Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018114436) HAARUNTERSUCHUNGSVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/114436 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/082238
Veröffentlichungsdatum: 28.06.2018 Internationales Anmeldedatum: 11.12.2017
IPC:
G01N 33/483 (2006.01) ,A45D 44/00 (2006.01) ,A61B 5/00 (2006.01) ,G01N 21/84 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
33
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch spezifische Methoden, soweit sie nicht von den Gruppen G01N1/-G01N31/153
48
Biologische Stoffe, z.B. Blut, Urin; Hämocytometer
483
physikalische Analyse von biologischen Stoffen
A Täglicher Lebensbedarf
45
Hand- oder Reisegeräte
D
Vorrichtungen für die Haarpflege oder zum Rasieren; Handpflege oder sonstige kosmetische Behandlungen
44
Sonstige Toiletten- oder kosmetische Gegenstände, z.B. für Frisörgeschäfte
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
5
Messen zu diagnostischen Zwecken; Identifizieren von Personen
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21
Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung infraroten, sichtbaren oder ultravioletten Lichts
84
Systeme, speziell ausgebildet für besondere Anwendungen
Anmelder:
HENKEL AG & CO. KGAA [DE/DE]; Henkelstr. 67 40589 Düsseldorf, DE
Erfinder:
METTEN, Diane; DE
KNAPPE, Thorsten; DE
PULS, Anna; DE
BAYERSDÖRFER, Rolf; DE
ROSCHER, Katharina; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 225 564.920.12.2016DE
Titel (EN) HAIR ANALYSING DEVICE
(FR) DISPOSITIF D’ANALYSE DES CHEVEUX
(DE) HAARUNTERSUCHUNGSVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) A hair analysing device is presented in various exemplary embodiments. The hair analysing device can comprise a body which comprises an adhesive layer on its surface, on at least one of its sides, and it is designed, by means of the adhesive layer, to be fixed in a detachable manner in or to the hair of a user, also comprising at least one sensor which is arranged in or on the device body and which is used to detect at least one sensor value, and an electronic circuit device which is arranged in or on the device body, said electronic device body being coupled to the at least one sensor for capturing the at least one sensor value, and the electronic circuit device is designed to provide at least one sensor value to the user.
(FR) Dans divers exemples de réalisation, l’invention concerne un dispositif d’analyse des cheveux. Le dispositif d’analyse des cheveux peut comprendre un corps qui comporte une couche adhésive à sa surface, sur au moins une des ses faces, et qui est conçu pour se fixer de manière détachable dans ou sur les cheveux d’un utilisateur, au moins un capteur disposé dans ou sur le corps du dispositif, destiné à acquérir au moins une valeur de détection, et un système de circuits électroniques disposé dans ou sur le corps du dispositif, le système de circuits électroniques étant relié audit au moins un capteur afin de recevoir ladite au moins une valeur de détection, et le système de circuits électroniques étant conçu pour fournir la ou les valeurs de détection à l’utilisateur.
(DE) In verschiedenen Ausführungsbeispielen wird eine Haaruntersuchungsvorrichtung bereitgestellt. Die Haaruntersuchungsvorrichtung kann einen Vorrichtungskörper aufweisen, der auf mindestens einer Seite an seiner Oberfläche mit einer Haftschicht versehen ist und der eingerichtet ist, mittels der Haftschicht lösbar im oder am Haar eines Nutzers befestigt zu werden, mindestens einen im oder am Vorrichtungskörper angeordneten Sensor zum Erfassen mindestens eines Sensorwerts, und eine im oder am Vorrichtungskörper angeordnete elektronische Schaltkreisvorrichtung, wobei die elektronische Schaltkreisvorrichtung mit dem mindestens einen Sensor gekoppelt ist zum Empfangen des mindestens einen Sensorwerts, und wobei die elektronische Schaltkreisvorrichtung eingerichtet ist, den empfangenen mindestens einen Sensorwert dem Nutzer bereitzustellen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)