flow sequence (Xm), namely a series of temporally successive mass flow measurement values (xm,i) representing the instantaneous mass flow rate (m) of the fluid, by means of each of the vibration signals (s1, s2) and each of the temperature measurement signals (θ1, θ2) in such a way that, at least for a reference mass flow rate (mref), namely a specified mass flow rate of a reference fluid flowing through the transducer device, the mass flow measurement values (xm,i → xm,ref) are independent of the temperature difference (Δθ).
(FR) Système de mesure comprenant une électronique de mesure et de fonctionnement (ME) ainsi qu'un dispositif transducteur couplé électriquement avec celle-ci. Le dispositif transducteur (MW) comprend au moins un tube à travers lequel s'écoule un fluide pendant le fonctionnement, et qui est simultanément maintenu en vibration, un générateur de vibrations (41), deux capteurs de vibration (51, 52), côté entrée et sortie, pour générer des signaux de vibration (s1, s2), ainsi que deux capteurs de température (71, 72) couplés thermiquement à une paroi du tube côté entrée et côté sortie, pour générer des signaux de mesure de température (θ1, θ2). L'électronique de mesure et de fonctionnement (ME) est reliée électriquement à chacun des capteurs de vibrations (51, 52) et à chacun des capteurs de température (71, 72) ainsi qu'à l’au moins un générateur de vibrations (41). L'électronique de mesure et de fonctionnement (ME) est conçue pour alimenter l’au moins un générateur de vibrations (41) en électricité au moyen d’un signal d’excitation électrique (e1) afin de provoquer des vibrations mécaniques du tube (11). En outre, l'électronique de mesure et de fonctionnement (ME) est conçue pour générer une séquence de débit massique (Xm) à savoir une séquence de valeurs de mesure de débit massique (xm,i) se succédant dans le temps, représentant le débit massique (m) instantané respectif du fluide, par l’utilisation de chacun des signaux de vibration (s1, s2) et de chacun des signaux de température (θ1, θ2), de telle sorte qu’au moins pour un débit massique de référence (mref), à savoir un débit massique prédéfini d’un fluide de référence s’écoulant à travers le dispositif transducteur, les valeurs de mesure de débit massique (Xm,i -* Xm.ref) sont indépendantes de la différence de température (Δϑ).
(DE) Das Meßsystem umfaßt eine Meß- und Betriebs-Elektronik (ME) sowie eine damit elektrisch gekoppelte Wandlervorrichtung, Die Wandlervorrichtung (MW) weist wenigstens ein im Betrieb von Fluid durchströmtes und währenddessen vibrieren gelassenes Rohr, einen Schwingungserreger (41), zwei ein- bzw. auslaßseitige Schwingungssensoren (51, 52) zum Generieren von Schwingungssignalen (s1, s2) sowie zwei thermisch leitend mit einer Wandung des Rohrs gekoppelte ein- bzw. auslaßseitige Temperatursensoren (71, 72) zum Generieren von Temperaturmeßsignalen (Θ1, Θ2) auf. Die Meß- und Betriebs-Elektronik (ME) ist sowohl mit jedem der Schwingungssensoren (51, 52) als auch jedem der Tem peratu rsenso ren (71, 72) sowie auch mit dem wenigstens einen Schwingungserreger (41 ) elektrisch verbunden. Die Meß- und Betriebs-Elektronik (ME) ist eingerichtet, zum Bewirken mechanischer Schwingungen des Rohrs (11) mittels eines elektrischen Erregersignals (e1) elektrische Leistung in den wenigstens Schwingungserreger (41) einzuspeisen. Darüberhinaus ist die Meß- und Betriebs-Elektronik (ME) eingerichtet, unter Verwendung sowohl jedes der Schwingungssignale (s1, s2) als auch jedes der Temperaturmeßsignale (Θ1, Θ2) eine Massendurchfluß-Sequenz (Xm), nämlich eine Folge von zeitlich aufeinander folgenden, jeweils die Massendurchflußrate, m, des Fluids momentan repräsentierenden Massendurchfluß-Meßwerten (xm,i() zu generieren, derart, daß zumindest für eine Referenz-Massendurchflußrate (mref), nämlich eine vorgegebene Massendurchflußrate eines durch die Wandlervorrichtung strömenden Referenz-Fluids die Massendurchfluß-Meßwerte (Xm,i -* Xm.ref) von der Temperaturdifferenz (Δϑ) unabhängig sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)